Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Janus Henderson Country Head Brogt: “Wollen unsere Assets in Österreich verdoppeln”

Seit Anfang 2019 betreut Janus Henderson Investors den österreichischen Markt von Frankfurt aus. Welche Ziele man sich gesetzt hat und wie man diese erreichen möchte, konnte e-fundresearch.com in einem Interview mit Daniela Brogt erfahren, die als Country Head sowohl für den deutschen als auch den österreichischen Markt zuständig ist. Markets | 10.12.2019 10:30 Uhr
Daniela Brogt, Country Head Deutschland & Österreich, Janus Henderson Investors / © JHI
Daniela Brogt, Country Head Deutschland & Österreich, Janus Henderson Investors / © JHI

e-fundresearch.com: Frau Brogt, seit Anfang des Jahres sind Sie neben dem deutschen zusätzlich auch noch für den österreichischen Markt verantwortlich. Eine von der Londoner-Zentrale „aufdiktierte“ Doppelbelastung oder Ihr erklärtes Ziel?

Daniela Brogt: Wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich den österreichischen Markt bereits in meinen früheren Zeiten bei Henderson beziehungsweise Gartmore intensiv betreut habe und mir dieser Markt sehr am Herzen lag und liegt. Insofern freut es mich außerordentlich, Österreich nun auch wieder ganz offiziell von unserem Frankfurter Office aus mitverantworten zu dürfen.  

e-fundresearch.com: Stichwort „Frankfurter Office“: Viele Asset Manager, die den österreichischen Markt von Frankfurt, London oder Paris aus betreuen, neigen dazu, sich auf „Fly-in Fly-out“-Basis rein auf den Standort Wien zu fokussieren. Trifft das auch auf Ihren Sales-Ansatz zu?

Brogt: Ganz im Gegenteil. Mit meinem Kollegen Marc Theis haben wir beispielsweise auch einen tatkräftigen Mitarbeiter, der in Österreich insbesondere auch die Investorenkontakte außerhalb Wiens intensiv betreut. Hierfür haben wir bereits in unserem ersten Jahr viel positives Feedback seitens der lokalen Investoren erhalten. Zusätzlich planen wir, im nächsten Jahr auch mit fokussierten Konferenzformaten in unterschiedlichen österreichischen Landeshauptstädten aufzuschlagen. Ganz nach unserem Unternehmensleitbild „Knowledge Shared“.

Ein weiterer Aspekt, der uns diesbezüglich von vielen anderen ausländischen Asset Managern unterscheidet: Mit Tania Schüller und Gero Patterer haben wir in unserem Londoner Client Services Team gleich zwei Österreicher positioniert, die auch regelmäßig persönlich vor Ort sind. Selbst wenn wir also über keinerlei physischen Sitz in Österreich verfügen, können wir die lokalen Bedürfnisse bestens nachvollziehen und auch von London aus mit dem typisch österreichischen Charme bedienen.

e-fundresearch.com: Welche konkreten Ziele haben Sie sich für den österreichischen Markt gesteckt?

Brogt: In den ersten Monaten ging es uns vor allem darum, bestehenden und potenziellen Kunden unser Team vorzustellen und dem Markt zu vermitteln, dass Janus Henderson Investors ihnen als kompetenter und verlässlicher Partner zur Seite steht. Im Zuge des Mergers von Janus Capital und Henderson Global Investors hat sich ein neues Unternehmen mit eigenständigem Profil und neuer DNA entwickelt – es braucht Zeit, bis eine solche neue Marke im Markt angekommen ist.

Nichtsdestotrotz konnten bereits 2019 erste messbare Erfolge erzielt werden. Während wir beispielsweise in der österreichischen Dachfondsstudie 2018 noch zu den Verlierern zählten, haben wir hier 2019 eine Trendumkehr erzielen können und zählen mittlerweile zu den größten Marktanteilsgewinnern mit einem Platz unter den Top-15 der stärksten ausländischen Subfonds-Anbieter. An dieses positive Momentum wollen wir anknüpfen und unsere Assets aus Österreich mittelfristig verdoppeln.

e-fundresearch.com: Mit welchen Produkten soll dieses Ziel erreicht werden? Welche Strategien werden hierzulande verstärkt nachgefragt?

Brogt: Traditionell ist von unseren Strategien am österreichischen Markt  der Bereich Immobilienaktien am stärksten nachgefragt, mit den von Guy Barnard verantworteten Fondsstrategien Horizon Global Property Equities sowie Horizon Pan European Property Equities . Innerhalb dieser Assetklasse zählen wir sicherlich zu den erfolgreichsten Managern schlechthin – sowohl was Performance, als auch was den Marktanteil anbelangt. Im Bereich High Yield (Euro & Global) sind wir ebenfalls sehr kompetitiv. 

Andere Bereiche, in denen wir aktuell zunehmende Nachfrage österreichischer Kundschaft verbuchen, sind zum einen unser Balanced-Strategie – ein Multi Asset-Produkt – sowie unsere Technologie- und Life Sciences-Aktienfondsstrategien. Gestiegenes Interesse verzeichnen wir zudem auch bei unseren nachhaltigen Aktienfondsstrategien – nur wenigen Marktteilnehmern ist bewusst, dass wir mit dem von Hamish Chamberlayne gemanagten Janus Henderson Horizon Global Sustainable Equity Fund bereits über einen Live-Track-Record sei 1991 verfügen – im Mai 2019 wurde die Strategie zusätzlich auch als Luxemburger SICAV aufgelegt. Was uns besonders freut: Ende November ist dieser globale Nachhaltigkeits-Aktienfondsansatz auch erstmals mit dem FNG-Siegel ausgezeichnet worden.  

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch & weiterhin viel Erfolg, Frau Brogt!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com