Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Japanischer Asset Manager angelt sich First State Investments

Wie e-fundresearch.com einer Unternehmensaussendung entnehmen durfte, übernimmt der japanische Asset Manager „Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation“ das rund 133 Mrd. EUR schwere Fondshaus First State Investments. Markets | 02.11.2018 08:39 Uhr
©  Pexels.com
© Pexels.com

Ein neues Kapitel in der globalen Konsolidierungswelle der Asset Management Industrie: Laut einer der e-fundresearch.com vorliegenden Aussendung hat die First State Investments Muttergesellschaft - die Commonwealth Bank of Australia – dem Verkauf an die Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation bereits zugestimmt. Die Transaktion steht jedoch noch unter dem Vorbehalt der erforderlichen Genehmigungen, insbesondere seitens der Regulatoren in Australien und Japan.

„Es gab eine Reihe von Schritten, um uns dorthin zu bringen, wo wir heute stehen, aber First State Investments hat ein erhebliches Wachstum, eine beträchtliche Größenordnung und Diversifizierung unter der CBA-Eigentum erreicht, mit nunmehr 17 Investmentteams, die im Namen der Kunden rund 210 Milliarden AUD an Assets Under Management (Anmerkung der Redaktion: Rund 133 Mrd. EUR) verwalten, mit starken operativen und Risikomanagementsystemen. FSI kann sich auf eine Zukunft mit einem neuen Eigentümer freuen, der explizite Wachstumspläne für den Asset-Management-Bereich enthält“, heißt es in der offiziellen Aussendung.

Die Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation ist einer der führenden japanischen Vermögensverwalter. Die Treuhandbank begann 1962 mit der Verwaltung von Pensionskassenvermögen. Die Übernahme von First State Investments ist ein wichtiger strategischer Schritt des japanischen Hauses, seine Präsenz im globalen Asset Management weiter auszubauen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Die Evolving Economy ist die Wirtschaft der Zukunft. AXA Investment Managers will in allen Regionen und Sektoren Unternehmen identifizieren, die vom langfristigen demografischen und technologischen Wandel profitieren. Willkommen in der neuen Welt der Aktienanlagen. » Erfahren Sie mehr

„Unser Hauptaugenmerk wird auch in den kommenden Monaten natürlich weiterhin auf unseren Kunden liegen, auf der Erbringung effizienter Anlagedienstleistungen, auf einer qualitativ hochwertigen risikoadjustierten Rendite und auf einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Anlagen“, so First State Sales Director, Europe and Third Party Distribution, Marc Bishop, gegenüber e-fundresearch.com.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com