Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

e-fundresearch.com Fonds-Dialog 2019: Die Umfrageergebnisse

Von Zinserwartungen bis hin zu ESG-Investing: Knapp 400 InvestorInnen haben im Rahmen ihrer Anmeldung für den e-fundresearch.com Fonds-Dialog 2019 auch an unserer Online-Umfrage teilgenommen. Wir präsentieren die Abstimmungsergebnisse. Markets | 11.11.2019 12:50 Uhr
© e-fundresearch.com
© e-fundresearch.com

Von 23. Oktober bis 07. November fand der e-fundresearch.com Fonds-Dialog zum bereits dritten Jahr in Folge an insgesamt sechs Standorten österreichweit statt. Den knapp 400 TeilnehmerInnen wurde dabei neuerlich ein bunter Themenmix geboten, der von Kapitalmarktstrategen & Fondsmanagern aus den Häusern Flossbach von Storch, Carmignac, Comgest & La Française (ehem. Veritas Investment) präsentiert wurde.

Um ein besseres Gespür dafür zu bekommen, wie die österreichische Investorenlandschaft derzeit „tickt“ und welche Herausforderungen aktuell im Fokus stehen, hat e-fundresearch.com in diesem Jahr die Online-Anmeldungsmaske  (https://fondsdialog.e-fundresearch.com/) auch erstmals um ein Umfrage-Tool ergänzt. Hierbei galt es, die folgenden Fragen zu beantworten:

Frage 1) Wann werden wir wieder eine Zinserhöhung durch die EZB erleben? 

a) Bereits 2020 könnte es soweit sein

b) In 2-4 Jahren

c) In 5-10 Jahren

d) Im Laufe meiner aktiven Karriere werden wir eine Zinserhöhung nicht mehr erleben

Frage 2) Wie oft werden Sie von Ihren KundInnen bereits aktiv nach Nachhaltigkeits-Investments gefragt?

a) nahezu immer

b) sehr regelmäßig

c) hin und wieder

d) nur in Ausnahmefällen

e) nie

Frage 3) Auf welche Assetklasse würden Sie in Antizipation einer globalen Rezession am ehesten setzen? 

a) Physische Edelmetalle

b) Edelmetall-Aktienfonds

c) Cash

d) Staatsanleihen 

e) Immobilien

f) keine der genannten Optionen

Die österreichweiten Abstimmungsergebnisse haben wir Ihnen in der nachfolgenden Klickstrecke grafisch aufbereitet und kommentiert (zum Durchklicken können Sie komfortabel auch die Pfeiltasten Ihres PCs benutzen):

Kaum zu glauben: Noch vor einem knappen Jahr hatten viele Marktteilnehmer damit gerechnet, dass Mario Draghi sein Amt mit einer Zinserhöhung verlassen könnte. Die Geschichte hat uns eines Besseren belehrt. Mehr als die Hälfte der Fonds-Dialog 2019 TeilnehmerInnen geht aktuell davon aus, dass eine Zinserhöhung durch die EZB erst in 5-10 Jahren realistisch ist. Knapp ein Drittel ist optimistischer und geht davon aus, dass wir bereits in 2-4 Jahren Zinserhöhungen durch Draghis Nachfolgerin Lagarde erleben könnten.

Den besten Rezessionsschutz erhoffen sich österreichische InvestorInnen laut Fonds-Dialog Umfrage ganz klar von Sachwerten: Ein Viertel der TeilnehmerInnen würde in Antizipation einer globalen Rezession auf physische Edelmetalle setzen, ein Fünftel auf „Betongold“ (Immobilien). Lediglich 3,7% der TeilnehmerInnen sehen in Staatsanleihen einen geeigneten Rezessionsschutz.

Es ist beschlossene Sache, dass ESG-Präferenzen von Endanlegern im Rahmen eines Mifid II Updates in der Anlageberatung zukünftig abgefragt werden müssen. Doch die Fonds-Dialog 2019 Auswertung zeigt, dass bereits jetzt knapp die Hälfte der TeilnehmerInnen von Ihren KundInnen zumindest „hin und wieder“ proaktiv nach Nachhaltigkeits-Investments gefragt werden. Ein Fünftel der Fonds-Dialog TeilnehmerInnen wird bereits „sehr regelmäßig“ diesbezüglich aktiv angesprochen. Gerade einmal 4,3% geben an, nie von ihren KundInnen hinsichtlich Nachhaltigkeitsinvestments gefragt zu werden.

 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com