Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deutsches Verbrauchervertrauen sinkt

Geben die deutschen Verbraucher am Ende doch auf? Das Vertrauen der deutschen Verbraucher ist von 2,6 im März 2009 auf 2,4 im April 2009 gefallen. Dies war der erste Rückgang seit September 2008. Markets | 26.03.2009 18:30 Uhr

Der leichte Einbruch des Verbrauchervertrauens wurde maßgeblich durch die schlechteren wirtschaftlichen Aussichten bestimmt. Einkommenserwartungen und Konsumlaune sanken hingegen nur geringfügig.

Deutsche Verbraucher halten sich gut 

Verglichen mit anderen Teilen der Wirtschaft halten sich die deutschen Verbraucher nach wie vor gut. Unglücklicherweise stellen sie jedoch eine unberechenbare Größe dar und halten nicht immer das, was sie versprechen. Durch das fortlaufende Wegbrechen der deutschen Industrie ist es wichtiger denn je, dass die deutschen Verbraucher ihren Worten auch Taten folgen lassen. In den ersten Monaten des Jahres haben sie ihr Geld hauptsächlich in Autos investiert. Die öffentliche Abwrackprämie war ein riesiger Erfolg, der die Autoverkäufe in die Höhe schnellen ließ. Davon war selbst die deutsche Regierung überrascht.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Das Budget des Abwrackprämien-Programms war bislang für ungefähr 600.000 Fahrzeuge vorgesehen. Aufgrund von bislang rund 350.000 Anträgen für die Schrottplatz-Entsorgung geliebter Altfahrzeuge hat die Regierung gestern nun die Verlängerung der Maßnahme ohne Budgetbegrenzung bis zum Jahresende beschlossen. Trotz dieser guten Nachricht wird es aber weit mehr brauchen als Autos, um Deutschland aus der Rezession zu holen. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com