Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Emerging Markets mit wirtschaftlichem Vorteil

Die globalen Emerging Markets (GEMS) sind im Vergleich zu den entwickelten Märkten von der globalen Wirtschaftskrise weniger betroffen und besser aufgestellt, sagt Baring Asset Management (Barings). Markets | 03.04.2009 12:04 Uhr

Eine Reihe wirtschaftlicher Faktoren ist dafür verantwortlich und die Erholung auf den Anleihemärkten in lokaler Währung und für Unternehmensanleihen trägt maßgeblich dazu bei.

Weniger entwickelte Wirtschaften mit größerer Bedeutung

James Syme, der den Baring Global Emerging Markets Fund seit zwei Jahren verantwortet, erklärt: “’Die weniger entwickelten Wirtschaften erlangen gerade in der Zeit der Finanzkrise eine immer größere Bedeutung. Viele dieser Länder haben während der letzten Krise 1997 bis 1999 schmerzhafte Erfahrungen machen müssen und sind im Ergebnis nun wesentlich besser aufgestellt, um mit der heutigen globalen Finanzkrise klarzukommen. Verglichen mit den Industrieländern verfügen die Entwicklungsländer über bessere Sparquoten, einen wesentlich geringeren Verschuldungsgrad der Konsumenten, aktuelle Leistungsbilanzüberschüsse, eine jüngere Bevölkerung und ein stärkeres Bankensystem.“

“Obwohl die Finanzkrise in 2008 zu zum Teil scharfen Korrekturen in einigen Emerging Markets führte, glauben wir, dass der fast wahllose Ausverkauf nun für langfristig ausgerichtete Investoren eine Fülle neuer Möglichkeiten bietet. Die Investoren haben nun die Chance ihr Engagement in Bereichen mit großen Wachstumsaussichten zu deutlich niedrigeren Preisen auszubauen.”

Barings: Defensive Einstellung

Kurzfristig nimmt Barings jedoch eine defensive Einstellung hinsichtlich dieser Märkte ein, da auch die Emerging Markets weiterhin von der Finanzkrise betroffen sein werden. James Syme fährt fort, “Die Emerging Markets sind durch Energie- und Metallerzeugung, die weiterverarbeitende Industrie sowie die Fertigungstechnologie maßgeblich in der globalen Wirtschaft engagiert. Da es derzeit keine Anzeichen einer Erholung gibt, sind wir zurückhaltend hinsichtlich wirtschaftlich sensibler Bereiche, wie Energie, Baustoffe, Konsumgüter, Industrie und Technologie. Dies betrifft auch die Länder, die in diesen Bereichen besonders engagiert sind.“ Dennoch ist Barings mittelfristig zuversichtlich, dass ausgewählte Emerging Markets über eine starke Inlandsnachfrage verfügen, verbunden mit einer pro-aktiven Steuer- und Geldpolitik.

James Syme erklärt: “In einer Welt mit verlangsamtem globalen Wachstum und knapper Liquidität, ist es wahrscheinlich, dass Volkswirtschaften über umso bessere Wachstumsaussichten verfügen, je mehr die Politik in der Lage ist, die verschlechterten Bedingungen auszugleichen. Bei unserer Länderbetrachtung schauen wir auf Leistungsbilanzüberschüsse, große Währungsreserven, nur begrenzte kurzfristige Verbindlichkeiten sowie hohe reale Zinsen. China und Russland haben bereits angekündigt ihre Staatsausgaben anzuheben, während Brasilien, Mexiko und China ihre Geldpolitik deutlich entspannt haben.

“Auf Unternehmensebene erwarten wir eine Outperformance von Unternehmen mit starkem Cash-flow und Bilanzen, die vom Wirtschaftszyklus möglichst unabhängig sind. In diesem Zusammenhang bevorzugen wir neben Lebensmittel- und Getränkeproduzenten auch den Handel, Telefongesellschaften und Dienstleister im Bereich Versicherung, Ausbildung und Gesundheit sowie ausgewählten Banktitel.”

An der Entwicklung der weltweiten Emerging Markets partizipieren

Der Baring Global Emerging Markets Fund bietet Investoren eine attraktive und bequeme Möglichkeit an der Entwicklung der Aktienmärkte der weltweiten Emerging Markets zu partizipieren. Der Fonds investiert in ein konzentriertes Portfolio von 50 bis 60 Holdings, die auf der Basis „Wachstum zu einem angemessenen Preis“ ausgewählt werden. Dabei werden unentdeckte Wachstumsmöglichkeiten gesucht, von denen positive Ergebnisüberraschungen zu erwarten sind.

James Syme managt den Fonds seit zwei Jahren und konnte in dieser Zeit den Vergleichsindex., den MSCI Emerging Markets Index, um 11,96% (per 28. Februar 2009 in Euro) übertreffen. Der Fonds liegt außerdem über ein, drei und fünf Jahre im ersten Quartil des Emerging Markets Universums (Quelle: Morningstar). 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com