Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Auf Überzeugungen basiertes Portfolio

Ivan Bouillot, Manager des BL Equities Europe B Cap, investiert mit seinem Fonds bevorzugt in Unternehmen, die „ihre Zukunft selbst in der Hand haben“. „Diese Unternehmen können auch in einem schwächeren konjunkturellen Umfeld von ihren Stärken profitieren“, so der Banque de Luxembourg Investments (BLI)-Experte. Funds | 20.07.2012 02:00 Uhr
Sehr selektive Entscheidungen

„Wenn wir Aktien kaufen, handeln wir so, als ob wir das ganze Unternehmen kaufen“, so Bouillot zu einem wesentlichen Punkt seines Investmentansatzes. Insgesamt treffe er Investment-Entscheidungen sehr selektiv und auf Basis fester Überzeugungen. Eine wichtige Rolle spiele in diesen Zusammenhang eine fundierte fundamentale Unternehmensanalyse.

Im Fokus: Starkes Management

Investiert werde nur in Unternehmen mit starkem Management. Weiters wichtig wären starke Wettbewerbsvorteile, nachhaltige Cashflows mit guter Visibilität sowie eine vernünftige Kapitalallokation. „Verstehen wir ein Unternehmen nicht – sprich, dessen Bilanzen, Gewinntreiber oder Kundenbasis – so werden wir auch nicht investieren“, sagt der BLI-Fondsmanager.

Ganz wichtig: Bewertung

Eine Schlüsselrolle spiele letztlich auch die Bewertung. „Wichtig ist es, eine Aktie zu einem günstigen Preis zu kaufen, in dem schlechte Nachrichten bereits eingepreist sind und das Abwärtspotenzial begrenzt ist.“ Im Idealfall strebe man eine längerfristige Haltedauer an – frei nach Warren Buffets Devise „Fühlt man sich nicht wohl dabei etwas zehn Jahre lang zu besitzen, so sollte man es auch nicht für zehn Minuten besitzen“.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Auch in schwachem Umfeld stark

Beispiele für Unternehmen mit einzigartigen Geschäftsmodellen wären unter anderem BAT, SAP, Solvay oder der Schweizer Sanitärtechnikkonzern Geberit, der vor allem mit einem starken Distributionsnetzwerk punkte. „Diese Unternehmen haben ihre Zukunft selbst in der Hand und können auch in einem schwächeren konjunkturellen Umfeld von ihren Stärken profitieren“, so Bouillot.

Drei Arten von Unternehmen

Das Portfolio (ISIN: LU0093570330) setzt sich laut Bouillot aus drei Arten von Unternehmen zusammen: Konsistenten Spitzenverdienern (Portfolioanteil: 50 bis 80 Prozent), Bewertungsgelegenheiten (10 bis 25 Prozent) sowie wachsenden Unternehmen (10 bis 25 Prozent). Insgesamt setze sich das Portfolio aus 40 bis 50 Unternehmen zusammen. „Wir streben ein konsistentes auf Überzeugungen basierendes Portfolio an“, so Bouillot.

Universum: Alle europäischen Unternehmen

„Das Anlageunviersum setzt sich aus 200 europäischen Unternehmen zusammen – Einschränungen bezüglich der Marktkapitalisierung gibt es nicht“, so Bouillot. Aktuell sei das Portfolio defensiv und dementsprechend auch stärker im Large-Cap-Bereich positioniert. Allerdings beginne er aus Bewertungsgründen langsam Positionen wie Verbrauchsgüterhersteller abzubauen und wieder in zyklische Werte zu investieren.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Keine Versorger

Mit der Deutschen Börse befindet sich aktuell nur ein Finanztitel im Portfolio – Versorger fehlen gänzlich. Zuletzt wurden Henkel, Wirecard und Brembo neu zugekauft und Danone sowie und Technicas Reunidas verkauft. Die drei Top-Gewichtungen sind derzeit ENI (Portfolioanteil: 6,2 Prozent), Total (6,1 Prozent) und Reckitt Benckiser Group (5,4 Prozent). Insgesamt haben die zehn größten Positionen einen Anteil von 46,7 Prozent im Portfolio.

YTD-Performance: +6,20 %

Auf Einjahressicht hat der BL Equities Europe B Cap eine Performance von +6,20 Prozent erzielt und damit sowohl den Lipper Global Equity Europe als auch den Stoxx Europe 600 (-0,74 Prozent) geschlagen. Noch deutlicher fällt die Outperformance über drei Jahre aus: Einem Plus von +56,95 % stehen hier +18,1 Prozent bzw. +14,06 Prozent gegenüber. Seit Jahresbeginn hat der BLI-Fonds ein Plus von 10,64 Prozent zu vorzuweisen, der Lipper Global Equity Europe sowie der Stoxx Europe 600 kommen auf +4,6 Prozent bzw. +3,91 Prozent. (Daten per 18.07.2012)
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com