Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

CFA Society Switzerland und Swiss Finance Institute kooperieren

Die beiden Schweizer Finanzausbildungsinstitutionen CFA Society Switzerland sowie Swiss Finance Institute (SFI) wollen vermehrt kooperieren und gemeinsam zur Professionalisierung des Finanzplatzes Schweiz beitragen. Nicht nur die Qualitätsstandards der hiesigen Finanzprofis sollen proaktiv gefördert werden, sondern auch Forschung, Bildung und Innovation in der Branche. Markets | 12.09.2013 22:23 Uhr

CFA Society Switzerland sowie Swiss Finance Institute (SFI) planen neu gemeinsame Aktivitäten, um die Aus- und Weiterbildung von Finanzprofis in der Schweiz zu fördern. In einem ersten Schritt öffnen die beiden Non-Profit-Organisationen ihre Kursangebote gegenseitig und stimmen diese vermehrt aufeinander ab. Bereits jetzt besteht eine hohe Komplementarität: So bietet das CFA Institute, die Mutterorganisation von CFA Switzerland, schon seit 50 Jahren das CFA Programm weltweit an. Dieses gilt als internationaler Standard in der Weiterbildung von Finanzprofis. Nur wer alle zugehörigen drei Prüfungen besteht und über vier Jahre relevanter Berufserfahrung verfügt, kann den begehrten CFA Charter beantragen. Um das Bildungsniveau auf dem neuesten Stand zu halten, messen die CFA Charterholder der Continuing Education (CE) hohe Bedeutung zu. Dabei dienen die Bildungsangebote und Wissenstransferseminare von SFI, die 2006 als private Stiftung gegründet worden war, als wertvolle Ergänzung. Der neue CFA-Partner arbeitet eng mit Schweizer Hochschulen sowie der Industrie zusammen und unterstützt insbesondere die weitergehende Ausbildung von Doktoranden und Führungskräften. In diesem Rahmen werden zahlreiche Konferenzen und Kurse angeboten, deren Besuch in Zukunft für CFA Charterholder mit CE-Credit honoriert wird.

Einen zweit

Gabriela Maria Payer, Head of Education von SFI
Gabriela Maria Payer, Head of Education von SFI
en Schwerpunkt der Kooperation umfassen die Förderung von Forschung und Innovation sowie internationaler Knowhow-Transfer. CFA Switzerland bringt dazu die weltweiten Forschungsaktivitäten von CFA Institute ein. SFI seinerseits schafft Zugang zu seinen Forschung-Projekten, die unter anderem im Rahmen der Doktorandenausbildung stattfinden. Um das Innovationspotential des Finanzplatzes Schweiz einem breiten Fachpublikum zugänglich zu machen, soll in Bälde auch ein Swiss Financial Innovation Award verliehen werden. „Die Schaffung von neuem Wissen und dessen Transfer in die Praxis gewinnt in der Finanzbranche immer stärker an Bedeutung und ist für die Schweiz als Wirtschaftsstandort in diesem Sektor prägend. Unser Ziel ist es, vermehrt hervorragende Finanzforschung und -Lehre in die Schweiz zu bringen, um damit einen Pool an neuen Talenten in Forschung und Industrie zu gewinnen“, erklärt dazu  „Das globale Netzwerk von CFA Institute ergänzt unseres ideal und wird massgeblich zur Förderung des Knowhow-Austausches und –Aufbaus beitragen“, betont sie.

Christian Dreyer, CFA Society Switzerland
Christian Dreyer, CFA Society Switzerland
„CFA Switzerland und SFI verfolgen grundsätzlich dieselben Ziele: die Professionalisierung des Finanzplatzes Schweiz durch konsequente Aus- und Weiterbildung sowie Forschung. Gemeinsam schaffen wir es besser, diese Ziele zu erreichen“, freut sich Christian Dreyer CFA, CEO CFA Switzerland über die Kooperation. „Professionalisierung umfasst jedoch nicht nur Fach-, sondern auch Sozialkompetenz. Deshalb vermitteln unsere Kurse auch ethisches und integres Verhalten“, ergänzt er. Dies ist ganz im Sinne der jüngsten weltweiten Initiative von CFA Institute „Future of Finance Starts with You“, das zum Ziel hat, das seit der Finanzkrise von 2008 angeschlagene Image der Finanzprofis zu stärken. Knowhow-Transfer und Forschung spielen in dieser Initiative ebenfalls eine wichtige Rolle. So gehören dem Beirat von Future of Finance unter der Leitung des Akademikers und Autors John Kay anerkannte Professoren wie Robert J. Shiller an.

Swiss Finance Institute

Das Swiss Finance Institute (SFI) ist eine private Stiftung, die von Schweizer Finanzdienstleistern in Kooperation mit führenden Schweizer Universitäten 2006 gegründet wurde. Das SFI unterstützt und fördert Forschung, die Ausbildung von Doktoranden, das Vermitteln von Wissen sowie die Weiterbildung im Finanz- und Bankwesen. Das Institut setzt sich zudem für den Dialog zwischen Vertretern aus der Forschung und der Finanzindustrie ein, mit dem Ziel, seine Forschungsergebnisse in die Praxis einfliessen zu lassen. Das SFI wird von Schweizer Banken, der Börse, Schweizer Universitäten und der Schweizer Regierung unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.SwissFinanceInstitute.ch.

CFA Institute

Das CFA Institute ist ein globaler Non-Profit-Berufsverband für Investment Manager, Finanzanalysten und professionelle Anleger mit mehr als 118‘000 Mitgliedern in 140 Ländern weltweit. Neben dem Berufsbildungsprogramm zum Chartered Financial Analyst (CFA), dem führenden Qualifizierungsstandard der Finanzindustrie, ist der Verband international angesehen für seine Initiativen in den Bereichen Kapitalmarktethik, Investmentstandards und Finanzbildung. Der Verband ist weltweit in 138 Lokalverbänden organisiert.

Weitere Informationen unter www.cfainstitute.org.

CFA Society Switzerland

Im Jahre 1996 unter dem Namen Swiss Society of Investment Professionals gegründet, ist die CFA Society Switzerland eine der weltweit 138 lokalen Mitgliederorganisationen des CFA Institute. Die CFA Society Switzerland ist eine nicht gewinnorientierte Organisation und die erste Ländergesellschaft in der EMEA‐Region, die direkt dem CFA Institute angeschlossen wurde. Die CFA Society Switzerland zählt über 2’500 Mitglieder, was sie zur grössten CFA‐Landesorganisation in Kontinentaleuropa macht. Die CFA Society Switzerland will eine führende Rolle in der Förderung profunden Fachwissens, der Professionalität und der Integrität im Schweizer Anlagegeschäft einnehmen. Die CFA Society Switzerland vertritt die Interessen ihrer Mitglieder und der Investoren in folgenden Bereichen: Weiterverbreitung der in den CFA‐Satzungen festgelegten Werte, Förderung der steten beruflichen Weiterausbildung, Unterstützung der CFA‐Kandidaten, Stärkung des Kontakts und der Kommunikation zwischen den Mitgliedern der CFA Society Switzerland.

Weitere Informationen unter www.cfaswitzerland.org.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com