Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AURETAS family trust mit neuer Spitze im Aufsichtsrat

Der Vermögensmanager AURETAS family trust startet mit einem erweiterten Aufsichtsrat in das Jahr 2020. An der Spitze des Gremiums steht seit Ende November 2019 Dr. Hanns Ostmeier (59). Markets | 28.01.2020 15:52 Uhr
Dr. Hanns Ostmeier / © AURETAS family trust GmbH
Dr. Hanns Ostmeier / © AURETAS family trust GmbH

Dr. Ostmeier war in seiner Laufbahn unter anderem für die Boston Consulting Group als Unternehmensberater tätig sowie Senior Partner des europäischen Private Equity Investors BC Partners und Senior Managing Director und Partner der Blackstone Group, New York. Zudem war er Präsident des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). Als Aufsichtsratsvorsitzender löst er Dr. Sven Murmann ab, der das Amt nach fünf erfolgreichen Jahren wie geplant abgegeben hat, um den Aufsichtsrat künftig als Mitglied zu unterstützen. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Peter Oertmann in den Aufsichtsrat berufen. Der 54-Jährige ist als Unternehmer sowie Unternehmensberater tätig und engagiert sich seit 25 Jahren für Innovationen in der Kapitalanlage. Unter anderem hat er die Asset Management Boutique Vescore gegründet und 17 Jahre lang als CEO geführt. Zudem ist Dr. Oertmann Lehrbeauftragter für Finanzmanagement und Kapitalmärkte an der TU München sowie Lehrbeauftragter für Finanzmarkttheorie an der Universität Basel. Im Aufsichtsrat aktiv sind weiterhin die Unternehmer Lars Zoellner als zweiter stellvertretender Vorsitzender sowie Dieter Ammer. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Hanns Ostmeier und Dr. Peter Oertmann zwei äußerst kompetente und erfahrene Persönlichkeiten aus dem Finanzsektor gewinnen konnten“, sagt Dr. Sven Murmann. „Damit wird der bestehende Aufsichtsrat von AURETAS sowohl strategisch als auch fachlich in idealer Weise ergänzt und verstärkt.“ 

Auch in der Geschäftsführung der AURETAS family trust GmbH stehen die Zeichen auf Erneuerung. So ist Alfred Straubinger zum 31. Dezember 2019 planmäßig von den Aufgaben des geschäftsführenden Gesellschafters zurückgetreten, bleibt im Rahmen der Mandantenbetreuung jedoch weiterhin für AURETAS tätig. Die Verantwortung für das Asset Management übernimmt der geschäftsführende Gesellschafter Randolph Kempcke. Gleichzeitig führt das Unternehmen Gespräche, um eine leitende Position im Fachbereich Vermögensverwaltung neu zu besetzen.  

„Alfred Straubinger als geschäftsführender Gesellschafter und Dr. Sven Murmann als Aufsichtsratsvorsitzender haben die Fusion unserer beiden Vorgängergesellschaften begleitet und geprägt – und mit ihrer Kompetenz und strategischen Weitsicht maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung von AURETAS family trust beigetragen. Nach fünf Jahren übergeben sie nun wie geplant den Staffelstab“, sagt Randolph Kempcke. „Mit unserem kompetenten Führungsteam, einem starken Aufsichtsrat als Sparrings-Partner sowie einer stabilen Mitarbeiterschaft an unseren beiden Standorten in Hamburg und München sind wir hervorragend aufgestellt, um unsere Mandanten auch künftig bei einem modernen und nachhaltig erfolgreichen Vermögensmanagement zu unterstützen.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com