Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

M&A: 2015 auf dem besten Weg zum Rekordjahr

Dank günstiger Finanzierungsbedingungen und zunehmender Wachstumspläne zahlreicher Unternehmen: Der Wert der weltweiten Fusionen und Übernahmen (Mergers and Acquisitions, M&A) steuert 2015 aller Voraussicht nach auf ein Rekordniveau zu. Markets | 03.11.2015 14:00 Uhr
©  Sergey Nivens - Fotolia
© Sergey Nivens - Fotolia

Der Wert der weltweiten Fusionen und Übernahmen (Mergers and Acquisitions, M&A) steuert 2015 aller Voraussicht nach auf ein Rekordniveau zu. Die günstigen Finanzierungsbedingungen sowie die Wachstumspläne zahlreicher Unternehmen tragen wesentlich zum starken Anstieg der Anzahl an Megadeals (Transaktionen mit einem Volumen von einer Milliarde Euro oder mehr) bei. Zu diesem Ergebnis kommen Untersuchungen ZEW auf Basis der Zephyr-Datenbank von Bureau van Dijk (BvD).

Von Januar bis Juli 2015: 189 Megadeals

Zwischen Januar  und Juli 2015 wurden bereits 189 Megadeals abgeschlossen. Dabei wurde ein aggregiertes Volumen von 1.020 Milliarden Euro erzielt. Setzen sich die bisher beobachteten starken M&A-Aktivitäten fort, so kann bis zum Jahresende mit etwa 324 Transaktionen in einem Gesamtwert von rund 1.750 Milliarden Euro gerechnet werden. Diese Summe würde die aggregierten Transaktionswerte für die Jahre 2008 bis 2014 bei weitem übersteigen und auch den bisherigen Rekordwert von 1.560 Milliarden Euro aus dem Jahr 2007 übertreffen.

5,41 Milliarden Euro: Durchschnittliche Transaktionsgröße bei Megadeals

Neben dem aggregierten Volumen liegt auch die durchschnittliche Transaktionsgröße bei den Megadeals im laufenden Jahr mit 5,41 Milliarden Euro auf einem sehr hohen Niveau. In den schwachen Jahren nach der Finanzmarktkrise lag die durchschnittliche Transaktionsgröße 2011 und 2012 bei knapp drei Milliarden Euro sowie 2013 und 2014 bei 3,37 Milliarden beziehungsweise 3,36 Milliarden Euro. Im starken M&A-Jahr 2007 betrug die durchschnittliche Größe bei den Megadeals 4,2 Milliarden Euro.

Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!

USA nach wie vor dominant

Die meisten Transaktionen fanden im laufenden Jahr mit Beteiligung von Unternehmen aus den USA statt. Rund die Hälfte aller Zielunternehmen stammte bisher aus den Vereinigten Staaten. Mit großem Abstand dahinter liegen die Zielländer Großbritannien (acht Prozent), Australien (vier Prozent) sowie Kanada und Frankreich (jeweils drei Prozent). Verglichen mit den Länderlokationen der letzten Jahre fällt auf, dass Russland nicht länger zu den beliebtesten Zielländern für Transaktionen zählt. 2015 wurde lediglich ein Geschäft mit russischer Beteiligung erfasst, während in den vergangen acht Jahren rund vier Prozent aller Megadeals mit Beteiligung russischer Zielunternehmen stattfanden.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com