Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Österreichischer Zertifikatemarkt rückläufig

Der Zertifikatemarkt in Österreich ist auch im September 2013 weiterhin rückläufig. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Statistik des "Zertifikate Forum Österreich" (ZFA). Weitaus bemerkenswerter ist jedoch ein derzeit zu erkennender struktureller Wandel der Nachfrage. Markets | 23.10.2013 12:23 Uhr

Kapitalschutzprodukte weniger gefragt

Der Zertifikatemarkt in Österreich ist auch im September 2013 weiterhin rückläufig. Das Gesamtmarktvolumen sank um 1 Prozent bzw. 130 Millionen Euro. Der bemerkenswerteste Trend ist der strukturelle Wandel der Nachfrage: In der derzeitigen Marktsituation werden aufgrund des Niedrigzinsumfeldes deutlich weniger Kapitalschutzprodukte nachgefragt und der Bedarf an Teilschutzprodukten (Bonuszertifikaten) steigt.

Open Interest exkl. Zinsprodukte der fünf ZFA-Mitglieder

Im Gegensatz zur Gesamtmarktentwicklung legt das ausstehende Volumen (exkl. Zinsprodukte) zu. Der Open Interest der fünf führenden Mitglieder des ZFA (RaiffeisenCentro Bank, Bank Austria, Erste Bank, Volksbank und Royal Bank of Scotland) liegt im September um 0,8 Prozent bzw. 39 Millionen Euro höher als im Vormonat. Das Wachstum ist dabei maßgeblich auf positive Preiseffekte zurückzuführen. Die Zertifikatekurse steigen durchschnittlich um 0,9 Prozent. Preisbereinigt lässt sich somit ein leichter Rückgang des Open Interest von 0,1 Prozent bzw. 6 Millionen Euro beobachten. Das Wachstum ist sowohl auf Anlage- als auch auf Hebelprodukte zurückzuführen, wobei der Anstieg von Hebelprodukten leicht überproportional ist. Mit weiterhin 99,4 Prozent des investierten Volumens bleiben Anlageprodukte unverändert die dominierende Kategorie und sind somit eindeutiger Treiber der Gesamtmarktentwicklung.

Open Interest strukturierter Zinsprodukte der fünf ZFA-Mitglieder

Das ausstehende Volumen von strukturierten Zinsprodukten verringert sich im Vergleich zum Vormonat August um 3,1 Prozent bzw. 137 Millionen Euro. Der Open Interest von Zinsprodukten zum Stichtag 30. September 2013 beträgt entsprechend 4,3 Milliarden Euro Aufgrund der Verluste in den Vormonaten sowie im September ist seit Jahresbeginn ein Rückgang des investierten Volumens in Zinsprodukten von 6,2 Prozent bzw. 284 Millionen Euro festzustellen.

Handelsvolumen steigt wieder an

Nach einem Rückgang des Umsatzvolumens im Vormonat haben im September die Umsätze in strukturierten Finanzprodukten wieder zugelegt. Insgesamt werden 167 Millionen in Zertifikaten der teilnehmenden Emittenten umgesetzt. Damit ist das Umsatzvolumen gegenüber dem Vormonat um 14,9 Prozent bzw. 22 Millionen Euro gestiegen. Das Umsatzwachstum lässt sich dabei maßgeblich auf die Kategorie der Anlageprodukte zurückführen.

Anhang:

Der aktuelle Marktbericht als PDF

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com