Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ausschüttungsquoten sprechen für REITs

Patrick Sumner, Head of Global Indirect Property bei Henderson Global Investors und Manager des Henderson Global Property Equities Fund (LU0209137388), über die Vorzüge von REITs, aktuelle Bewertungen sowie seinen Ausblick für 2013. Funds | 14.06.2013 02:00 Uhr
Patrick Sumner, Head of Global Indirect Property bei Henderson Global Investors
Patrick Sumner, Head of Global Indirect Property bei Henderson Global Investors

Steigende Ausschüttungsquote

Wieso sollten Anleger in REITs investieren? Für Sumner liegen die Vorteile auf der Hand: „Während REITs Dividenden ausschüttten, investieren Immobilienentwickler ihre Gewinne wieder in neue Projekte und die Aktionäre gehen leer aus.“ Gute Nachrichten für REIT-Anleger: Sumner rechnet damit, dass die Ausschüttungsquote von derzeit 70 % auf 80 % steigen wird.

Starke Outperformance

Dank der hohen Ausschüttungsquoten, verdoppelt sich letztlich auch der Ertrag für Investoren. Seit 2003 konnten sich Anleger, die in US-REITs investiert sind, über ein jährliches Plus von +12,6 % freuen. Ohne Dividende würden „nur“ +7,7 % pro Jahr zu Buche stehen. Beachtlich ist für Sumner die starke Outperformance gegenüber Aktien: „In 8 der letzten 10 Jahre haben US-REITs den S&P 500 geschlagen.“

Attraktive Bewertungen

Noch sei es nicht zu spät einzusteigen, meint Sumner. Denn nordamerikanische REITs wären noch immer attraktiv bewertet. Insgesamt stellt der Experte Anlegern heuer eine Performance von +12,2 % in Aussicht. Der prognostizierte Betrag setze sich aus den durchschnittlichen Funds from Operations (FFO) von +7,4 % und der durchschnittlichen Dividendenrendite von +3,8 % zusammen.

Nachhaltiges Wachstum

„Wir sind optimistisch, dass das Wachstum, das wir erwarten nachhaltig ist“, so Sumner.

Stark sei die Nachfrage in Nordamerika vor allem im Bereich regionaler Retail. „Wie überall auf der Welt, nimmt hier der Anteil von großen Shopping Centern im Retail-Segment zu“, so Sumner. Im Office-Segment wären vor allem Top-Lagen wie Downtown Manhattan interessant.

Besserer Zugang zu Kapital 

Insgesamt spreche für US-REITs der bessere Zugang zu Finanzierungsmitteln, meint Sumner. Im Vorjahr sei es zu Kapitalerhöhungen in der Höhe von 70 Milliarden USD gekommen. „Und das zu historisch niedrigen Kosten“, so Sumner. Für den Fall, dass Fed-Chef Ben Bernake den Geldhahn zudreht, erwarte er keine großartigen Auswirkungen. „Das meiste wird der Markt bereits im Vorraus antizipieren.“

Dividenden helfen

Sumner erwartet, dass die Büromieten in der Region Asien-Pazifik im weiteren Jahresverlauf stabil bleiben werden bzw. leicht zurückgehen. „Unterstützend werden sich Dividendenrenditen von 5 % oder mehr auswirken.“ In Hongkong und China soll der der Wohnmarkt robust bleiben. „Mit Ausnahme des zurückgehenden Luxussegments wird sich der Retail-Markt in der Region stabil entwickeln“, so Sumner.

Europe: Fokus auf Core-Märkte

In Europa rechnet Sumner heuer nicht mit großartigen Anstiegen bei den Mietpreisen. „Mit Ausnahme von Central London und Top Retail-Lagen bleibt die Mieter-Nachfrage schwach“, sagt er. Mit dem Fonds setzt er einen Schwerpunkt auf Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Schweden. „Das sind die einzigen europäischen Märkte in die man investieren kann ohne sich Sorgen machen zu müssen“, so Sumner.

 Wichtigster Markt: USA

Mit einem Portfolioanteil von mehr als 50 % sind die USA aktuell die mit Abstand wichtigste Position im Henderson Horizon Global Property Equities Fund, gefolgt von Asien mit knapp 30 % und Europa mit 10 %. In globaler Hinsicht ist das Exposure vor allem gegenüber Retail (30 %) und Büro (25 %) hoch. Wie Sumner erklärt, befinden sich im Portfolio derzeit 65 Übergewichtungen und eine Untergewichtung.

YTD: +13,6 %

Auf Einjahressicht hat der Henderson Horizon Global Property Equities Fund eine Performance von +26,2 % erzielt, auf Fünfjahressicht waren es immerhin +18,6 %. Seit Jahresbeginn steht ein Plus von +13,6 % zu Buche. Stark: Seit der Auflegung Anfang 2005 hat der Fonds Anlegern eine Wertentwicklung von +82 % gebracht.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com