Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Erfreuliches Fondsjahr 2012 in der Schweiz

Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data AG und Lipper erfassten Anlagefonds erreichte im Dezember 2012 rund 712 Mrd. CHF. Dies entspricht im Vergleich zum Vormonat zwar einer Abnahme von 6 Mrd. CHF, innert Jahresfrist konnte das Fondsvolumen aber um über 80 Mrd. CHF oder rund 13% zulegen. Funds | 23.01.2013 08:49 Uhr

Die Anlegerinnen und Anleger in der Schweiz vertrauten der Fondsindustrie im Dezember 2012 711.9 Mrd. CHF (Vormonat: 718.0 Mrd. CHF), Ende 2011 waren es erst 631.0 Mrd. CHF. Von den rund 712 Mrd. CHF entfielen 283.8 Mrd. CHF auf Fonds für institutionelle Investoren.

2012 wird als guter Jahrgang in die Fondsgeschichte eingehen. Dank der positiven Entwicklung an den massgebenden Börsen erhöhten sich die Fondsvolumina um erfreuliche 13%. Bei den Nettomittelzuflüssen ist weiterhin eine gewisse Zurückhaltung bei den Anlegern zu spüren.

"Am meisten Neugelder wurden in Obligationenfonds angelegt, die höchsten Abflüsse verzeichneten die Geldmarktfonds, wobei sich dieser Trend gegen Ende Jahr doch deutlich abflachte“, sagte Dr. Matthäus Den Otter, Geschäftsführer der Swiss Funds Association SFA. Im Dezember 2012 wurden die Zuflüsse in Obligationenfonds durch die hohen Rückzüge bei den Geldmarktfonds übertroffen, woraus eine Abnahme des Gesamtvolumens resultierte.

Zum Vergleich die Entwicklung ausgewählter Indizes im Dezember 2012: Dow Jones +0.60% (auf Jahresbasis: über 7%), S&P 500 +0.71% (auf Jahresbasis: über 13%) und SMI +0.03% (auf Jahresbasis: knapp 15%). Gegenüber dem Euro nahm der Schweizer Franken um -0.29% ab, gegenüber dem US-Dollar legte er um 1.64% zu.

Die Nettomittelzuflüsse beliefen sich im Dezember 2012 auf -98.8 Mio. CHF. Die Rangliste der Mittelzuflüsse führen die Obligationenfonds mit 1’517.8 Mio. CHF. Aktienfonds zogen neue Gelder in der Höhe von 344.7 Mio. CHF an. Nach einer längeren Periode von Mittelabflüssen wurde auch wieder in Anlagestrategiefonds investiert (+215.7 Mio. CHF). Weiterhin starke Mittelabflüsse gab es bei den Geldmarktfonds (-1.9 Mrd. CHF). Gelder abgezogen wurden auch aus Alternativen Anlagen, Rohstoffonds und andere Fonds.

UBS weiterhin Marktführer

Mit einem Anlagefondsvolumen von CHF 161,9 Mrd. und einem Marktanteil von 22,74 Prozent bleibt UBS weiterhin Marktführer, vor Credit Suisse mit CHF 115,7 Mrd. Volumen und einem Anteil von 16,25 Prozent. An dritter Position ist weiterhin Pictet mit 6,99 Prozent Marktanteil und einem Volumen von CHF 49,7 Mrd. UBS musste gegenüber dem Vorjahr leichte Marktanteilsverluste hinnehmen (23,55 Prozent im Jahr 2011), während Credit Suisse von 14,88 Prozent Marktanteil auf 16,25 Prozent zulegen konnte.

Fondsmarktstatistik Dezember 2012 und Jahresbilanz

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com