Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Europa: eine verlorene Dekade?

"Europa hat sicherlich ein Wachstumsproblem", Horst Simbürger, CIO, Volksbank Investments, spricht mit e-fundresearch.com über die aktuellen Herausforderung am europäischen Markt sowie die Gefahr einer "lost decade" und erläutert überdies, welche globalen Asset Allocation Möglichkeiten sich aus den derzeitigen Marktbewertungen ergeben könnten. Managers | 10.12.2013 11:52 Uhr
Horst Simbürger, Chief Investment Officer, Volksbank Investments
Horst Simbürger, Chief Investment Officer, Volksbank Investments
e-fundresearch.com: Längerfristig betrachtet sehen Sie die Aktienmärkte fair bewertet und Europa günstiger als die USA. In welchem Umfang würden Sie in einem MSCI World Aktienportfolio USA unter- und Europa übergewichten?   Horst Simbürger: Sowohl länger als auch kürzerfristig handeln die US Märkte ca 20. über fair value. Auf aktuellen earnings liegen die USA bei einem PE von 20,9 der Durchschnitt über die letzten 50 Jahre ist bei 16,7. Auch im Vergleich zu den letzten 10 Jahren (höhere PEs wegen Niedrigzinspolitik + Notenbankliquidität) liegen wir über fair value. Wenn eine Neutralgewichtung beispielsweise 50:50 beträgt wäre die Aufteilung bei 40:60.

e-fundresearch.com: Über welchen Zeitraum würden Sie diese Allokation planen?

Horst Simbürger: Je nach Marktdynamik unterschiedlich, aktuell einmal auf 1 Jahr und dann Reevaluierung.

e-fundresearch.com: Welche Faktoren beobachten Sie in den USA um das Risiko einer Korrektur zu erkennen?

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Fundiert Vermögen gestalten mit Infrastruktur Der offene Infrastrukturfonds OVID Infrastructure HY Income UI steht für laufende Erträge, Inflationsschutz, Wertbeständigkeit und eine geringe Volatilität. » Weitere Informationen finden Sie hier

Horst Simbürger: Zusätzlich stellt sich natürlich die Frage des Tapering, es gab eine Aussage der FED die Zinsen nicht erhöhen solange die Arbeitslosenrate über 7% liegt. Die letzte, am Freitag veröffentlichte Arbeitslosenrate liegt bei exakt 7%, eine weitere Senkung würde den Ruf nach Zinsmaßnahmen und Liquiditätsrückführung (Tapering) verstärken.

e-fundresearch.com: Sind Emerging Markets vor Jahresende eine gute Kaufempfehlung?

Horst Simbürger: Angesichts des Bewertungsspreads zum Rest der Welt, ein JA.

e-fundresearch.com: Kurzfristig gibt es auch in Europa sinkende Margen und im Vergleich dazu stärker steigende Kurse. Welches Risiko sehen Sie hier?

Horst Simbürger: Europa hat in den letzten 2 Jahren nahezu keine Gewinnsteigerungen gezeigt, war aber gleichzeitig von höheren Lohnabschlüssen und sinkender Nachfrage konfrontiert. Auf der Kostenseite zeigt sich über sinkende Rohstoffpreise eine Entspannung, die Margen sind seit 2 Jahren rückläufig. Viele Unternehmen haben aber auf der Kostenseite agiert und haben bei einem leichten Wirtschaftswachstum einen operativen Hebel. Weiter sinkende Margen sind - auch aus Gesprächen mit zahlreichen Unternehmen, die wir geführt haben - nicht zu erwarten. Also eher stabil, bis leicht steigende Margen.

e-fundresearch.com: Sind diese Margenrückgänge ein Vorzeichen der drohenden Deflation in Europa?

Horst Simbürger: Das würde ich weniger erwarten, Unternehmen haben zwar keine große pricing power, sie geben aber Preissenkungen nicht 1:1 weiter. Deflation in größerem Stil sollte davon nicht kommen, da werden lieber Kapazitäten stillgelegt als sich in einen ruinösen Preiswettbewerb zu begeben.

e-fundresearch.com: Sie erwähnten zuletzt im Zusammenhang mit der Schuldenkrise in Europa die Gefahr einer „Japanifikation“ und einer verlorenen Dekade. Wie groß ist das Risiko aus Ihrer Sicht und welche Anlagestrategie wird in einem solchen Umfeld empfohlen?

Horst Simbürger: Das war eine Formulierung vom Societe Generale Research, gemeint ist eine Stagnation oder sogar Rezession bei gleichzeitig deflationären Tendenzen. Europa hat sicherlich ein Wachstumsproblem, angesichts der Struktur der europäischen Wirtschaft. Aktuell erzielen die größeren europäsichen Unternehmen nur mehr weniger als 50% ihres Umsatzes in der EU (1970 waren es noch über 70%), und bereits 1 Drittel mit emerging markets. Sollte die Dynamik in den emerging markets anhalten - wovon in abgeschwächter Form auszugehen ist - sollten die Auswirkungen abgefedert werden. Wenn wirklich eine lost decade auf uns zukommt, bedeutet dass auf der Rentenseite wenig Risiko, jedoch auch kein Ertrag, und ein negatives Szenario für Aktien.

e-fundresearch.com: Vielen Dank!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com