Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Vorsicht bei `One Man Band` Fondsmanagern

Henry Digby, Dachfondsmanager bei JPMorgan Fleming setzt auf etablierte Fondsmanager-Teams und berücksichtigt "One Man Band" Fondsmanager nur dann, wenn Sie über viele Jahre zu den besten zählen. Managers |

e-fundresearch: Könnten Sie uns bitte die Charakteristik der Classic Dynamic Dachfonds beschreiben?

Henry Digby: "Die Classic Dynamic Funds geben dem Privatinvestor Veranlagungsmöglichkeiten in verschiedenen geographischen Regionen. Aus diesem Grund haben wir drei Dachfonds aufgelegt. Einen Fonds für die Amerikas, einen Dachfonds für Japan/Pazifik und einen Dachfonds für Europa, der in Kontinentaleuropa, UK und Osteuropa investiert."

e-fundresearch: Welchen Investmentstil verfolgen Sie mit diesen Fonds. Ist es Growth, Value oder eine Kombination?

Henry Digby: "Einer der Vorteile von Dachfonds ist die Möglichkeit, verschiedene Investmentstile zu kombinieren, vor allem wenn man aus einer großen Fondspalette auswählen kann. Mein Investmentansatz basiert auf einem Kernportfolio von Fonds, die sich relativ nahe an der Benchmark orientieren. Zusätzlich dazu investiere ich in Growth, Value und Small Cap, spezifische Stilfonds und Fonds, die sich gar nicht an Benchmarks orientieren."

e-fundresearch: Im Rahmen Ihrer Fondsauswahl stehen Sie einem sehr großen Fondsuniversum gegenüber. Wie wählen Sie Fonds aus und was sollten auch Privatinvestoren bei der Fondsauswahl beachten?

Henry Digby: "Ich glaube, daß Privatinvestoren einen ähnlichen Ansatz verfolgen sollten wie wir. Man sollte den Großteil des Portfolios in ein Gruppe Fonds investieren, die sich relativ nahe an den Benchmarks orientieren. Von diesen Fonds sollte man dann aber nicht unbedingt erwarten, daß sie jedes Jahr "die Lichter herausschießen" und sich in einem Jahr verdoppeln. Sehr oft sind Fonds, die in einem bestimmten Jahr extrem gut performen im nächsten Jahr am Ende der Tabelle - es gibt natürlich einige wenige Ausnahmen. Wichtig ist auch, daß die Fondsmanager des Kernportfolios eine kontinuierliche Outperformance gegenüber der Konkurrenz oder der Benchmark nachweisen können."

e-fundresearch: Sie fokussieren also auf Konsistenz in der Outperformance. Auf welchen Zeitraum bezieht sich dieses Kriterium.

Henry Digby: "Der Fondsmanager muß über einen entsprechend langen Zeitraum diese Performance erzielen. Wir wählen dafür zumeist eine Periode von 6 Jahren. Über diesen Zeitraum kann man auch verschiedene Phasen von Konjunkturzyklen berücksichtigen. Wir analysieren nicht nur die Gesamtperformance über 1, 3 oder 5 Jahre sondern auch die einzelnen Jahre über die Periode von 6 Jahren. Wir fordern beispielsweise eine Outperformance in 5 von 6 Jahren. Sehr oft finden wir Fonds, die über 3 Jahre stark outperformt haben und danach sehr schlechte Erträge erwirtschaften. Diese Fonds berücksichtigen wir generell nicht in unserem Kernportfolio. Selbstverständlich gibt es eine Rolle für diese "High Flyer", dafür muß man jedoch den richtigen Zeitpunkt bestimmen können. Und das ist sogar für uns Profis nicht immer leicht."

e-fundresearch: Ein Problem ist allerdings, daß viele Sektoren erst in den letzten Jahren mit Branchenfonds abgedeckt wurden. Für diese Fonds stehen Performancezahlen nur über kurze Zeiträume zur Verfügung. Wie lösen Sie dieses Problem?

Henry Digby: "Wir setzen Branchenfonds nur sehr begrenzt ein. Es gibt beispielsweise einige Finanz-Branchenfonds, über die wir schon längere Zeitreihen zur Verfügung haben. Grundsätzlich investieren wir in Fondsmanager und wenn wir davon überzeugt sind, daß er gute Qualitäten in der Auswahl von Finanztiteln nachweisen kann, würden wir auch einen Branchenfonds einsetzen. Branchenfonds werden jedoch nie mehr als 5-10 % der Portfolios ausmachen, also keine dominanten Positionen innerhalb der Dachfonds. Wichtig ist die Entscheidung über Growth und Value, Large Cap und Small Caps."

e-fundresearch: Spielt für Sie die Qualität des Investmentteams eine große Rolle?

Henry Digby: "Das Team ist ein absolut entscheidender Faktor. Wir haben zwar ein bis zwei Fondsmanager auf unserer Empfehlungsliste, die eine "One Man Band" darstellen. Da wissen wir auch, daß der Modus für die Aktienselektion der Manager selbst ist. Wenn einer dieser Manager sein Unternehmen verläßt, wissen wir, daß wir diesen Fonds sofort aus dem Dachfonds nehmen werden. Grundsätzlich suchen wir große Fondsmanagementgruppen mit Teams, die auch auf volkswirtschaftliche Ressourcen zurückgreifen können und Analysten für spezifische Sektoren einsetzen. Nur eine gute Zusammenarbeit innerhalb eines Teams kann die konsistente Outperformance bringen. Die "One Man Band" Manager sind der Zucker auf der Torte - manchmal sind es aber auch diese Manager, die die gesamte Tortencreme wieder abräumen."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com