Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Rolf Majcen: "UCITS ist nicht alles!"

Vielfach beschränken Investoren und Finanzdienstleister unterschiedlichster Art das investierbare Fondsuniversum durch „interne Richtlinien“ ausschließlich auf UCITS, obwohl ihnen das Gesetz mehr Möglichkeiten zulässt. UCITS dürfen an Privatanleger vertrieben werden und sind durch hohe Liquidität gekennzeichnet. Dass es neben UCITS-Strukturen auch alternative Fonds gibt, die diese Kriterien vollinhaltlich erfüllen und dem UCITS nicht nur gleichwertig, sondern in punkto Diversifizierung, Risikomanagement, Anlagestrategie und Transparenz sogar überlegen sein können, ist trotz gesetzlicher Verankerungen in diversen Rechtsnormen (AIFMG, WAG 2007, VU-KAV, PKG, etc.) immer noch weitgehend unbekannt! Markets | 03.01.2018 09:44 Uhr
Dr. Rolf Majcen, FTC Capital / ©  FTC
Dr. Rolf Majcen, FTC Capital / © FTC

Dr. Rolf Majcen, Rechtsexperte und Geschäftsführer, FTC Capital
Dr. Rolf Majcen, Rechtsexperte und Geschäftsführer, FTC Capital

Dr. Rolf Majcen, Rechtsexperte und Geschäftsführer des Wiener Managed Futures Fonds Spezialisten FTC Capital, klärt dazu auf: „Es ist höchste Zeit, dass Investoren und Finanzdienstleister und insbesondere deren interne Richtliniengeber wissen und verstehen, dass man keine Angst davor haben muss das „investierbare“ Fondsuniversum auszudehnen, indem man die internen Richtlinien zum Anlageuniversum um in Österreich zum Vertrieb an Privatanleger zugelassene Managed Futures Fonds erweitert. Es ist wichtig, dass auch die internen Richtliniengeber in den diversen Häusern wissen, dass in Österreich neben UCITS auch verschiedene AIF-Typen an Privatanleger vertrieben werden dürfen, weil sie deswegen vom Gesetz mit speziellen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet wurden. Managed Futures Fonds sind von den in Österreich zum Vertrieb an Privatkunden zugelassenen AIFs die liquideste Fondsart. Sie eignen sich als antizyklische Anlageform in einem ausgewogenen Anlageportfolio zur Beimischung. 

zum Vergrößern bitte auf die Tabelle klicken
zum Vergrößern bitte auf die Tabelle klicken
Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Es ist seit 1983 (!) vielfach wissenschaftlich nachgewiesen und durch Studien belegt, dass die Beimischung von Managed Futures wertvolle Diversifizierungsvorteile bieten und das Risiko-/Ertragsprofil eines herkömmlichen Anlageportfolios verbessern kann. Erst kürzlich, im September 2017, wurden diese Ergebnisse erneut durch die Studie von AIMA und Societe General mit dem Titel „Managed Futures, riding the wave“ nachhaltig bestätigt (https://www.aima.org/uploads/assets/uploaded/ae4fe808-7839-411d-9f4aa93476cf4630.pdf)

Der Managed Futures Sektor ist seit 2000 um das Neunfache gewachsen und erreichte laut BarclayHedge Ende 2016 ein verwaltetes Vermögen von 340 Milliarden US-Dollar. Zuletzt verbuchten Managed-Futures-Fonds im zweiten Quartal 2017 einen Nettozufluss von 10,4 Milliarden US-Dollar, das ist, wie Preqin berichtet, der größte Zufluss einer AIF-Strategie überhaupt!

Managed Futures Funds sind eine zunehmend wichtigere Wahl für Anleger geworden, die Liquidität und Renditen suchen, die historisch gesehen nicht mit anderen Anlageklassen korrelierten. Im Jahr 2008, als amerikanische und internationale Aktien um 38 % bzw. 45 % fielen, erlebten Managed Futures eine positive Rendite von 13 %. In den ersten beiden vollen Monaten des Jahres 2016 erzielten Managed Futures, gemessen am SG CTA Index (früher: Newedge CTA Index) eine Rendite von 7,27 %, während der S&P 500 Index eine negative Rendite von -5,46 % erzielte. Ich behaupte nicht, dass Managed Futures Strategien in allen Phasen des Rückgangs für Aktien- oder Rentenmärkte gut abschneiden werden. Die beiden Statistiken sind nur zwei von sehr vielen Beispielen, die den Wert von Managed Futures Strategien als ein Instrument für Anleger zeigen, um ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio aufrechtzuerhalten, das den Anlegern die Diversifizierung ihrer Portfolios ermöglicht und so einen Schutz vor Verlusten während Markteinbrüchen bietet. Und diese Information wird unter MiFID II ab 3.1.2018 noch wichtiger!“

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

Dr. Rolf Majcen, Legal & Compliance, FTC Capital GmbH

Weitere Archiv-Beiträge von Dr. Rolf Majcen finden interessierte Leser hier.


Gastkommentare werden von anerkannten Experten verfasst, deren Meinungen nicht mit jener der e-fundresearch.com Redaktion übereinstimmen müssen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com