Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Schweiz: Highlights der FINANZ'18 (inkl. Fotogalerie)

Neues Konzept, neue Location: e-fundresearch.com fasst die Highlights sowie besten Impressionen der 20. Ausgabe der Schweizer Finanzmesse - die sich in diesem Jahr erstmals ausschließlich auf professionelle Anleger fokussierte - zusammen. Markets | 15.02.2018 14:53 Uhr
©  JHM Finanzmesse AG
© JHM Finanzmesse AG

Die Jubiläumsausgabe der grössten Schweizer Finanzmesse war nach ihrer Neuausrichtung ein voller Erfolg: Die FINANZ’18, die bereits zum 20. Mal stattfand, zog am 31.01. und 01.02.2018 insgesamt 3’300 Besucherinnen und Besucher an. Damit wurden im Vergleich zum Vorjahr zwar etwas weniger Investoren registriert, dafür die von den Ausstellern gewünschten. Die FINANZ’18 richtete sich in diesem Jahr zum ersten Mal ausschliesslich an Vermögensverwalter, Private Banker, Family Offices und Pensionskassen. Private Anleger waren zum Event nicht mehr zugelassen. "Mit der Fokussierung auf nur noch professionelle Investoren wollten wir der Finanzmesse ein klareres Profil geben, was uns durchaus gelungen ist", wie der Messeleiter der FINANZ’18, Gregor Johner, sagt. Mit 130 Ausstellern verzeichnete die Finanzmesse zudem einen weiteren neuen Rekord - mit
C-QUADRAT befand sich in diesem Jahr auch wieder ein österreichischer Asset Manager unter den Ausstellern.     

Einige Impressionen der Finanz'18 hat Ihnen e-fundresearch.com in der nachfolgenden Fotogalerie zusammengefasst:

Zum ersten Mal fand der Finanzevent zudem in Zürich Nord statt. Aufgrund des Kongresshausumbaus wurden die Zelte der FINANZ’18 in der Veranstaltungshalle StageOne in Zürich Oerlikon aufgeschlagen. Auf grosses Interesse stiess in diesem Jahr die Jubiläumsrede von Bundesrat Ueli Maurer. Grossandrang herrschte an der FINANZ’18 auch an den Podiumsdiskussionen über die Finanzkrise, über die Zukunft der Fintechs und die zukünftige Entwicklung von nachhaltigen Anlagen. Und auch das Panel-Gespräch über die Entwicklung der Schweizer Vermögensverwaltungs-Branche zog viele Besucherinnen und Besucher an. Als Publikumsmagnet entpuppte sich auch die IMMO’18. Die Immobilienmesse war bereits zum 6. Mal Teil des Finanzevents. 

e-fundresearch.com moderiert hochkarätig besetztes Sustainability-Panel

Traditionell war auch e-fundresearch.com in Form von Moderationstätigkeiten im Programm der grössten Schweizer Finanzmesse zu finden - diesmal zum Thema „Nachhaltige Anlagen“. Es diskutierten Michael Baldinger (Head of Sustainable and Impact Investing, UBS Asset Management), Dr. René Nicolodi (Head of Equities & Themes, Swisscanto Invest by Zürcher Kantonalbank), Oliver Oehri lic.oec HSG (Founding & Managing Partner, CSSP & yourSRI.com) und Beat Zaugg (Managing Partner, Inrate AG) unter der Leitung von Simon Weiler (Research Analyst, e-fundresearch.com Data GmbH).

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Repräsentative Anleger-Umfrage
Im Rahmen der diesjährigen Messe führten die Organisatoren der FINANZ’18 wiederum eine grosse Befragung durch. Bei der Frage, ob die professionellen Anlegerinnen und Anleger in den nächsten 10 Jahren wieder mit einer Finanzkrise rechnen, geht die Mehrheit davon aus, dass das Risiko für eine Krise wie 2008 nicht sehr gross ist. Die repräsentative Umfrage ergab weiter, dass die Schweizer Anlageprofis der Meinung sind, dass der Anteil an nachhaltigen Anlagen in helvetischen Portfolios in den nächsten 10 Jahren kontinuierlich steigen wird. Für die Vermögensverwalter hierzulande sieht die Finanzcommunity allerdings eher schwarz: Die überwiegende Mehrheit der Finanzspezialisten rechnet damit, dass die Zahl der unabhängigen Schweizer Vermögensverwalter in den nächsten 10 Jahren immer mehr sinken wird. 

Save-the-Date: Die FINANZ’19 wird am 6. und 7. Februar 2019 erneut im StageOne stattfinden.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com