Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

BMO Global Asset Management veröffentlicht 5-Jahres-Ausblick

BMO Global Asset Management hat heute seinen dritten jährlichen Fünfjahres-Ausblick veröffentlicht. Der Five-Year Outlook untersucht langfristige Trends, die die Weltwirtschaft und die globalen Märkte in den nächsten drei bis fünf Jahren entscheidend beeinflussen dürften. Der Fünfjahresausblick bildet die Basis für viele Investmentstrategien und Allokationsentscheidungen von BMO Global Asset Management. Markets | 16.03.2016 10:04 Uhr
Steven Bell, Chefökonom, BMO Global Asset Management / ©  BMO Global Asset Management
Steven Bell, Chefökonom, BMO Global Asset Management / © BMO Global Asset Management

„Der Ausblick enthält die Einschätzungen unseres jährlichen Global Investment Forums, führt sie für die kommenden fünf Jahre zusammen und leitet daraus drei konkrete Investmentszenarien ab“, erklärt Barry McInerney, Co-CEO von BMO Global Asset Management. „Im wahrscheinlichsten Szenario gehen wir davon aus, dass das Wirtschaftswachstum, das derzeit vor allem von den USA getragen wird, auch in anderen Regionen anzieht – insbesondere in Europa und Japan.“

 BMO Global Asset Management prognostiziert in diesem Basisszenario eher niedrige Energiepreise, Inflationsraten und Zinsen. Zwar blieben die USA der weltweite Konjunkturmotor, aber auch Japan, Europa, China und Indien würden zum Wachstum beitragen. Dieses Szenario tritt mit einer Wahrscheinlichkeit von 60 Prozent ein. Für die Anlageentscheidungen, die sich daraus ableiten, sind vor allem die Annahme einer umfassenderen, weltweiten Konjunkturerholung sowie die Auswirkungen anhaltend niedriger Ölpreise zentral. In diesem Szenario wären eine Übergewichtung von Aktien gegenüber festverzinslichen Wertpapieren sowie Investments in attraktiven Emerging Markets, insbesondere in Indien und rohstoffimportierenden Ländern, vorteilhaft. 

 In einem alternativen Positivszenario mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 20 Prozent geht BMO Global Asset Management davon aus, dass die Politik weltweit sowohl kurz- als auch mittelfristig nahezu überall die richtigen Weichen stellt. Unter diesen Umständen würde sich eine risikoorientierte Anlagestrategie anbieten. Im Mittelpunkt stünden hierbei zyklische Aktien sowie nichtamerikanische Unternehmen mit hohen Umsätzen im Inland – insbesondere Rohstoffproduzenten.

Das dritte Szenario beschreibt die Möglichkeit, dass ein oder mehrere politische Fehler zu einer unerwarteten Abkühlung der Weltwirtschaft führen. Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Szenarios schätzt BMO Global Asset Management auf 20 Prozent. Die Vielzahl denkbarer Eingriffe und die zahlreichen Zentralbanken, die sie erwägen, bieten auch Raum für viele Fehlentscheidungen. Im Mittelpunkt resultierender Strategien stünde in diesem Fall die Flucht in sichere und hochwertige Anlagen. Dazu zählen langfristige US-Staatsanleihen und Aktien von Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung aus europäischen Kernländern wie Deutschland und den Niederlanden sowie aus den USA.

„Dieser Ausblick hilft uns, die Entscheidungen unserer Investmentteams zu koordinieren und unsere Kunden über unsere Einschätzung der internationalen Märkte zu informieren“, erklärte Rajiv Silgardo, Co-CEO von BMO Global Asset Management. „Nicht zuletzt stärken dieser jährliche Ausblick und die ihm vorausgehende Teamarbeit den Zusammenhalt unserer Investmentteams weltweit.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com