Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Templeton Growth: Kritik berechtigt?

Der Templeton Growth Fonds zählt zu den größten Aktienfonds weltweit. Obwohl seine langfristige Performance makellos erscheint, kam zuletzt wieder einmal Kritik an der Investmentstrategie von Templeton auf. Denn auf Sicht der letzten drei Jahre liegt der Fonds zurück. Funds | 17.01.2006 07:34 Uhr

„Die kostspieligsten Fehler bei der Aktienauswahl werden von den Investoren gemacht, deren Denken von kurzfristigen Gewinnen bestimmt wird“, meinte bereits Sir John Templeton, der Gründer von Franklin Templeton Investments. Denn Börse ist Emotion. Obwohl diese Erkenntnis nicht neu ist, folgen viele Anleger nach wie vor der breiten Masse oder dem Trend – und laufen langfristig gesehen häufig den Gewinnen hinterher.

Risikoadjustierte Outperformance im Langzeittest

Genau die entgegengesetzte Strategie verfolgt das Fondsmanagement des Templeton Growth Fund – und zwar seit über 50 Jahren. Die Performance kann sich dabei sehen lassen: Seit Auflage des Fonds im November 1954, erzielte der Fonds eine Rendite von 11,8 Prozent p.a. In den letzten 20 Jahren lag die Jahresperformance bei 10,3 Prozent, bei einer Volatilität von 15,1 Prozent. Den MSCI World Index, der mit 17,6 Prozent p.a. eine höhere Standardabweichung aufweist, schlug der Fonds dabei um 185 Basispunkte.

Ratings greifen zu kurz

Trotzdem kommt alle Jahre wieder Kritik an der Investmentstrategie von Templeton auf. Besonders, wenn – wie in diesem Fall – seit Beginn des Jahres drei Sterne von Standard & Poor’s und Morningstar verloren wurden. „Man sollte dabei jedoch nicht vergessen, dass beide Ratinghäuser nur die dreijährige Wertentwicklung im Vergleich zur Anlagekategorie zugrunde legen, ein für Templeton Verhältnisse sehr kurzer Zeithorizont“, so Fondsmanager Murdo Murchison. Die leichte Underperformance – die USD-Tranche des Fonds verfehlte den MSCI World Index seit Ende 2002 um 0,5 Prozent p.a. – beunruhigt ihn deswegen nicht.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Denn der Kernstück der Templeton Anlagestrategie sei die konsequente Investition in unterbewertete Aktien, die nach Auffassung des Fondsmanagements in den nächsten fünf Jahren stark an Wert zulegen werden. „Wir sind nicht an kurzfristigen Gewinnmitnahmen interessiert, sondern am langfristigen Kapitalwachstum“, so der Experte.

Untergewichtete Energieaktien drücken Performance

Aus diesem Grund investiert der Templeton Growth Fund immer gegen den Trend. Aktuell ist der Templeton Growth Fund in den unterbewerteten Sektoren Medien und Pharma, die von der Konkurrenz weitestgehend ignoriert werden, übergewichtet. Im überbewerteten Energiesektor, in dem sowohl seine Benchmark, der MSCI World, als auch viele seiner Konkurrenten übergewichtet sind, ist er dagegen untergewichtet. In Konsequenz dieser Anlagestrategie fällt die Performance des Templeton Growth Fund kurzfristig immer einmal wieder hinter andere Fonds und seine Benchmark zurück.

Das gilt insbesondere in aufstrebenden Märkten, wie wir sie zurzeit haben, denn bei der Investition in konservative Unternehmen ist ein Kursanstieg meistens erst mit einer Zeitverzögerung bemerkbar. Dafür sorgt ein solcher Investmentansatz auf lange Sicht für Stabilität, auch wenn es mal wieder bergab gehen sollte. Der Erfolg dieser Strategie war besonders nach dem Börsencrash im Jahr 2000 zu sehen. Während ein Großteil der Aktienfonds bis zu 75 Prozent ihres Werts verloren, konnte der Templeton Growth Fund, Inc. seine Verluste begrenzen und das Kapital der Anleger gut ins neue Jahrtausend bringen.

Tranchen: USD schägt Euro

Ebenso wenig sollte man laut Murchison die jüngsten Performanceunterschiede der beiden Fondstranchen (Euro und USD) überbewerten. „Auch in der Vergangenheit konnte man zum Teil erhebliche Unterschiede in der Wertentwicklung feststellen, die sich wieder zurückgebildet haben. Es ist davon auszugehen, dass auch die gegenwärtige Differenz von kurzfristiger Natur sein wird“, so Murchison.

Im Jahr 2005 schlug der Templeton Growth Fund, Inc. (USD) sein Euro-Gegenstück, den Templeton Growth Euro, jedenfalls um 3,1 Prozent (in Euro). Das sei vor allem auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  1. Die Barreserve des Templeton Growth (Euro) Fund wird vorwiegend in EUR gehalten, während der Barbestand des in den USA registrierten Fonds vorwiegend in US-Dollar gehalten wird. Das Fondsmanagement hält sich jedoch die Möglichkeit offen, Barmittel zu gegebener Zeit und entsprechend den Umständen in unterschiedlichen Volumina zu halten. Im Jahr 2005 wirkte sich der unterschiedliche Barbestand mit 0,8 Prozentpunkten aus.
  2.  Einen ebenso großen Anteil lässt sich auf die unterschiedliche Kostenstruktur zurückführen: Denn die Gesamtkostenquote der Euro-Tranche ist um 0,8 Prozent höher als beim USD-Fonds.
  3. Zwei in Großbritannien notierte Luft- und Raumfahrtaktien entwickelten sich 2005 besonders gut. Die unterschiedliche Gewichtung dieser Aktien in beiden Fonds trug mit 0,5 Prozentpunkten zur Wertentwicklungsdifferenz bei. „Der Grund für die niedrigeren Gewichtungen von Luft- und Raumfahrtaktien im Euro-Fonds liegt darin, dass es sich um Aktien handelt, die vor über fünf Jahren auf unserer Schnäppchenliste standen - also noch vor Auflegung des Templeton Growth (Euro) Fund. Wir konnten beide Aktien bald nach Auflegung des Fonds kaufen. Da jedoch das Fondsvolumen schnell anstieg, gingen die effektiven Gewichtungen zurück, da sich beide Aktien aus der Bandbreite der Schnäppchenliste entfernt hatten und nicht länger als preiswert galten. Es handelt sich um eine historische Anomalie, die künftig kaum auftreten dürfte, da nun beide Fonds ein großes Volumen aufweisen“, erklärt Murchison.
  4. Im Templeton Growth (Euro) Fund war eine Aktie aus dem Bereich Papier-und Forstprodukte im Jahresverlauf durchschnittlich gewichtet. Es war eine der sehr wenigen Aktien, die nur von einem der beiden Fonds gehalten wurde. Sie schnitt unter den Fondswerten besonders schlecht ab und trug mit 0,4 Prozentpunkten zur Wertentwicklungsdifferenz bei. Derzeit seien allerdings nur zwei von insgesamt 97 Beteiligungen nicht in beiden Fonds vertreten.
  5. Etwa 0,3 Prozentpunkte entfallen dabei auf äußerst geringe Unterschiede in den Gewichtungen der einzelnen Aktien.
  6. Der Rest (0,3%) ist aufgrund der Grenzen unseres Preissystems nicht aufteilbar. Zu berücksichtigen ist auch, dass der Templeton Growth (Euro) zum Ende des Geschäftstages in Europa und der Templeton Growth, Inc. zum Ende des Geschäftstages in den USA abgerechnet wird.

Fazit

Nur wenige Investmentfonds können eine Historie aufweisen, die eine solche Vielzahl an politischen und wirtschaftlichen Ereignissen umfasst wie der Templeton Growth Fund, Inc. Die Bereitschaft des Fondsmanagements, unpopuläre Entscheidungen zu treffen und gegen den Markttrend an der gewählten Strategie festzuhalten, haben den Templeton Growth Fund, Inc. zu einem der langfristig erfolgreichsten Aktienfonds der Welt gemacht.

Alle Zahlen per 10.1.2006 in Euro
Quelle:  

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com