Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Highlights des Kathrein Expertenforums 2015 (inkl. Fotogalerie)

Mehr als 80 institutionelle Investoren folgten vergangene Woche der Einladung der Kathrein Privatbank AG und der Kathrein Capital Management AG zum "Expertenforum 2015" in Wien. Markets | 13.11.2015 11:00 Uhr
©  Kathrein Capital Management
© Kathrein Capital Management

Bereits zum dritten Mal fand heuer, am 04. November 2015, umrahmt von klassischer Musik der Vienna Strings, das Expertenforum in Wien statt. In diesem Jahr wurde das Expertenforum erstmals in Kooperation von der Kathrein Capital Management AG (vormals HCM) und der Kathrein Privatbank Aktiengesellschaft veranstaltet. 

Mehr als 80 hochkarätige Teilnehmer 

Über 80 Teilnehmer aus dem Bereich Institutionelle Investoren füllten den Ballsaal im Palais Hansen Kempinski Vienna. Neben hochrangigen Vertretern von Versicherungen, Pensionskassen, Banken und Fondsgesellschaften, waren auch Family Offices und Corporates stark vertreten.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand der Kathrein Privatbank und der Kathrein Capital Management, Frau Mag. PhDr. Susanne Höllinger und Herrn Dr. Harald Thury, folgten interessante Fachvorträge.

Harald Holzer, Vorstand und CFO der Kathrein Privatbank, und Mag. Florian Mayer zeigten, wie man mittels Portable Alpha Overlay auch im Niedrigzinsumfeld attraktive Rendite erzielen kann.

Dipl.-Ing. Vanda Kovac und Andrea Otta, CFO der Kathrein Capital Management, referierten zum Thema Opportunitäten im Bondmanagement. Mit einem sophistizierten und stark auf das Default-Risiko abstellenden Investmentansatz, sollen auch im Bondmanagement weiterhin entsprechende Rendite erzielbar sein.

"Das regulatorische Korsett wird immer enger"

MMag. Dominik Damm, FSI Country Leader bei Deloitte Austria zelebrierte seinen Weg durch den Dschungel aufsichtsrechtlicher Regelungen und Trends. Das regulatorische Korsett wird immer enger und der vermeintliche Regulierungswahn scheint kein Ende nehmen zu wollen.

Hochkarätige Podiumsdiskussion: "Die richtige Asset Allocation"

In einer überaus spannenden und wirklich aktiven Podiumsdiskussion zum Thema „Die richtige Asset Allocation“, diskutierten vier Experten und „Branchenschwergewichte“, wie man sie in dieser Dichte auf heimischen Bühnen wohl selten erlebt:

Dr. Stefan Ebner, Geschäftsführer, FOCUS Asset Management GmbH, München

Dr. Van Luu, Head of Currency and Interest Rate Strategy, Russell Investments, London

Dipl.-Wirtsch.-Inf. Dirk-Evert Poppinga, Leiter Vermögenscontrolling, Flick Privatstiftung

Helmut Konir, geschäftsführender Gesellschafter, pecuniam investment advisory GmbH, outsourced Investment Office der Boston Consulting Group GmbH

Impulsreferat: „Zukunft Finanzmarkt Österreich“

Den krönenden Abschluss dieser Veranstaltung bildete ein Impulsreferat zum Thema „Zukunft Finanzmarkt Österreich“, gehalten von niemand geringerem als Herrn Dr. Walter Rothensteiner, Vorsitzender und Generaldirektor der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG.

Die Stimmung war gut, das Interesse der Teilnehmer groß und die Gespräche im Anschluss konnten nur noch durch eines kurzfristig unterbrochen worden: nämlich durch die geführte Weinverkostung, in der Marcel Ribis, Sommelier Palais Hansen Kempinski, ausgewählte Raritäten und Köstlichkeiten darbot.

In Summe betrachtet war das Expertenforum 2015 ein wirklich gelungener Nachmittag, und scheint aufgrund der stark steigenden Beliebtheit zu einem Fixpunkt im Institutionellen Veranstaltungskalender gewachsen zu sein.

Mag. Herwig Wolf, Leiter Institutional Clients bei Kathrein, der als Moderator durch die Veranstaltung führte, ließ bereits anklingen, dass es wohl auch im November 2016 wieder ein Kathrein Expertenforum geben wird. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com