ZKB Österreich: Vorstandswechsel mit vertrauten Gesichtern

Der Zürcher Kantonalbank Österreich AG stehen im nächsten Jahr Veränderungen im Vorstand ins Haus. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Hermann Wonnebauer geht in Pension und scheidet mit 30.06.2023 aus dem Vorstand aus. Christian Nemeth, Mitglied im Vorstand und Chief Investment Officer, übernimmt den Vorsitz. Markets | 31.08.2022 15:53 Uhr
Christian Nemeth übernimmt ab 1. Juli 2023 den Vorsitz des Vorstandes bei der Zürcher Kantonalbank Österreich AG / © Zürcher Kantonalbank Österreich AG
Christian Nemeth übernimmt ab 1. Juli 2023 den Vorsitz des Vorstandes bei der Zürcher Kantonalbank Österreich AG / © Zürcher Kantonalbank Österreich AG

Hermann Wonnebauer (64) tritt mit Ende des ersten Halbjahrs 2023 seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er ist seit 2011 im Vorstand der Zürcher Kantonalbank Österreich AG tätig und seit 2019 Vorsitzender des Vorstandes. Er wird seine Funktion bis 30. Juni 2023 ausüben, somit ist eine geordnete Übergabe möglich. Hermann Wonnebauer wird der Bank darüber hinaus weiter als Konsulent zur Verfügung stehen.

Christian Nemeth (53), seit 2016 Mitglied des Vorstandes, übernimmt ab 1. Juli 2023 den Vorsitz des Vorstandes.

Christian Nemeth war nach seinem Einstieg bei der Privatbank im Jahr 2011 zunächst Bereichsleiter Asset Management und Chief Investment Officer. Zuvor war er als CIO für die Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG sowie in verschiedenen Positionen für die Capital Invest KAG und die Creditanstalt-Bankverein AG tätig.

Silvia Richter wird neues Vorstandsmitglied

Silvia Richter (52), Direktorin Private Banking, Leitung Standort Wien, wird mit 1. Juli 2023 in den Vorstand nachrücken und die Private-Banking-Agenden (Ressort Markt) von Hermann Wonnebauer übernehmen.

Die erfahrene Private Bankerin ist seit 2015 Teil der Zürcher Kantonalbank Österreich AG und war zuvor für die Hottinger & Partner AG, Sal. Oppenheim & Cie. sowie die Merrill Lynch International Bank AG tätig.

Die formelle Beschlussfassung zu beiden Veränderungen im Vorstand wird Anfang nächsten Jahres erfolgen.

Michael Walterspiel verantwortet weiterhin den Marktfolge-Bereich und bleibt Mitglied des Vorstandes.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.