Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Gold-Fondsmanager Naylor-Leyland: Ankündigungen der Währungshüter nur leere Versprechen?

Im Interview mit e-fundresearch.com spricht Ned Naylor-Leyland, Manager des Old Mutual Gold & Silver Fund, über die Hintergründe der außergewöhnlichen Rallye, die Gold- und Edelmetall Aktienfonds 2016 bislang an den Tag legen konnten. Managers | 30.09.2016 12:00 Uhr
Ned Naylor-Leyland,  Manager des Old Mutual Gold & Silver Fund / ©  Old Mutual Global Investors
Ned Naylor-Leyland, Manager des Old Mutual Gold & Silver Fund / © Old Mutual Global Investors

e-fundresearch.com: Herr Naylor-Leyland, letztes Jahr zu dieser Zeit hätte wohl kaum jemand erwartet, dass Gold- und Edelmetall-Aktien 2016 zu den Fondskategorien gehören würden, die bei weitem am besten abschneiden. Auf welche Hauptfaktoren ist diese weithin überraschende Trendwende Ihres Erachtens zurückzuführen?

Ned Naylor-Leyland: Die Trendwende ist darauf zurückzuführen, dass Anleger für Spareinlagen und kurzfristige Anleihen keine positiven realen Renditen mehr erwarten. Die Zentralbanken hatten eine Reihe von Zinserhöhungen versprochen und damit implizit auch positive Renditen für Spareinlagen und kurzfristige Anleihen. Aufgrund dieses Wandels schätzen wir heute Barmittel ohne Gegenparteirisiko mit Nullrenditen (Gold) in Bezug auf die Opportunitätskosten als attraktiver ein.

e-fundresearch.com: Wie nachhaltig ist der Aufschwung des Goldpreises? Mehrere Marktteilnehmer behaupten, der Anstieg sei einfach nur eine Momentum-Sache. Ist dieser Einwand gerechtfertigt?

Ned Naylor-Leyland: Der Aufschwung beim Goldpreis ist meines Erachtens gerechtfertigt. Er knüpft an der langfristigen Hausse an, die 2001 begann, als erstmals negative Realrenditen verzeichnet wurden.

e-fundresearch.com: In welchem Mass könnte die Fortsetzung des Zinserhöhungszyklus der US-Notenbank (Fed) den Gold- und Bergbausektor unter Druck setzen? 

(...) ich vermute, dass die Ankündigungen der Währungshüter einfach nur leere Versprechen sind (...)

Ned Naylor-Leyland: Unerwartet viele Zinsschritte könnten die Preise kurzfristig belasten, aber ich vermute, dass die Ankündigungen der Währungshüter einfach nur leere Versprechen sind.

e-fundresearch.com: Welche wichtigen Stufen umfasst Ihr Anlageprozess und wie heben Sie sich durch Ihre Anlagestrategie und Investmentphilosophie von Ihren Mitbewerbern ab?

Ned Naylor-Leyland: Unsere Philosophie besteht darin, nicht eingepreiste Risiken am allgemeinen Markt und an den Edelmetallmärkten abzusichern, die auch nicht richtig verstandene Strukturprobleme aufweisen. Wir wollen Gold auf die beste Art halten (börsennotierte Investment Trusts ausserhalb des Goldbarrensystems) und unsere Anlagen mit Gold- und Silbererzeugern optimieren. Um das Alpha zu fördern, ziehen wir Silberproduzenten Gold-Stammaktien vor, die wir vermeiden. Grund dafür ist die höhere Liquidität.

e-fundresearch.com: Welche Bereiche Ihres Anlageuniversums sehen aus einer Bottom-up-Sicht derzeit besonders vielversprechend aus? 

Ned Naylor-Leyland: Unser Prozess zeichnet sich im Wesentlichen durch die hohe Gold- und Silbergewichtung und unseren Fokus auf indirekte Lieferanten und mittlere Unternehmen aus. Wir sind bestrebt, die Risiken der Anlageklasse für unsere Investoren zu mindern und gleichzeitig die Liquidität des Fonds zu erhöhen. 

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch, Herr Naylor-Leyland!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com