Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wohin im Fixed-Income Universum?

Freiheiten kann man zu seinem Vorteil nutzen oder auch nicht. Ariel Bezalel, Manager des Jupiter Dynamic Bond Sicav, besitzt im Rahmen seines „go anywhere“ Ansatzes einen hohen Grad an Flexibilität. Wie der Fonds bislang abschneiden konnte und wo die aktuell interessantesten Möglichkeiten im globalen Fixed-Income Universum identifiziert werden, erklärte der Anleihenexperte in einem persönlichen Gespräch mit e-fundresearch.com. Funds | 25.03.2014 12:00 Uhr

Freiheiten muss man sich nehmen

Von Credits bis Treasuries, von High-Yield bis hin zu CoCos: Ariel Bezalel, der bereits seit 1998 im Fixed-Income Team von Jupiter tätig ist, kann mit seiner aktuell rund 3 Milliarden Euro schweren in Großbritannien aufgelegten Anleihenfonds auf das volle Spektrum an Fixed-Income Investments zurückgreifen. Seit Start der SICAV-Version des Fonds (8.5.2012) konnte Bezalel die Referenz-Benchmark - Barclays Pan European Aggregate: Corporate Index - um 11,3 Prozent outperformen (per 19.3.14/ Jupiter Dynamic Bond L EUR).

EM-Underweight erwies sich als Segen

Im vergangenen Kalenderjahr 2013 konnte die dynamische Investmentstrategie einen Return von 7,9 % (Jupiter Dynamic Bond L EUR) generieren – größte Performancetreiber waren nach Angaben von Bezalel eine deutliche Untergewichtung von Emerging Markets einerseits sowie eine Übergewichtung in High-Yield andererseits (und hier insbesondere Bank-Emissionen). Der Anteil an High-Yield Investments im Portfolio beträgt aktuell etwa 70 Prozent des Long-Exposures und wurde, wie folgende Grafik zeigt, im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich erhöht. 

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Die aktuellen Short-Positionen beziehen sich primär auf US-Treasuries und stellen für Bezalel einen „günstigen Hedge“ gegen eine wirtschaftliche Erholung in den USA dar.

Banken als Renditequelle?

Auch in der aktuellen Konstellation des Portfolios spielen Credit-Instrumente von Banken mit 23% Anteil am High-Yield Basket eine signifikante Rolle. Bezalel erwartet, dass jenes Segment auch 2014 zu einer der bedeutendsten Renditequellen werden dürfte.  Emittenten kommen primär aus UK, Deutschland, USA und Norwegen – einzelne aktivere Positionen aber auch aus der Peripherie.

Fernab von Plain-Vanilla Investments: „Rig Financing”

„Rig financing“, also das Finanzieren von Öl-Plattform Projekten stellt mit 10% des High-Yield Anteils einen ebenfalls interessanten und ungemein exotischen Portfolioanteil dar. Als Beispiel nennt Bezalel sein Investment in einen mit 8.875% Kupon dotierten Bond des mexikanischen Plattform-Betreibers „CP Latina“.  Netto LTV (Loan to Value) der damit finanzierten Plattformen soll von aktuell knapp 67% auf 45% bis 2017 sinken.

Flexibler Duration Ansatz

Seit Start der SICAV-Strategie hat Bezalel die Portfolio-Duration von anfangs knapp über 4 Jahre auf nunmehr 1.82 Jahre mehr als halbiert. Das durchschnittliche Credit-Rating liegt aktuell bei BB+ - knapp 9.6% des Investmentvolumens verfügt über kein externes Rating.

Performanceentwicklung seit Start der SICAV-Strategie

Archiv Artikel zu Ariel Bezalel:

Fund Manager Interview vom 03.02.2014

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com