Vorabendliches Get-Together vom Bertolini-Gipfel (inkl. Fotogalerie)

In der Wiener Innenstadt trafen sich am 7. Juni Institutionelle Investoren aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz, um sich noch einen Tag vor dem Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel in lockerer Atmosphäre und nach bereits langersehnter Zusammenkunft vorab auszutauschen. So freute sich Gastgeberin Barbara Bertolini, Initiatorin des Gipfeltreffens über regen und gut gelaunten Besuch. Markets | 13.06.2022 18:00 Uhr
(v.l.n.r.) Hagen Hügelschäffer, AKA; Felix Schiebel, Anton Tjoonk und Luana di Caro von EV Asset Management AG sowie Marc Drießen und Stephan Langkawel von EV Capital AG mit Barbara Bertolini. / © Sabine Klimpt
(v.l.n.r.) Hagen Hügelschäffer, AKA; Felix Schiebel, Anton Tjoonk und Luana di Caro von EV Asset Management AG sowie Marc Drießen und Stephan Langkawel von EV Capital AG mit Barbara Bertolini. / © Sabine Klimpt

Das Warten auf das langersehnte Zusammentreffen und Wiedersehen im Zuge des Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfel hatte am 7. Juni ein Ende, denn da fand vorweg schon mal das traditionelle Get-together statt. Unterstützt wurde es dieses Jahr von EV Asset Management-CEO Anton Tjoonk sowie von EV Capital-CEO Marc Drießen.

Engel & Völkers Asset Management entwickelt und managt passgenaue Real Estate-Investments im Immobilienbereich für Institutionelle Investoren. Interessant im Fondsbereich: EV Leisure Hotel Fund 1, EVR Dutch Residential Fund 1 sowie den EV European Logistic Fund 1

Engel & Völkers Capital fokussiert sich u.a. auf die Bereitstellung von erst- und nachrangigen Darlehen sowie auf Core und Core+ Projekte in Wohn-, Gewerbe-, Logistik- und Hotelimmobilien in Deutschland, Österreich und Spanien. Investmentlösungen werden in den Bereichen Individualmandate, Investment KG für individuelle Projekte und Portfolios, Private Placements / Club Deals / Separate Accounts, direkte Darlehensvergabe / Direktanlagen, Joint Venture Strukturen sowie im Segment strukturierte Anleihen angeboten.

Kapitalnehmer kommen bei EV Capital ebenso auf ein breites Spektrum. Hier liegt der Fokus auf Projekt-, Bestands- und Zwischenfinanzierungen in allen Phasen mit einem Finanzierungsvolumen von 5 Millionen Euro bis 250 Millionen Euro.

e-fundresearch.com durfte als exklusiver Medienpartner die ersten Schnappschüsse des Abends seinen Lesern exklusiv zur Verfügung stellen:

Hier geht’s zur Fotogalerie „Vorabendliches Get-Together“:

Gesehen wurden u.a:

  • Detlef Boos, Karl Kübel Stiftung, Bensheim
  • Günter Danhel, Gesellschaft für Zukunftssicherung und Altersversorgung, Wien
  • Swen Dietrich, IG Metall, Frankfurt am Main
  • Sandy Eder, bb-jobportal.com, Wien
  • Steffen Gehring, Südwestmetall, Stuttgart
  • Rupert Hengster, Dr. Hengster, Loesch & Kollegen, Frankfurt am Main
  • Günther Hobl, OeNB – Oesterreichische Nationalbank, Wien
  • Erika Hochrieser, Frauenthal Group, Wien
  • Hagen Hügelschäffer, AKA – Arbeitsgemeinschaft für kommunale und kirchliche Altersversorgung
  • Olaf Keese, Pensionskasse der Caritas, Köln
  • Claudia Kerschbaum, Borealis AG, Wien
  • Gerald Loacker, NEOS – Das Neue Österreich, Wien
  • Hansjörg Müllerleile, MetallRente, Berlin
  • Susanne Müssauer, Graf Familien-Privatstiftung, Wien
  • Jennifer Prem, APK Pensionskasse, Wien
  • Ursula Radeke-Pietsch, Siemens AG, München
  • Werner Schleritzko, ÖBV-Versicherung, Wien
  • René Schmidpeter, IU-Internationale Hochschule
  • Kerstin Schminke, MetallRente, Berlin
  • Hartwig Sorger, Valida Vorsorge Management, Wien
  • Martin Steininger, bulwiengesa AG, München
  • Reiner Stöhr, Rentenzuschusskasse N-ERGIE AG, Nürnberg
  • Wolfgang Völkers, VFS, Berlin
  • Simon Weiler, e-fundresearch.com, Wien
  • Wolfgang Wienert, ERGO Versicherung, Wien
  • Frank Wigger, Asga Pensionskasse, St. Gallen
  • Beate Wolf, APK Vorsorgekasse, Wien
  • uvm.

Der Institutionelle Altersvorsorge- und Investorengipfel ist eine jährliche exklusive 2-Tageskonferenz für Vorstände und Entscheidungsträger von Pensions- und Vorsorgekassen, Versorgungswerken, Versicherungen, Stiftungen, Family Offices und für die Führungsspitze von Corporates. Top-Experten bzw. Institutionelle Investoren aus den Bereichen Veranlagung, Finanzen, Produktmanagement, Risikomanagement und Recht aus Österreich, Deutschland und aus der Schweiz treffen auf Wirtschaftswissenschaftler, Spezialisten europäischer Pensionskassen-Verbände, hochrangige Vertreter der EU-Kommission, des EU-Parlaments und der Aufsichtsbehörde sowie auf Politiker und auf eine streng limitierte Anzahl an ausgewählten und erfahrenen Asset Managern der Institutionellen Kapitalanlagewelt. Die Konferenz ist ein Gemeinschaftsprojekt der bAV- und Investoren-Community mit freundlicher Unterstützung der Bundesregierungen Deutschland und Österreich sowie des Bundesrates Schweiz.

Partner des Institutionllen Altersvorsorge- und Investorengipfel 2022 sind weltweit anerkannte und erfahrene Exponenten der Institutionellen Kapitalanlagewelt:

  • Allianz Global Investors: Markus Götz und Thomas Linker
  • Engel&Völkers Capital/Engel&Völkers Asset Management: Marc Drießen und Anton Tjoonk
  • Morgan Stanley Investment Management: Noel Luchena und Claire Tobler 
  • COMGEST: Thorben Pollitaras und Dieter Wimmer
  • ROBECO: Simone Görner und Lejda Bargjos
  • T. Rowe Price: Jan Müller und Carsten Kutschera
  • PIMCO: Bastian Körlin und Felix Schmitt
  • NEXT Generation Invest AG: Oliver Grossmann, Hannes Ressel und Sophie Kazmierczak
  • Golding Capital Partners: Marco Sedlmayr und Nadejda de Lousanoff

 Medienpartner ist das Online-Fachmagazin für Institutionelle Kapitalanlage e-fundresearch.com, mit Simon Weiler.

Noch mehr Barbara: www.barbarabertolini.com 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.