Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

ARGD: Ein facettenreiches Produkt

Der Pictet-Absolute Return Glo Diversified Fonds strebt mit Hilfe einer dynamischen Strategie und Anlagen in eine diversifizierte Auswahl, die Outperformance des Referenzindex EONIA an. Dabei setzt er vor allem auf die Entwicklung und die Volatilität der Märkte. Funds | 25.10.2012 02:00 Uhr
Der Pictet-Absolute Return Glo Diversified-P EUR im Fokus / © Pictet SA
Der Pictet-Absolute Return Glo Diversified-P EUR im Fokus / © Pictet SA

Der Pictet-Absolute Return Glo Diversified-P EUR  (ISIN: LU0247079469) wurde im März 2006 lanciert und investiert in eine breite Palette von Anlagekategorien wie etwa internationale Aktien, Schatzanleihen, Bonds, Rohstoffe oder Geldmarktinstrumente.  Per Anfang Oktober 2012  konnte der Fonds eine Year-to-Date Performance von +5,67 Prozent (nach Gebühren) erzielen, bei einer Volatilität von +4,28 Prozent.

Zwei unabhängige Quellen

Habib Nasrallah
Habib Nasrallah
Um einen positiven absoluten Ertrag zu erzielen, setzt der Pictet-Absolute Return Glo Diversified Fonds („ARGD“) auf zwei Quellen: Market Exposure (= Beta) und einem Fondsmanager Exposure (= Alpha). „Gerade die Entwicklung der Märkte in den letzten Jahren hat gezeigt, dass es einen Bedarf nach einem speziellen Produkt gibt, das einen Schutz gegen sämtliche Turbulenzen bietet. Der ARGD zielt auf einen absoluten Ertrag und der Erhaltung des Kapitals, sowie Schutz in Abwärtsmärkten ab. Dabei setzen wir vor allem auf eine Diversifikation in verschiedenen Assetklassen, um einer geringeren Volatilität ausgesetzt zu sein. Der Fonds ist täglich handelbar und weist eine UCITS Struktur auf“, erklärt Habib Nasrallah, Senior Product Specialist bei Pictet Asset Management.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Positionierung

Der Produktmanager stuft den Schutz des ARGD als höher ein als etwa einen Balance oder Hedge Fonds. Weiters ist er liquider als ein Balanced Produkt und etwas weniger dynamisch als ein Hedge Fonds. Der Pictet Fonds ist wesentlich richtungs-unabhängiger positioniert als etwa ein Balanced oder Hedge Fonds.

Alpha und Beta Portfolio Einsatz

Als Ertragsquellen werden unabhängig voneinander sowohl die Beta als auch die Alpha Strategie eingesetzt. Die Outperformance durch den Fondsmanager (Alpha) wird durch die Auswahl verschiedenster Pictet Fonds erzielt. Seit Lancierung des Fonds wurde in 21 von 26 Quartalen ein positiver Ertrag mit zumindest einer der beiden Strategien erwirtschaftet. Nur in 5 Quartalen innerhalb der letzten sechs Jahre war keine der beiden Strategien positiv.

Das Market Exposure ist über mehrere Assetklassen diversifiziert, bspw. Fixed Income, Aktien, Commodities oder auch Währungen. „Grund für deren Auswahl ist das Ertragspotenzial,“ erklärt der Pictet Experte. „Ebenso deren Diversifikations Qualitäten und deren Schutz in Abwärtsmärkten.



Alpha und Beta Portfolio

„Es zeigt sich, dass einige Fondsmanager konsistent Outperformance generieren können. Diese Outperformance ist völlig losgelöst vom Markt Exposure. Wir haben bis zu 15 Quellen für diese Fondsmanager Outperformance, womit wir von niemanden abhängig sind“, so Habib Nasrallah.



Volatilität

„Wir sehen uns die besonderen Ausschläge von Volatilität im Marktverlauf an um daraus zu lernen. Damit können wir ein Portfolio konstruieren, das zu allen Zeiten gut performt. Dies bedarf einer ausgewogenen Risikoverteilung über zahlreiche Assetklassen.  Damit ist klar, dass jene Assetklassen mit der geringsten Volatilität den größten Bestand ausmachen“, erklärt der Produkt Spezialist.

Um das Verwaltungsziel zu erreichen, kann der Fonds auch Derivate einsetzen, um eine Performance zu erzielen, die an die Abweichung zwischen der impliziten Volatilität und der tatsächlichen Volatilität in einem bestimmten Zeitraum geknüpft ist.

In der Alpha Strategie werden nur jene Fonds ausgewählt, die einen langfristigen und konsequenten Wertzuwachs aufweisen. Die Fondsmanager werden danach ausgewählt, wie gut sie das Kapital in Abwärtsmärkten schützen konnten, die Häufigkeit, Dauer und Regelmäßigkeit des Wertzuwachses, sowie die Klarheit und Robustheit ihrer Strategie.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Dynamisches Monitoring und Portfolio Aktivitäten

„Auf der Market Exposure (Beta) Seite beobachten wir in wöchentlichen Abständen sämtliche Assetklassen. Dies, weil wir sicherstellen wollen, dass kein Vorkommnis am Markt die ausgeglichene Risikoverteilung innerhalb der Assetklassen stört,“ erklärt der Pictet Experte.

Als weiteres Beobachtungsinstrument kommt auch das Element einer technischen Asset Allokation zum Einsatz, um vor allem die Grundstimmung des Marktes zu beobachten. Sobald die Positionierung bullish ist, wird ein Übergewicht auf Aktien gelegt. Bei einer Schwankung zu bearish tendiert der Habib Nasrallah zu einer Übergewichtung auf Fixed Income.

Die Manager Outperformance wird in monatlichen Besprechungen analysiert. Diese basieren auf den bereits oben erwähnten Qualitätsmerkmalen, die ein Fondsmanager mit sich bringen muss. Dabei wird entschieden ob ein neuer Manager aufgenommen wird oder ein anderer Manager aus der Strategie ausgeschlossen wird.

„Es ist uns besonders wichtig den Fokus auf unser Research zu betonen. Wir finden immer wieder neue Wege um zu diversifizieren. Mit unserem Zugang zum Pictet Asset Management Universum, stehen uns knapp 90 Strategien zur Verfügung, in die wir investieren können. Alle Strategien sind langfristig getestet und erprobt“, fasst der Pictet Experte Habib Nasrallah zusammen.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com