Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Der Tod des Neuen Marktes und seine Vorteile

Die neue Indexzusammenstellung der Deutschen Börse bringt laut Jochen Mathée Vorteile für Investoren und Emittenten. Der Fondsmanager des INVESCO Neue Märkte Fonds glaubt weiters daran, dass Growth in den nächsten 3-5 Jahren Value schlagen wird. Wann das Anlegervertrauen wieder in dieses arg gebeutelte Segment zurückkehrt und ob das für Privatinvestoren jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt ist, lesen Sie im folgenden Interview. Managers |
Neue Indexzusammenstellung bringt Vorteile  e-fundresearch / Frankfurt: Jochen Mathée, Sie sind Fondsmanager des INVESCO Neue Märkte Fonds. Wie stehen Sie zur neuen Indexzusammenstellung der Deutschen Börse? Sehen Sie das positiv oder negativ? 

Jochen Mathée: Wir begrüßen die Entscheidung der Deutschen Börse ausdrücklich und sehen das als Vorteil da dadurch eine stärkere Fokussierung auf Branchen geschaffen wird. Es wird in Zukunft statt 36 nur noch 18 Branchen geben und die leichtere Zuordnung der Unternehmen macht das Leben für Emittenten und Investoren deutlich einfacher. 

Neuer Markt & Small Caps: Fondszusammenlegung ausgeschlossen  

e-fundresearch / Frankfurt: Wie schätzen Sie die Zukunft der Neuen Märkte generell ein und würde eine Zusammenlegung, etwa des INVESCO Neue Märkte mit dem INVESCO Small Caps plus SMAX, Sinn machen? 

Jochen Mathée: Wir sind extra diesen Weg gegangen um Alternativen bieten zu können. Der INVESCO Neue Märkte ermöglicht unseren Investoren die ausschließliche Möglichkeit in Wachstumstitel zu investieren. Der INVESCO Small Caps plus SMAX investiert dagegen eher in Value Werte. Für unsere Investoren ist diese Wahlmöglichkeit von Vorteil.  

Growth wird Value zukünftig wieder schlagen 

e-fundresearch / Frankfurt: Was würden Sie den Investoren aber nun raten? Value oder Growth? 

Jochen Mathée: Growth Aktien sind natürlich in letzter Zeit dramatisch gefallen. Der Nemax hat mehr als 90 Prozent seines Wertes verloren - irgendwo ist die Schmerzgrenze aber jetzt erreicht. Der SMAX hat dagegen nur 22 Prozent verloren und ist damit das beste Segment in ganz Europa in diesem Jahr.

In einer konjunkturellen Erholungsphase sollten sich jedoch die Growth Titel wieder besser performen als Value. Deshalb sollte man in den nächsten 3-5 Jahren mit Growth wieder einen deutlichen Mehrertrag generieren können.    

Wann kehrt das Anlegervertrauen zurück? 

e-fundresearch / Frankfurt: Wird das Anlegervertrauen nach diesen dramatischen Vertrauen überhaupt je wieder zurückkehren? 

Jochen Mathée: Ja, ich denke schon.Das fehlende Anlegervertrauen ist ein weltweites Phänomen, obwohl besonders der Neue Markt hier in Deutschland getroffen wurde. Das Ganze hängt aber vor allem mit den Rezessionen zusammen, die Bruchstellen bei Wirtschaftsprüfer und Analysten aufgezeigt hat. Diese Entwicklung vertreibt die Unternehmen, die zweifelhaft orientiert waren. Irgendwann im nächsten oder übernächsten Jahr sollte dann das Vertrauen aber wieder zurückkehren und IPO´s, vor allem von Small Caps, ermöglichen.  

e-fundresearch / Frankfurt: Welche von diesen übrig gebliebenen Unternehmen favorisieren Sie derzeit? 

Jochen Mathée: Wir sind bei den alten Favoriten geblieben, weil das Unternehmen mit guten Business-Konzepten sind. Eine Medion oder Singulus haben wir deshalb übergewichtet. Hierbei muss man sich Gedanken machen, wie sich das Internet in Zukunft entwickeln wird. Die Business-Pläne in diesem Bereich fangen aber langsam an Geld zu bringen… 

Unterbewertung wird noch andauern 

e-fundresearch / Frankfurt: Die Bewertung vieler Firmen am Neuen Markt liegt teilweise schon extrem niedrig, manchmal notiert die Aktie sogar unter Cash. Wie geht´s da weiter? Werden die Kurse dieser Titel bald steigen?  

Jochen Mathée: Wir glauben, dass die aktuell günstige Bewertung eine Zeit lang noch so bleiben wird. Diese dramatische Unterbewertung führt derzeit dazu, dass strategische Investoren versuchen diese Unternehmen vom Markt zu nehmen, da diese das operative Geschäft eigentlich geschenkt bekommen. Uns als Investor hilft natürlich das neue Übernahmegesetz, da man an diesen Übernahmen nun partizipiert. Ich denke dass strategische Investoren diese Bewertung weiter ausnützen werden… 

e-fundresearch / Frankfurt: Und was sollte der Privatanleger tun? Sollte er auch kaufen? 

Jochen Mathée: Ich glaube das Investitionen in das Small Cap Segment, sowohl in Value als auch in Growth Werte, in Zukunft in Maßen lukrativ sind.  e-fundresearch / Frankfurt: Vielen Dank für das Gespräch!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com