Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Politische Unterstützung für Österreichs Pensionskassen: Nationalrat Gerald Loacker

Für die „Zukunftssicherung in der Altersvorsorge Österreich 2020“ wurde nun der Abgeordnete zum Nationalrat und Sozialsprecher von NEOS, Mag. Gerald Loacker, mit dem BARBARA BERTOLINI-AWARD geehrt. Markets | 12.12.2020 13:02 Uhr
Jonas Randlinger, MSc, Bundespensionskasse AG, Barbara Bertolini und Award-Preisträger Abgeordneter zum Nationalrat und Sozialsprecher von NEOS – Das Neue Österreich, Mag. Gerald Loacker (Archivbild vom Institutionellen Altersvorsorge Herbstdialog 2019) / © Sabine Klimpt
Jonas Randlinger, MSc, Bundespensionskasse AG, Barbara Bertolini und Award-Preisträger Abgeordneter zum Nationalrat und Sozialsprecher von NEOS – Das Neue Österreich, Mag. Gerald Loacker (Archivbild vom Institutionellen Altersvorsorge Herbstdialog 2019) / © Sabine Klimpt

Im Rahmen des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels verleiht Barbara Bertolini jährlich den Award für die Zukunftssicherung an Politiker aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz, die sich der Rentenpolitik stellen und aktiv in den Dialog mit den Pensionskassen, Vorsorgekassen sowie mit den Fachverbänden der Pensionskassen gehen. Für die beste Pensionspolitik wurde nun bereits zum dritten Mal seit der ersten Verleihung im Jahr 2016 der Sozialsprecher der NEOS, Gerald Loacker ausgezeichnet.

[advertorial]

Barbara Bertolini zum österreichischen Preisträger 2020: „Jahr für Jahr und unermüdlich beweist Nationalrat Gerald Loacker kontinuierlich Mut in der Altersvorsorge-Debatte. Mit Nachdruck zeigt er stetig auf, wie unerlässlich eine nachhaltige Sicherung des Lebensstandards im Alter für die Österreicherinnen und Österreicher ist. Dabei schenkt er allen drei Säulen Beachtung, weist entschlossen und tapfer auf Missstände hin und versucht gleichzeitig durch Anregungen zielführender Verbesserungsvorschläge Gehör zu finden. Er stimmt für neue gesetzliche Rahmenbedingungen, die den Bürgerinnen und Bürgern eine Vorsorge in der zweiten Säule erleichtern soll. Er plädiert für etliche Anreize, damit Betriebe motiviert werden und beginnen, sich mit der betrieblichen Altersvorsorge auseinanderzusetzen. Sei es über Steuerfreibeträge, höhere Prämienförderungen, aber auch über Umwidmungen von Lohnnebenkosten-Positionen in zusätzliche Vorsorgekassen- oder Pensionskassenbeiträge.“

„Ich möchte mich ganz besonders bedanken, für den BARBARA BERTOLINI-AWARD für die beste Politik in der betrieblichen Altersvorsorge in Österreich. Ich gebe zu, besonders schwierig war es nicht, weil sich nicht viele Politiker mit dem Thema betriebliche Altersvorsorge beschäftigen. Aber ich verspreche Ihnen, ich bemühe mich, andere Kolleginnen und Kollegen damit zu begeistern, damit es nächstes Jahr spannender wird, weil inzwischen viele Politiker neue Ideen zur Altersvorsorge eingebracht haben“, gibt sich der liberale Abgeordnete optimistisch und zuversichtlich.

Auch das e-fundresearch-Team gratuliert Gerald Loacker!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com