Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Private Banking: Herausforderungen & Chancen

Kritische Kunden, Niedrigzinsphase und neue Regulatorien: Welche Lösungsansätze für die aktuell größten Herausforderungen im Private Banking zur Verfügung stehen, präsentierten Gaston Giefing, Stadtdirektor Raiffeisen Private Banking, und Rainer Schnabl, Sprecher der Geschäftsführung der Raiffeisen KAG, am Donnerstag vor Journalisten in Wien. Markets | 10.07.2015 12:30 Uhr
v.l.n.r.: Rainer Schnabl (Raiffeisen KAG), Gaston Giefing (Raiffeisen Private Banking) / ©  Raiffeisen
v.l.n.r.: Rainer Schnabl (Raiffeisen KAG), Gaston Giefing (Raiffeisen Private Banking) / © Raiffeisen

Private Banking Kompetenzen im Looshaus gebündelt

Das Service von Raiffeisen Private Banking ist seit wenigen Monaten im Looshaus am Michaelerplatz gebündelt.  „Wir verbinden den Komfort, das Service und die Qualität einer exklusiven Privatbank mit der Herzlichkeit und Vertrautheit einer Raiffeisenbank“, so Stadtdirektor Gaston Giefing, der Anfang 2015 die Leitung dieser Einheit der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien übernommen hat. „Qualität für ihre Veranlagungen können wir den Kunden durch die enge Zusammenarbeit mit der mehrfach ausgezeichneten Raiffeisen Kapitalanlagegesellschaft (Raiffeisen KAG) anbieten. Die Herausforderung in der Beratung ist es, der individuellen Risikobereitschaft des Kunden,  die auch von den persönlichen Bedürfnissen und Anlagezielen abhängt, Rechnung zu tragen“, so Giefing.

Kunden mit deutlich stärkerem Qualitätsanspruch

Rainer Schnabl, Sprecher der Geschäftsführung der Raiffeisen KAG, ortet bei den Kunden aktuell einen „deutlich stärkeren Qualitätsanspruch. Das betrifft in erster Linie natürlich die Leistungen des Vermögensverwalters selbst, schließt aber auch die absolute Sorgfalt bei der Auswahl externer Partner mit ein.“  Diesem Anspruch wollen Raiffeisen Private Banking und Kapitalanlagegesellschaft gerecht werden.

Kritische Kunden, Niedrigzinsphase und neue Regulatorien – Herausforderungen für die Vermögensverwaltung

„Die Kunden sind im Vergleich zu früher wesentlich kritischer in Bezug auf  einzelne Produkte und Assetklassen“, so die Erfahrung aus dem Private Banking. Das bedeutet, die Berater sind noch stärker gefordert, nicht nur durch ihre Expertise, sondern auch durch weitere Informationen aus dem Netzwerk von Raiffeisen und die ständige eigene Fortbildung, diesem Anspruch gerecht zu werden. So können für die Kunden Grundlagen für ihre Anlageentscheidung aufbereitet werden. „Wir setzen daher ausschließlich auf erfahrene und zertifizierte Berater – etwa Diplomierte Finanz-Berater, Certified Financial Planner, Certified Management Consultants“, so Giefing.

„Seit Ausbruch der Finanzwirtschaftskrise hinterfragen vor allem vermögende Kunden wesentlich stärker die Strategien, die hinter den Veranlagungen stecken“, bestätigt Schnabl. „Anhaltende niedrige Zinsen veranlassen immer mehr Anleger, ertragsorientierter zu agieren. Dabei werden in der Regel die Aktienanteile geringfügig nach oben gesetzt.“

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Multi-Asset: Nachfrage ungebrochen

„Wer Rendite will, braucht aktuell einen längeren Veranlagungshorizont und die Bereitschaft, Kursschwankungen zu akzeptieren“, betont Giefing. Kunden, die das Risiko streuen wollen haben demnach großes Interesse an Mischfonds, also Multi-Asset-Produkte mit einem aktiven Management: Ein Trend, der sich auch im Angebot der KAG widerspiegelt. Dazu Rainer Schnabl: „Europaweit sind allein im Jahr 2014 rund 136 Mrd. Euro in Mischfonds geflossen, das entspricht einem Plus von mehr als 20 Prozent. In den Kernfondslösungen der Raiffeisen KAG wird aktuell ein Volumen von insgesamt EUR 2,2 Mrd. verwaltet. An der Spitze steht der Raiffeisenfonds-Sicherheit, der im ersten Quartal die Grenze von einer Milliarde Euro überschritten hat. Der Raiffeisenfonds-Sicherheit ist der Jumbo unter Österreichs Dachfonds. Defensive Anleger nützen den Fonds als Baustein für ihren Vermögensaufbau.“

Raiffeisen-Dynamic-Assets ergänzt Mischfonds-Palette

Seit einigen Monaten bietet die Raiffeisen KAG einen weiteren Mischfonds, den Raiffeisen-Dynamic-Assets, an. Der Fonds ist ein flexibler Multi-Asset-Fonds mit breitem Investmentuniversum und flexiblem Investmenthorizont. Das Portfolio wird auf Basis eines Rankings über alle Assetklassen hinweg wöchentlich an die aktuellen Kapitalmarktentwicklungen angepasst. Die Obergrenze bei Aktien liegt allerdings bei 50 %. Das Fondskonzept ermöglicht die Partizipation an Aufwärtsphasen bei begrenztem Risiko.

MiFID II & Co. als Chance sehen

Die neuen Regulatorien – wie etwa MiFID II – sehen Giefing und Schnabl „als Chance, das Kundenvertrauen durch noch höhere Transparenz zu stärken und die Beratungsqualität weiter zu optimieren.“ Schnabl: „Man kann es auch als äußeren Impuls betrachten, sich noch intensiver mit Kundenwünschen auseinanderzusetzen." 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com