Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

„Liquid Alternatives“ in aller Munde: Alternative UCITS verzeichnen Rekordvolumen

Das Fondssegment der Alternative UCITS erfreut sich laut aktuellen Daten des Hamburger Analyseunternehmens Absolut Research GmbH weiterhin hoher Nachfrage. Im Oktober überschritt jene Kategorie erstmals ein Gesamtvolumen von 300 Mrd. Euro. Markets | 25.11.2015 15:27 Uhr
©  storm - Fotolia
© storm - Fotolia

Aktuell werden von den ca. 970 Fonds im Alternative UCITS Segment rund 316 Mrd. Euro verwaltet, was einen Anstieg um fast 6% zum Vormonat bedeutet und 29% seit Jahresbeginn.

Verwaltetes Vermögen alternativer UCITS

Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Dass dieses Vertrauen aus Investorensicht durchaus gerechtfertigt sein kann, zeigte jene Fondskategorie regelmäßig in Krisenzeiten. Vergleicht man die Wertentwicklung europäischer Aktien mit entsprechenden Long/Short-Strategien, stellt man beispielsweise fest, dass deren Verluste in kritischen Marktphasen, wie beispielsweise im in den Jahren 2008, 2011 und 2012 oder zuletzt im Sommer 2015, deutlich geringer ausgefallen sind. Während die Fonds das Risiko in der Regel gut im Griff haben, ist jedoch auch ersichtlich, dass Investoren für eine ansprechende Performance einen sorgfältigen Auswahlprozess umsetzen müssen. Dies repräsentiert regelmäßig die Wertentwicklung der Fonds aus dem Top-Quartil.

Wertentwicklung und Verlustperioden von Long/Short-Fonds im Vergleich zu Long-Only-Ansätzen (Jan. 2007 – Okt. 2015)

Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Rekord-Volumina: Noch keine negative Auswirkungen auf Performance

"Diese Entwicklung wirkt sich jedoch nicht negativ auf die Rendite großer Fonds aus. Im Gegenteil, unsere Analysen zeigen, dass sich große Fonds besser schlagen als kleine. Insofern signalisiert das verwaltete Vermögen auch eine gewisse Qualität des Fondsmanagements.", sagt Michael Busack, Geschäftsführer des Hamburger Analyseunternehmens Absolut Research GmbH.

Atlernative UCITS: Size matters?

Michael Busack, Absolut Research GmbH
Michael Busack, Absolut Research GmbH
Hätte ein Investor allein auf die Fondsgröße als Kriterium für ein Investment geschaut, hätte er in den vergangen 12 Monaten eine deutlich bessere Performance erzielt als mit kleinen oder durchschnittlichen Fonds. Ein Investment in die 20 größten Long/Short-Equity-Fonds (per 30.10.2015) wäre in den letzten 12 Monaten auf eine Rendite von 5,3% gekommen. Ein Portfolio aus den 20 kleinsten Fonds hätte es nur auf eine Rendite von 3% gebracht. Gleichzeitig waren auch die Verluste (Maximum Drawdown) der großen Fonds mit 3,1% deutlich geringer als die 7,9% der kleinen Fonds. Hätte man neben dem verwalteten Vermögen auch den Track Record beachtet, hätten Anleger ihre Ergebnisse deutlich verbessern können. Ein Portfolio, das neben der Fondsgröße auch die risikoadjustierte Rendite und die erlittenen Verluste als Auswahlkriterium berücksichtigt, hätte in den letzten zwölf Monaten 9,2% zugelegt.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com