Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Spängler IQAM Invest sieht erhöhtes Risiko für Marktkorrektur

Das Risiko einer globalen Rezession ist laut Einschätzungen des Spängler IQAM Invest Chief Investment Officers Dr. Thomas Steinberger derzeit überdurchschnittlich hoch. Inbesondere das überraschende Brexit-Votum sorge aufgrund von Investitionsrückgängen für signifikante Wachstumsrisiken. Markets | 02.08.2016 11:15 Uhr
Dr. Thomas Steinberger, CIO und Geschäftsführer, Spängler IQAM Invest  / ©  Spängler IQAM Invest
Dr. Thomas Steinberger, CIO und Geschäftsführer, Spängler IQAM Invest / © Spängler IQAM Invest

„Infolge des Brexit-Votums haben wir unseren Spängler IQAM Report Spezial zu ‚Marktausblick und Anlagestrategien 2016/17‘ upgedatet“, so Dr. Thomas Steinberger, CIO und Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Vor dem Hintergrund sehr volatiler Finanzmärkte und großer politischer Unsicherheit nach dem für die meisten Beobachter sehr überraschenden negativen Ausgang des EU-Referendums in Großbritannien, hat Spängler IQAM Invest die szenariobasierte Analyse der zu erwartenden Dynamik der Kapitalmärkte aktualisiert.

Diese vier Szenarien sieht Spängler IQAM Invest für 2016/2017:

Quelle: Spängler IQAM Invest - Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Quelle: Spängler IQAM Invest - Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!

„Das Investitionswachstum ist im globalen Durchschnitt bereits seit mehreren Quartalen rückläufig. In den USA sind die Unternehmensinvestitionen zuletzt sogar gesunken. Sollte diese Entwicklung nach dem Brexit-Votum auch in Europa beobachtet werden, könnte dadurch eine rezessive Dynamik in der globalen Wirtschaft entstehen“, sagt Steinberger. In diesem Szenario erwarten wir deutlich negative Renditen an den Aktienmärkten und einen weiteren Rückgang der Zinssätze für Staatsanleihen. Während Staatsanleihen in diesem Szenario also gut performen, würden Corporate Bonds und Emerging Markets-Anleihen auf Grund steigender Ausfallsrisiken und Spreads negative Erträge liefern. Auch die Rohstoffpreise würden noch einmal kräftig sinken.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

30% Wahrscheinlichkeit für "Brexit-Schock"-Szenario:

Reduktion der Aktienquote bei „Brexit-Schock“-Szenario

„Vor dem Hintergrund dieser Szenarien und deren Eintrittswahrscheinlichkeiten empfehlen wir eine breit gestreute Asset Allocation, allerdings nun mit einem noch weiter reduzierten Aktienanteil von etwas unter 30 %“, so Steinberger. Innerhalb des Aktienbereiches sollte eine relative Konzentration auf US-Aktien erfolgen. Euro-Geldmarktveranlagungen sollten beim aktuell niedrigen Zinsniveau gemieden und die Assetklasse Euro-Staatsanleihen sollte mit 50 % hoch gewichtet werden. Eine höhere Gewichtung als in den Perioden zuvor ist laut dem Experten auch im Bereich der Emerging Markets-Anleihen und der in US-Dollar emittierten Anleihen zu empfehlen. 

Chart: Strategisches Total Return Portfolio 2016/2017 der Spängler IQAM Invest

Hinweis der e-fundresearch.com Redaktion: Interessierte Leser finden den vollständigen Spängler IQAM Spezial Report: "Marktausblick und Anlagestrategien 2016/17" hier als PDF-Dokument.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com