Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Das Risiko im "risikoadjustierten Ertrag" nicht aus den Augen verlieren

Im Interview mit e-fundresearch.com erklärt Cat Bond-Experte Karsten Bromann, Managing Partner & Chief Risk Officer bei Solidum Partners, warum Investoren im aktuellen Nullzinsumfeld standfest bleiben müssen und ihr Portfolio trotz Renditetiefs nicht um jeden Preis erhöhten Risiken aussetzen sollten. Managers | 18.01.2016 07:00 Uhr
©  Olivier Le Moal - Fotolia
© Olivier Le Moal - Fotolia

Karsten Bromann, Managing Partner & CRO, Solidum Partners
Karsten Bromann, Managing Partner & CRO, Solidum Partners

e-fundresearch.com: Welche persönlichen Lehren ziehen Sie aus den Marktentwicklungen 2015?

Karsten Bromann: Wenn Märkte für zu lange zu weich bleiben, dann verdrängen zu viele Marktteilnehmer die Risiko-Komponente im ‘risikoadjustierten Ertrag’. Man sollte standfest bleiben und ein Portfolio nicht erhöhten Risiken aussetzen, auch wenn Erträge unter langjährige Durchschnittswerte fallen.

e-fundresearch.com: Wie würden Sie Ihre Investmentphilosophie in nur einem Satz beschreiben? 

Karsten Bromann: Versicherungsereignis-basierte Verbriefungen (Insurance Linked Securities oder kurz ILS) und ihre Untergruppe der Katastrophenanleihen (Cat Bonds) kann man als marktneutrale high-yield Bonds charakterisieren.

e-fundresearch.com: Inwiefern konnte Ihre Strategie vom Marktumfeld 2015 profitieren, und welche Investment-Themen haben im vergangenen Jahr den stärksten Performance-Beitrag liefern können? 

Karsten Bromann: Wie oben beschrieben verhalten sich ILS in hohem Maße unabhängig von der Gesamtwirtschaft. Daher bestimmt hauptsächlich weniger die Lage der Märkte als die ‚Großwetterlage‘ im wörtlichen Sinn die Erträge. So ist der wichtigste Ertragstreiber die Rückversicherungsprämie für Hurrikanrisiken in der USA. Da im Jahr 2015 kein starker Hurrikan der Kategorie 3 oder höher die US-Ostküste heimgesucht hat – wir schreiben mittlerweile übrigens das zehnte Jahr ohne einen solchen Sturm, was die längste Ruhephase seit Beginn der offiziellen Datenerhebung im Jahr 1851 darstellt – konnte diese Ertragskomponente sicher eingefahren werden.


Hinweis: Karsten Bromann ist Speaker beim 
Absolute Return Outlook 2016 am 20. Januar 2016 in Wien


e-fundresearch.com: Werfen wir einen Blick auf das neue Jahr: Wie optimistisch ist Ihr Ausblick und auf welche Herausforderungen sollten sich Investoren 2016 vorbereiten? 

Karsten Bromann: In letzter Zeit waren die Märkte erneut durch eine hohe Volatilität gekennzeichnet, wahrscheinlich als Konsequenz einer generellen Unsicherheit bezüglich des Zustandes der Weltwirtschaft und der mittelfristigen Liquiditätspolitik der Zentralbanken. Für unseren Markt bleiben wir allerdings vorsichtig optimistisch. Obwohl die Risikoaufschläge geringer als im langjährigen Durchschnitt liegen, bleibt das risikoadjustierte Ertragspotenzial weiterhin attraktiv und etwaige Turbulenzen oder Korrekturen im allgemeinen Kapitalmarkt werden sich nur moderat auf den ILS Markt auswirken.

e-fundresearch.com: Wie sollte sich Ihre Strategie in einem Umfeld steigender Zinsen entwickeln? 

Karsten Bromann: Ansteigende Zinsniveaus werden Cat Bonds nicht direkt beeinflussen. Im Gegensatz zu normalen Festverzinslichen, die wegen des Durationseffektes auf Talfahrt gehen müssen, sind Cat Bonds als Floater über Geldmarkt konzipiert und somit gegen Durationseffekte immun, was sie zu einer interessanten Alternative im gegenwärtigen Umfeld macht.

Allerdings werden steigende Zinsen zu einer allgemeinen Normalisierung der Märkte führen und dazu, dass ‚Risiko‘ generell wieder einen adäquaten Preis erhält. Zum Beispiel sollte die Preiskorrektur auf den Bondportfolien in den Bilanzen der Rückversicherer zu einem Absinken der Eigenkapitalbasis führen und damit zu einer Verringerung des verfügbaren Rückversicherungskapitals, was den Preis für dieses Produkt in die Höhe treiben wird. Auch werden bei wieder höheren allgemeinen Zinsen einige Investoren ihre Cat Bonds verkaufen und wieder zurück in Staatsanleihen gehen. Effekte dieser Art werden die Attraktivität des ILS Marktes weiter erhöhen.

e-fundresearch.com: Wieso sollten Investoren mit dem Gedanken spielen, eine Allokation zu Ihrer Strategie aufzubauen, und was macht Ihre Strategie in Hinblick auf das Marktumfeld 2016 besonders attraktiv? 

Karsten Bromann: Hier darf ich meine Aussage vom letzten Jahr wiederholen: Mit prospektiven risikoadjustierten Erträgen wenn auch geringer als im langjährigen Durchschnitt so doch klar positiv, einer erfolgreichen Historie hoher Unabhängigkeit von anderen Märkten insbesondere auch in schwierigen Zeiten und letztlich ohne Durationsrisiko im Fall steigender Zinsen haben ILS eine sehr gute Chance, ihre Rolle als wertvoller Diversifikator in einem professionellen Investmentportfolio auch 2016 erfolgreich auszuüben.

e-fundresearch.com: Wir danken für das Gespräch!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com