Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Future Fundstars II: Das ist der Sieger!

Das große Finale der zweiten Staffel von Future Fundstars ist vorbei und der Sieger gekürt! Aus zahlreichen Bewerbern und zwölf Zwischenrunden-Teilnehmern haben sich vier Finalisten durchgesetzt, die im großen Finale um ein Investment in Höhe von bis zu zwei Millionen Euro angetreten sind. Die Jury hat entschieden und den Sieger gewählt. Funds | 20.12.2021 10:29 Uhr

Es war keine leichte Entscheidung für die fünfköpfige Jury in der zweiten Staffel des Wettbewerbs Future Fundstars. Die vier Finalisten Lukas Widmann, Holger Schmidt, Florian Schulz und Dirk Althaus sind bei einer Online-Veranstaltung im großen Finale gegeneinander angetreten. Es ging um den Sieg bei der zweiten Staffel von Future Fundstars und ein Investment in Höhe von bis zu zwei Millionen Euro sowie ein Medienpaket von der Comdirect. Jetzt steht der Sieger fest und die Jury hat entschieden. 


Der Sieger von Future Fundstars II ist: Lukas Widmann von dcorr


Die quantitative Strategie Apollo von dcorr hat in den vergangenen Jahren bis Ende November 2021 eine Performance von 511,77 Prozent generiert - bei einem maximalen Verlust von 35,40 Prozent und einer Volatilität von 32,30 Prozent. Dcorr benutzt dafür eine breite Anzahl eigens entwickelter Signale, die in Subportfolios aggregieren. Diese Subportfolios werden wie separate Assetklassen behandelt und werden mit einem ebenfalls proprietären Modell zur Allokation gesteuert. Das so erstellte diversifizierte Gesamtportfolio durchläuft einen Prozess zur Reduktion von Handelskosten, um auch operatives Alpha zu heben. Alle Signale können sowohl Long als auch Short sein, sind rein quantitativ und beinhalten in der Regel Machine Learning. Der Strategie werden außerdem Kryptowährungen hinzugefügt.

Dem Sieger-Trio von dcorr, Lukas Widmann, Fabian Seipel und Corvin Jaedicke, winkt durch ihren Sieg nicht nur ein Investment von bis zu zwei Millionen Euro: Zusätzlich erhält die Quant-Boutique für ihre Strategie von der comdirect ein Medienguthaben für den comdirect Informer und die Aufnahme ins comdirect Fondsuniversum mit der Einrichtung der Sparplanfähigkeit. Außerdem wird Anlegern ein Rabatt auf den Ausgabeaufschlag in Höhe von 100 Prozent für mindestens zwölf Monate gewährt.

Jury-Mitglied Philipp Prömm, Vorstand der Shareholder Value Management AG, begründet: „Herzlichen Glückwunsch! Ich bin seit 20 Jahren im Fonds-Vertrieb und habe im Rahmen dessen auch schon quantitative Strategien vertrieben und vermarktet. Mich hat vor allem an Lukas Widmann und seiner Präsentation überzeugt, dass eine eigentlich ‚langweilige‘ quantitative Strategie mit so einer Überzeugung vorgetragen wurde. Oft fehlt bei quantitativen Strategien die greifbare Geschichte, das ist hier nicht der Fall gewesen. Gerade, wenn alle einzelnen Trades offen und transparent kommuniziert werden, ist das eine große Hilfe im Vertrieb. Auf der anderen Seite – und das ist ein wichtiges Feature – sehe ich einen professionellen Ansatz. Die Erfahrung, mit institutionellen Kunden zu kommunizieren, ist ein großer Vorteil. Problematisch bei vielen anderen Quant-Strategien ist die Zielsetzung, rund vier Prozent Rendite mit einer niedrigen Volatilität zu erzielen. Erfrischend finde ich den offensiven Ansatz von Lukas Widmann, der ins Risiko geht und entsprechend attraktive Renditen erwirtschaften will. Das hat mir sehr gut gefallen.“

René Delrieux von der comdirect hat dabei die comdirect-Kunden im Blick, die häufig Selbstentscheider sind, die selber gerne traden oder Trader sein möchten. „Deswegen finde ich es spannend, einen solchen Ansatz auch im Fonds-Mantel anbieten zu können. Gerade mit dem Zusatz der Kryptowährungen ist es vertrieblich ein weiteres Merkmal, das eine gewisse Aufmerksamkeit und Interesse für die Strategie bedeutet”, sagt Delrieux und fügt hinzu: „Dieser frische Ansatz ist umso wichtiger, weil die Fonds-Auswahl so riesig ist und viele Strategien leider im Regal verstauben. Hier gilt es, einen frischen Ansatz zu liefern und ins Rampenlicht zu stellen.“

Future Fundstars II: Der Sieger des Sonderpreises Nachhaltigkeit

Im Rahmen des großen Finales der zweiten Staffel Future Fundstars wurde erstmals auch ein Sonderpreis für Nachhaltigkeit vergeben. Zur Auswahl standen alle zwölf Strategien der Zwischenrunde von Future Fundstars II. Der Sieger erhält ein exklusives Mediapaket in Höhe von 20.000 Euro von onvista.

Dadurch soll dem Thema Nachhaltigkeit insgesamt noch mehr Präsenz gegeben werden; und nachhaltige Lösungen und Strategien sollen transparent in den Fokus gestellt werden.


Der Sieger für den Sonderpreis Nachhaltigkeit von Future Fundstars II ist: Florian Schulz mit der Strategie Sustainable Asia


Seit 2017 arbeitet Florian Schulz als Portfoliomanager bei Jud & Partner Vermögensverwaltungs AG und ist dort seit 2019 als Senior Portfoliomanager tätig und unter anderem für die Strategie Sustainable Asia verantwortlich. Neben Akteuren aus verschiedenen Bereichen der Umwelttechnologie gehören zu den Profiteuren des Megatrends Nachhaltigkeit in Asien Unternehmen, die eine eindeutige Nachhaltigkeitsstrategie wie Green Manufacturing und Responsible Supply Chain Management verfolgen und in ihrem Sektor Vorreiter sind. Genau in diese Unternehmen investiert Schulz in seiner Strategie.

Die dritte Staffel von Future Fundstars

Im Frühjahr des kommenden Jahres wird die dritte Staffel von Future Fundstars stattfinden. Fundview sucht dann wieder gemeinsam mit der NFS Netfonds und dem Vermögensverwalter azemos die Investment-Stars der Zukunft. 

Bewerben können sich Investoren mit einem bestehenden UCITS-Fonds und einer Investment-Strategie wie einem Wikifolio oder einem Zertifikat. Einschränkungen bezüglich des Investment-Universums sind keine vorhanden. Auch für die dritte Staffel von Future Fundstars geht es um ein Investment von bis zu zwei Millionen Euro und ein attraktives Marketing-Paket von der comdirect. Den Start der Bewerbungsfrist wird e-fundresearch.com als Medienpartner der Future Fundstars Initiative rechtzeitig über Newsletter und Website publizieren.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com