Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

"Reaktionen waren brutal" | Nikko AM Portfoliomanager zu den Marktturbulenzen in Argentinien

Der marktfreundliche Amtsinhaber Mauricio Macri hat bei der Präsidentschaftsvorwahl in Argentinien eine erdrutschartige Niederlage eingefahren. Die Wahlliste von Albert Fernandéz und Christina Kirchner lag überall vorne, auch in der bevölkerungsreichsten Provinz Buenos Aires. Raphael Marechal, Leiter Portfolio Management Schwellenländer-Anleihen bei Nikko Asset Management, kommentiert die folgende Schockreaktion an den Märkten: Markets | 14.08.2019 12:44 Uhr
Raphael Marechal, Leiter Portfolio Management Schwellenländer-Anleihen, Nikko Asset Management / © Nikko Asset Management
Raphael Marechal, Leiter Portfolio Management Schwellenländer-Anleihen, Nikko Asset Management / © Nikko Asset Management

„Fernandéz hat genug Stimmen erhalten, die ihm einen Sieg in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen im Oktober garantieren würden. Viele Marktteilnehmer hatten ein engeres Rennen zwischen Macri und Fernandéz erwartet. Nun ist die wahrscheinlicher gewordene Möglichkeit einer Rückkehr der von Kirchner inspirierten populistischen Politik zu befürchten. Denn die Fortsetzung der von Macri eingeleiteten Reformen und seine Verpflichtung gegenüber dem IWF-Programm sind der Schlüssel, um künftig weitere Kreditereignisse in Argentinien zu vermeiden.

Nach der negativen Überraschung waren die Marktreaktionen brutal. Es gab auch eine Ansteckung auf andere liquide Schwellenländermärkte mit hohem Betafaktor, etwa auf den mexikanischen Peso, die türkische Lira, den südafrikanischen Rand und den brasilianischen Real. Sie ist darauf zurückzuführen, dass Anleger illiquide argentinische Positionen nicht abwickeln konnten und stattdessen versuchten, ihre Portfolios über liquide Devisenmärkte anderer Schwellenländer abzusichern. Mittlerweile ist die Ansteckung bereits verblasst. Der Peso, die Lira, der Rand und Real beendeten den Dienstag wieder im positiven Bereich, während die eigenwillige politische Entwicklung in Argentinien den größten Teil argentinische Vermögenswerte weiter nach unten zieht."

Raphael Marechal, Leiter Portfolio Management Schwellenländer-Anleihen, Nikko Asset Management

Gastkommentare werden von anerkannten Experten verfasst, deren Meinungen nicht mit jener der e-fundresearch.com Redaktion übereinstimmen müssen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com