Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aus Old Mutual wird Merian Global Investors | Update-Interview mit DACH-Head Dominik Issler

Aus Old Mutual Global Investors ist vor wenigen Wochen „Merian Global Investors“ geworden. Was dahinter steckt und worauf sich das Haus derzeit fokussiert, konnte e-fundresearch.com im Interview mit Dominik Issler, Regionenleiter Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein, diskutieren. Markets | 06.11.2018 15:30 Uhr
Dominik Issler, Merian Global Investors / © Merian Global Investors
Dominik Issler, Merian Global Investors / © Merian Global Investors

e-fundresearch.com: Herr Issler, aus Old Mutual Global Investors ist vor wenigen Tagen „Merian Global Investors“ geworden? Was steckt hinter dieser Entwicklung und welche Veränderungen ergeben sich daraus aus Investorensicht?

Dominik Issler: Das Unternehmen, wie es heute bekannt ist, wurde im Juni 2018 gegründet, als unser Managementteam zusammen mit Fonds von TA Associates, einem weltweit tätigen Private-Equity-Unternehmen, das Investment-Geschäft von Old Mutual Global Investors übernahm. Als unabhängiges Unternehmen wollten wir sicherstellen, dass unser Name wirklich unsere Gesinnung, Vision und Kultur widerspiegelt. Aber nicht nur das Unternehmen wurde umbenannt: Neu tragen auch alle unsere Fonds den Zusatz «Merian» im Namen. So heißt der Old Mutual Global Equity Absolute Return Fund nun beispielsweise Merian Global Equity Absolute Return Fund.

Trotz des neuen Namens hat sich an unserer Arbeitsweise nichts geändert. Wir verzichten weiterhin auf eine zentrale Hausmeinung und auf einen CIO. Stattdessen wollen wir unseren Fondsmanagern die Freiheit geben, ihre eigenen bewährten Strategien zu verfolgen. Diesem Ansatz fühlen wir uns stark verpflichtet. Wir setzen auch weiterhin auf unsere talentierten Mitarbeitenden, die unsere Fonds so beliebt machen und bieten auch künftig Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und eine große Bandbreite von alternativen Strategien an.

e-fundresearch.com: Warum fiel der Name auf „Merian Global Investors“?

Dominik Issler: Inspiriert wurde unser neuer Name von der bemerkenswerten Naturforscherin, Künstlerin und Abenteurerin Maria Sibylla Merian. Die 1647 in Frankfurt geborene Merian gilt als eine der ersten Wissenschaftlerinnen, die weit verbreitete Mythen ihres Fachs infrage stellte und ausräumte. Viele ihrer wissenschaftlichen Erkenntnisse und Beobachtungen hielt sie in einer Reihe wunderschöner, detailgetreuer Illustrationen fest, weshalb sie oft als die Frau bezeichnet wird, die «die Wissenschaft schön machte».

Als Universalgelehrte verkörperte Merian den facettenreichen Ansatz, den wir bei unserer Arbeit verfolgen. Während einige unserer Fondsmanager strikt nach wissenschaftlichen Kriterien vorgehen, ist das Geschäft für andere vor allem eine Kunst. Merian hat mit ihrer bahnbrechenden Arbeit und ihrer Charakterstärke viel mit unseren Kernwerten gemein. Meiner Ansicht nach verkörpert ihr Name genau unsere Art, Geschäfte zu tätigen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Fundiert Vermögen gestalten mit Infrastruktur Der offene Infrastrukturfonds OVID Infrastructure HY Income UI steht für laufende Erträge, Inflationsschutz, Wertbeständigkeit und eine geringe Volatilität. » Weitere Informationen finden Sie hier

e-fundresearch.com: In Ihrer Rolle sind Sie für die gesamte DACH-Region verantwortlich: Wie beurteilen Sie die derzeitige Stimmungslage der Investoren dieser – zugegeben heterogenen – Region und welche Themen und Herausforderungen hat Ihre Zielgruppe aktuell vor allem auf dem Radar?

Dominik Issler: Aufgrund der zahlreichen Marktveränderungen war das vergangene Jahr für die Anleger eher schwierig. Über die letzten Monate haben sich Umfang und Häufigkeit dieser Marktturbulenzen weiter verstärkt. Vor dem Hintergrund stagnierender bzw. steigender Zinsen ist die derzeitige Lage zweifellos nicht einfach.

Dennoch sind die Konjunkturaussichten recht solide und die Erträge hoch, obwohl die Bewertungen in einigen Marktbereichen seit Beginn des Jahres leicht gefallen sind. Das aktuelle Marktumfeld sorgt jedoch für Nervosität und Unsicherheit unter den Anlegern.

In den letzten Jahren habe ich eine vermehrte Nachfrage nach Themenfonds festgestellt. Angesichts der derzeitigen Marktveränderungen lässt dieser Trend jedoch wieder nach, und die Kunden wenden sich stärker diversifizierten Strategien sowie Fonds zu, deren Erträge nicht an die Aktien- und Rentenmärkte gebunden sind.

e-fundresearch.com: Wie reagiert Ihr Haus darauf? Welche Strategien und Lösungsansätze stehen bei Ihnen derzeit verstärkt im Fokus?

Dominik Issler: Unserer Meinung nach macht dies die Vermögensallokation für unsere Kunden schon schwer genug. Deshalb kümmern sich unsere Fonds im Rahmen eines strengen Risikomanagements selbst um die Style-Risiken. Dadurch besteht das Hauptziel vieler unserer Anlagen in der Risikominimierung, während das Ertragsziel eher zweitrangig und von der Information bzw. der Sharpe Ratio abhängig ist.

Gute Beispiele dafür sind der Merian North American Equity und der Merian World Equity. Zudem haben wir umfassende Kompetenzen im Bereich marktunabhängiger OGAW-Fonds, den sogenannten liquiden Alternativen, aufgebaut, die beispielsweise den Fonds Merian Strategic Absolute Return Bond umfassen, und wir kennen uns mit Long-Short-Equity-Portfolios und Style-Prämien aus.

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch, Herr Issler!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com