Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die große Dividendenjagd

Welche globalen Trends bei Dividendentiteln aktuell festzustellen sind und warum man sich im Rahmen des Screening-Prozesses nicht blind auf die vermeintlich lukrativsten Titel stürzen sollte konnte e-fundresearch.com in einem persönlichen Gespräch mit Alex Crooke, Head of Global Equity Income (Henderson Global Investors) erfahren. Funds | 02.06.2014 02:00 Uhr
Alex Crooke, Head of Global Equity Income, Henderson / ©  HGI
Alex Crooke, Head of Global Equity Income, Henderson / © HGI

Globale Trends – USA gibt Impulse

In einem persönlichen Gespräch mit e-fundresearch.com zeigt sich Alex Crooke von der aktuellen globalen Dividenden-Entwicklung (gemessen am hausintern entwickelten Henderson Global Dividend Index) sichtlich beeindruckt: „Seit ihrem Tiefpunkt während der Finanzkrise 2009 sind die globalen Dividenden annualisiert um 51,3% gestiegen.  Allein im ersten Quartal 2014 zahlten börsennotierte Unternehmen ihren Anlegern weltweit USD 228,4 Milliarden, ein Plus von USD 54,6 Milliarden bzw. 31%, gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum“, so der Experte. Größter Wachstumstreiber ist weiterhin die USA. Die von Unternehmen in der größten Volkswirtschaft der Welt geleisteten Gesamtausschüttungen erhöhten sich laut Crooke  im ersten Quartal 2014 um 30,2% auf USD 86,5 Milliarden (YoY).

Dividenden voll im Trend

Neben seiner Rolle als Head of Global Equity Income bei Henderson ist Crooke ebenfalls für das Management des kürzlich lancierten Henderson Horizon Global Equity Income Fund verantwortlich. Das aktuelle Umfeld könnte laut Crook nicht besser sein: „Immer mehr Unternehmen auf der ganzen Welt begreifen, dass sie ihren Aktionären Dividenden zahlen müssen. Eine globale Strategie der dividendenorientierten Geldanlage hat echte Diversifikationsvorteile und ermöglicht vierteljährliche Einkünfte, aber auch langfristiges Kapitalwachstum“, so Crooke gegenüber e-fundresearch.com.

„Dividenden-Jäger“ oftmals zu gierig

Dennoch warnt Crooke eindringlich davor, sich bei der Suche nach langfristig attraktiven Dividendentiteln direkt auf die aktuell bestzahlendsten Unternehmen zu stürzen. „Es ist nicht nachhaltig, sich einfach auf die höchsten Dividend-Yields zu fokussieren – ähnlich wie bei Junk-Bonds kann sich eine übertriebene Gier nach Rendite schnell rächen“,  so Alex Crooke.

Fokus auf Dividend-Growth

Andrew Jones
Andrew Jones
Crooke und sein Team vom Henderson Horizon Global Equity Income Fund (Andrew Jones und Ben Lofthouse) setzen im Rahmen ihrer Strategie auf die (Bottom-up) Identifikation von unterbewerteten Unternehmen mit langfristigen Dividendenwachstumspotenzial. „Unser Team führt eine gezielte Titelauswahl nach fundamentalen Kriterien durch. Die Suche nach unterbewerteten, ungeliebten und nicht angemessen gewürdigten Unternehmen ist stets im Fokus“, sagt Crooke.


Ben Lofthouse
Ben Lofthouse
Die aktuelle Portfolio-Dividend-Yield liegt laut Crooke bei knapp unter 4%. Im Henderson Horizon Global Equity Income Fund befinden sich etwa 50-70 Dividendentitel, welche im Durschnitt ca. 3 Jahre gehalten werden sollten. Der Großteil des Volumens ist aktuell in amerikanische und europäische Unternehmen allokiert worden, wo Crook – trotz Bottom-up Ansatz – weiterhin das vielversprechendste Dividenden-Umfeld identifiziert haben will.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com