Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Gastkommentar | Gerade jetzt: Impact Investments in Emerging Markets

Covid-19 lässt uns vieles hinterfragen – auch die Absicht hinter unseren Anlageentscheiden. Impact Investments in Schwellen- und Entwicklungsländern streben neben Renditen eine messbare Wirkung an. Warum sie damit die Welt und das Leben von Menschen verbessern und das jetzt wichtiger ist denn je. | Ein Gastkommentar von Stephanie Bilo, Chief Clients & Investment Solutions Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der responsAbility Investments AG. Markets | 31.03.2020 09:00 Uhr

Covid-19 hält uns alle in seinem Bann – wie lange noch, kann heute niemand genau vorhersagen. Doch jetzt schon ist klar, dass unsere Welt nach dieser Krise nicht mehr die sein wird, die wir gekannt haben.

Bei vielen von uns führt die akute Bedrohung zu einer vermehrten Auseinandersetzung mit unseren Werten. Die Frage danach, was gut und richtig ist, was wirklich zählt, betrifft die unterschiedlichsten Bereiche des Lebens – und damit unser Anlageverhalten. Geld bewegt die Welt. In welche Richtung soll es gehen? 

Es gibt inzwischen eine ganze Kategorie von Anlagelösungen, die nicht nur auf marktübliche Renditen, sondern auch auf positive Wirkung abzielen. Impact Investments beziehen sich auf ganz bestimmte Themen, die unter anderem durch die 17 UNO Nachhaltigkeitsziele definiert sind, und finanzieren zum Beispiel den Klimaschutz, die Armutsbekämpfung oder die Gleichstellung der Geschlechter.

Eine zentrale Rolle spielen Impact Investments für die Wirtschaft von Schwellen- und Entwicklungsländern. Über sie fliessen dringend benötigte Finanzmittel in die Realwirtschaft und sind jetzt wichtiger denn je: Gerade in Krisenzeiten benötigen Unternehmen Finanzierung, um weiter zu funktionieren – in Indien und Peru ebenso wie bei uns. Dass sie funktionieren, ist deshalb so wichtig, weil sie das Leben der Bevölkerung oder unser Klima nachhaltig verbessern.

Dank Zugang zu Finanzierung können Unternehmen Heimsolaranlagen vertreiben und Haushalten im ländlichen Afrika Zugang zu sauberer Energie verschaffen – gegen Bezahlung und mit einem funktionierenden Geschäftsmodell. Impact Investments ermöglichen es lokalen Unternehmen auch, im ländlichen Togo Cashewnüsse nicht nur anzubauen, sondern auch zu verarbeiten und dabei Hunderte von Arbeitsplätzen zu schaffen. Oder sie finanzieren Mikrofinanzbanken, die Frauen und Kleinunternehmern Zugang zu Finanzdienstleistungen bieten und es ihnen damit ermöglichen, sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Finanzielle Inklusion, auch bekannt als Mikrofinanz: Messbare Wirkung für verschiedene Anlegerbedürfnisse investierbar gemacht


Das Angebot an Impact Investments ist inzwischen so breit, dass es Anlagelösungen für die verschiedensten Anforderungen gibt. Anlagen in finanzielle Inklusion, auch unter dem Begriff Mikrofinanz bekannt, verfügen über einen 20-jährigen Track Record. Investierbar ist das Thema vor allem über relativ liquide Private-Debt-Fonds mit einem eher konservativen Risiko-Rendite-Profil. Diese passen gut in Portfolios von Pensionskassen oder Versicherungen, da sie praktisch nicht mit klassischen oder alternativen Anlageklassen korrelieren. Das bewährte Anlageuniversum von Mikro- und KMU-Finanzinstitutionen gibt es aber auch als Kapitalmarkttransaktion für institutionelle Anleger, die nicht in Fixed-Income-Fonds investieren wollen. 

Daneben entstehen zunehmend neue Impact-Investing-Themen, viele von ihnen zum Thema Klima. Hier können Blended-Finance-Lösungen Investoren ein interessantes Eintrittsticket bieten, indem sie etwa Gelder von Entwicklungsbanken als Risikokapital gewinnen. Blended-Finance-Transaktionen werden gern in vertrauten Formaten aufgelegt, etwa als Fondsanteile einer luxemburgischen SICAV. Die Senior-Tranche wird dabei oft auch als Anleihe strukturiert. 

Wirkung für das Klima und Haushalte in Entwicklungsländern: Klimainvestitionen sind oft als Blended-Finance-Lösungen mit Risikokapital aus der öffentlichen Hand aufgesetzt


Bei all diesen Anlagelösungen gilt: Wer auf Impact abzielt, sollte diesen auch überprüfen können. Was gemessen wird, kann sehr unterschiedlich aussehen. Bei finanzieller Inklusion geht es um erreichte Unternehmen, durchschnittliche Darlehenshöhen oder den Anteil von weiblichen und ländlichen Kreditnehmern. Für Klimafonds sind die Menge der nachhaltig produzierten Energie und vermiedenen CO2-Emissionen relevant.

Diese Impact-Kennzahlen sind fast beliebig erweiterbar. In ihrer Vielfalt konfrontieren sie Anleger ganz konkret mit der Frage nach den eigenen Werten. Welche Art von Welt und Wirtschaft wollen Sie finanzieren? Welche Art von Zukunft ermöglichen für eine Zeit nach Covid-19? 

Gastautorin Stephanie Bilo ist Chief Clients & Investment Solutions Officer und Mitglied der Geschäftsleitung von responsAbility Investments AG

responsAbility ist ein führender Impact Asset Manager mit 17-jährigem Erfolgsausweis und verwaltet ein Anlagevermögen von USD 3,5 Mrd., das in 450 ESG-geprüfte High-Impact-Unternehmen in 90 Entwicklungs- und Schwellenländern investiert ist. Seit Gründung des Unternehmens haben von responsAbility gemanagte Fonds USD 10 Mrd. an Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen für Unternehmen bereitgestellt, die in den Bereichen Klimafinanzierung, nachhaltige Ernährung und finanzielle Inklusion tätig sind und mit ihren Geschäftsmodellen einen direkten Beitrag zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) leisten.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Responsible Investing Report 2019

Verantwortungsbewusstes Investieren bildet den Kern unserer Anlageprinzipien. Unser RI Report erklärt die Philosophie hinter unserem Ansatz. Er zeigt, wie wir investieren und dafür sorgen, dass die uns anvertrauten Gelder wirklich etwas bewirken.

Lesen Sie unseren Bericht für 2019 Anzeige
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com