Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Zurück zu wahren Werten

In den letzten 12 Monaten konnten Value-Fonds im Vergleich zu Fonds mit Wachstumsaktien eindeutig bessere Erträge erwirtschaften. Gier Watland, Merrill Lynch IM: "Wir investieren derzeit in einige der "geprügelten" Technologie Hardware Aktien wie Nokia und Ericcsson. Auf Branchenebene haben wir Technologie, Telekom und Software allerdings noch immer untergewichtet." Managers |

Traditionell unterscheidet man zwischen zwei Investmentansätzen: Growth oder Wachstum orientiert sich an den Zukunftspotentialen der Unternehmen, der Value Ansatz konzentriert sich auf die faire Bewertung des Unternehmens durch Analysten im Vergleich zur aktuellen Bewertung der Aktien an der Börse. In den letzten 12 Monaten konnten Value-Fonds im Vergleich zu Fonds mit Wachstumsaktien eindeutig bessere Erträge erwirtschaften. Grund genug, uns mit einem Value-Fondsmanager zur aktuellen Markteinschätzung zu unterhalten:

Merrill Lynch Euro Equity Fonds - Interview

e-fundresearch / London: Wie gehgen Sie bei der Auswahl der Aktien für ihren Value-Fonds vor?

"Der Merrill Lynch Euro Equity Fonds ist ein Value Fonds, bei dem wir versuchen Unternehmen mit attraktiver Bewertung zu identifizieren und zu kaufen.

In einem ersten Schritt ermitteln wir durch quantitative Screenings eine Liste von Unternehmen aus denen wir in einer zweiten Phase schließlich unser Portfolio zusammensetzen.

Positive Gewinnrevisionen und eine steigende Verzinsung auf das eingesetzte Kapital (Return on Capital) sind für uns entscheidende Faktoren die unsere Kaufentscheidungen beeinflussen.

Nachdem wir die Unternehmen bewertet haben legen wir ein Preisziel für die Aktie fest. Wenn dieses Ziel erreicht wird verkaufen wir oder legen auf Basis einer erneuten Einschätzung ein weiteres Ziel fest. Ein wichtige Eigenschaft unseres Investmentprozesses ist ein Teamansatz mit Branchen Spezialisten. Es hilft uns natürlich bei unserem Entscheidungsprozess, daß wir auf das globale Analysten Netzwerk von Merrill Lynch zurückgreifen können."

e-fundresearch / London: Sie haben das Gewinnwachstum angesprochen. Wie ist ihre Prognose für Europa?

"Unserer Einschätzung nach werden wir heuer in Europa ein Gewinnwachstum von 3-5 Prozent sehen. Das ist zwar nicht so hoch wie in den letzten Jahren, aber höher als in den USA, wo die Erwartungen ja zurückgenommen wurden."

e-fundresearch / London: Welche Strategien verfolgen Sie im Moment auf Basis dieser Prognosen?

"Im Moment nehmen wir Geld aus den defensiven Sektoren die im letzten Jahr sehr gut gelaufen sind, beispielsweise der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, und schichten in zyklische Branchen wie die Rohstoffindustrie um. Mit der Erholung der Weltwirtschaft und den sinkenden Zinsen sollten Unternehmen wie der finnische Papiererzeuger UPM-Kymmene profitieren.

Außerdem investieren wir derzeit in einige der "geprügelten" Technologie Hardware Aktien wie Nokia und Ericcsson. Auf Branchenebene haben wir Technologie, Telekom und Software allerdings noch immer untergewichtet."

e-fundresearch / London: Welche potentielle Risiken sehen Sie derzeit für Anleger?

"Das größte Risiko ist, daß die Märkte wieder überoptimistisch in Hinblick auf die Gewinnerwartungen sind und die Europäische Zentralbank die Zinsen nicht ausreichend senkt."

e-fundresearch / London: Welche Titel halten Sie derzeit für besonders attraktiv?

"Eine Aktie die wir schon seit längerem übergewichtet haben ist Unilever, die im Vergleich zu Nestle eine sehr günstige Bewertung aufweist. Unserer Ansicht nach wird vom Markt die Strategie des Managements, nämlich sich auf einige Kernmarken zu fokussieren, nicht ausreichend erkannt. Das breite Spektrum an Produkten wird weltweit auf 400 Marken zusammengefasst, was sowohl die Effizienz als auch die Gewinnmargen erhöhen sollte.

Eine andere Aktien die wir für interessant halten ist der französische Autohersteller Peugeot. Diese Unternehmen zeichnet sich durch ein starkes Management aus, ist führend im Bereich der Dieselfahrzeuge, hat gute Produkte in der Pipeline und ist sehr günstig bewertet.

Abschließend haben wir wie erwähnt den Papiererzeuger UPM-Kymmene übergewichtet. Mit dieser Aktie setzten wir auf eine Erholung des globalen Wirtschaftsklimas und sinkende Zinsen. Außerdem ist der Papierbedarf weltweit stark ansteigend.

Diese drei Werte geben eine gute Übersicht über die Art von Aktien die wir in unserem Portfolio halten."

Das gesamte Interview finden Sie im Video/Audio File rechts.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com