Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

China: Wirtschaftswachstum wird sinken

Durch steigende Kosten verliert China zunehmend die komparativen Vorteile. Das Wirtschaftswachstum sollte näher bei fünf Prozent als bei zehn Prozent liegen. Markus Peters, Investment Specialist im Fixed Income Team von M&G Investments, erläutert die aktuelle Portfoliostrategie des M&G Global Macro Bond Fund, der ohne Einschränkungen durch Benchmarks in allen Fixed Income Assetklassen Chancen nutzt. Funds | 10.10.2012 10:00 Uhr
China muss Wirtschaft restrukturieren

Markus Peters: "China hat immer mehr mit den Folgen der Kreditausweitung zu kämpfen - vor allem im Immobilienmarkt. Dabei gibt es durchaus Parallelen zu Irland. China steht vor der Herausforderung, die Wirtschaft zu restrukturieren." Bei sinkendem Wirtschaftswachstum ergeben sich auch Auswirkungen auf Industrien und Regionen, die sehr stark von den chinesischen Importen abhängig sind. Vor allem Rohstofflieferanten werden davon betroffen sein.

Hohe Korrelation von Emerging Markets mit Industrieländern

Eines der whichtigsten Argumente für Investments in Anleihen aus Schwellenländern ist die vermeintlich niedrige Korrelation mit den entwickelten Märkten. Peters: "Wenn man jedoch die Entwicklung des DAX mit jener des JPM GBI-EM Global Diversified Composite Index vergleicht, dann ist seit Beginn der Finanzkrise eine sehr hohe Korrelation erkennbar. Der Grund dafür liegt in der Abhängigkeit vieler Märkte vom Niveau des globalen Risikoappetits. In Phasen mit hoher Risikoaversion wird Kapital aus risikobehafteten Märkten abgezogen." Auch mit anderen Assetklassen, beispielsweise US BB und US BBB non-financial corporates gibt es eine extrem hohe Korrelation der EM Bond Assetklasse, die somit kein safe haven ist, sondern eine klassische Risikoanlage.

M&G Global Macro Bond Fund Investment Themen

Jim Leaviss
Jim Leaviss
Die wichtigsten Positionierungen des von Jim Leaviss und Mike Riddell verwalteten Fonds (EUR 261 Mio. Fondsvolumen) sind einerseits eine geringe Duration (2,5 Jahre) und ein Fokus auf Qualität bei der Auswahl der Emittenten im Bereich der Staatsanleihen - ca. 7 Prozent - (U.S. und Deutschland) sowie eine deutliche Gewichtung on 22 Prozent in inflationsgeschützten Anleihen (davon 14 Prozent in Unternehmensanleihen). Der Grund dafür ist die Sorge vor der Bereitschaft und Fähigkeit der Zentralbanken, einen stärkeren Anstieg der Inflation zu verhindern. Investment Grade Unternehmensanleihen (45 Prozent) werden bevorzugt und High Yield Anleihen (20 Prozent) sind immer noch attraktiv. In den Emerging Markets (12 Prozent) wird Mexiko favorisiert, short Positionen gibt es u. a. in Polen, Russland, Brasilien und der Türkei. Im Währungsmanagement sind GBP, NZD und AUD Short Positionen. Skandinavische Währungen sind als Euro Prox Währungen im Portfolio enthalten.

Sparer sollten Schuldenberg abtragen

Markus Peters: "Historisch betrachtet waren vier entscheidende Phasen mit gravierenden Änderungen der Notenbankpolitik zu beobachten. Man kann analysieren, wie sich realen Zinsen entwickelt hatten. Vergleicht man nun die Phase des Goldstandards (1880-1939) mit den 'Volker Jahren' und der Phase der Inflationsbekämpfung (1981-2010), dann ist erkennbar, dass es hier positive reale Zinsen gab." Demgegenüber gab es nach dem zweiten Weltkrieg (1945-1980) eine Phase mit geringeren, positiven Zinsen. Peters: "Die aktuelle Phase seit 2008 ist durch negative, reale Zinsen charakterisiert und dies bedeutet, dass der Sparer beim Abtragen des Schuldenbergs sehr stark mithelfen soll."
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com