Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Highlights des Spängler IQAM Investment Seminars (inkl. Fotogalerie)

Was kommt nach dem Brexit? Hochkarätige Referenten wie IHS-Direktor Martin Kocher und Euroarbeitsgruppen-Vorsitzender Thomas Wieser folgten diese Woche der Einladung des Spängler IQAM Research Center. e-fundresearch.com präsentiert die Höhepunkte des Spängler IQAM Investment Seminars: Markets | 24.11.2016 16:20 Uhr
v.l.n.r.: Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl, Prof. Dr. Martin Kocher, Prof. Lucrezia Reichlin, Mag. Thomas Wieser und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner / © Spängler IQAM Research Center
v.l.n.r.: Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl, Prof. Dr. Martin Kocher, Prof. Lucrezia Reichlin, Mag. Thomas Wieser und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner / © Spängler IQAM Research Center

„Die direkten Auswirkungen eines Brexit auf Österreich werden relativ gering sein. Das IHS erwartet eine Abschwächung der Wachstumsrate um etwa 0,1 bis 0,2 Prozentpunkte in den kommenden Jahren. Das Vereinigte Königreich ist der acht-größte Handelspartner Österreichs. Die indirekten Auswirkungen, z.B. über mögliche politische Effekte auf das Funktionieren der Europäischen Union, könnten auch für Österreich massiv sein, sind aber zurzeit nicht seriös abschätzbar“, so Prof. Dr. Martin Kocher, IHS-Direktor, Institut für Höhere Studien, Wien beim gestrigen Investment Seminar des Spängler IQAM Research Center in der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB) zum Thema Brexit. „Ein großes Problem ist die wirtschaftliche Unsicherheit, da niemand weiß, wann es, unter welchen Bedingungen – und vielleicht sogar, ob es überhaupt – zum Brexit kommt“, so Kocher weiter.  

Mag. Thomas Wieser, Vorsitzender der Euroarbeitsgruppe (Euro Working Group – EWG) und des Wirtschafts- und Finanzausschusses (Economic and Financial Committee – EFC) in Brüssel sieht das Thema Brexit unter dem Gesichtspunkt der europäischen Kapitalmärkte: „Die europäischen Finanz- und Kapitalmärkte werden zunehmend einheitlicher reguliert und beaufsichtigt. Andererseits hat die Finanzkrise zu einer Renationalisierung vieler dieser Märkte geführt, auch innerhalb der Eurozone. Der bevorstehende Brexit wird dieses Gleichgewicht empfindlich beeinflussen. Das Verhandlungsmandat der britischen Regierung wird der entscheidende Faktor sein, ob es zu signifikanten Verlagerungen von Aktivitäten auf den Kontinent kommen wird." 

Einige Impressionen des Spängler IQAM Investment Seminars hat Ihnen e-fundresearch.com in nachfolgender Fotogalerie zusammengefasst:

„Wir freuen uns, dass mit Herrn Prof. Kocher und Herrn Mag. Wieser weitere renommierte Referenten über das Spängler IQAM Research Center – als Plattform für Wissenschaftler, Praxisexperten und die Öffentlichkeit im Bereich Asset Management – der Einladung zu unserem Investment Seminar gefolgt sind“, sagt Mag. Markus Ploner, CFA, MBA, Geschäftsführer der Spängler IQAM Invest. Die Reihe von hochkarätigen Vortragenden wird von Jahr zu Jahr länger. 

Zu einem ganz anderen Thema „Now-Casting: Asset Management mit aktuellsten Fundamentaldaten“ hat Dr. Thomas Steinberger, CIO, Geschäftsführer und Mitglied der Wissenschaftlichen Leitung bei Spängler IQAM Invest gesprochen: „Nowcasting ermöglicht die ‚real time‘ Schätzung makroökonomischer Fundamentaldaten, woraus bei Spängler IQAM Invest tägliche Signale für die binäre Steuerung des Investitionsgrades bei Aktien abgeleitet werden. Diese Investitionsstrategie bietet ein attraktives Ertrags-/Risiko-Verhältnis durch eine insgesamt geringere Korrelation mit dem Aktienmarkt. Eine vielfältige Nutzung des Modells ist möglich.“ 

Jubiläum: 15. Veranstaltung des Spängler IQAM Research Centers

Auch die beiden Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung des Spängler IQAM Research Center Univ.-Prof. DDr. Thomas Dangl und Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Josef Zechner, die auch Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung bei Spängler IQAM Invest sind, freuen sich: „Es ist schön, dass wir nun bereits mit 15 Veranstaltungen ein kleines Jubiläum feiern können. Seit mittlerweile sieben Jahren finden jährlich abwechselnd große Investment Seminare und kleinere Investment Talks in Wien statt. Im Jahr 2010 hat die erste Veranstaltung der sehr erfolgreichen Kooperation zwischen TU Technische Universität Wien, WU Wirtschaftsuniversität Wien und Spängler IQAM Invest stattgefunden. Das ist wirklich ein schöner Erfolg.“ Rund 120 Teilnehmer folgten der Einladung des Spängler IQAM Research Center zum diesjährigen Investment Seminar und genossen im Anschluss kulinarische Highlights der britischen Küche. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com
auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com