Robeco ernennt Thorsten Schneider zum Country Manager Deutschland

Der niederländische Asset Manager Robeco hat einen neuen Deutschlandchef und Leiter des institutionellen Vertriebs: Mit Wirkung zum 15. Juli 2022 ist Thorsten Schneider neuer Country Manager bei Robeco Deutschland sowie Head of Institutional Sales für Deutschland und Österreich. Robeco Deutschland – seit 20 Jahren in Frankfurt am Main ansässig – stärkt damit im Zuge seiner strategischen Weiterentwicklung seine Ressourcen für Kundennähe und Service im deutschen Markt. Robeco | 14.07.2022 11:34 Uhr
Thorsten Schneider, neuer Country Manager Deutschland & Head of Institutional Sales für Deutschland und Österreich bei Robeco / © Robeco
Thorsten Schneider, neuer Country Manager Deutschland & Head of Institutional Sales für Deutschland und Österreich bei Robeco / © Robeco

Thorsten Schneider ist mit Wirkung zum 15. Juli 2022 neuer Country Manager und Head of Institutional Sales für Deutschland beim niederländischen Asset Manager Robeco. Der 46-Jährige hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und berichtet an Malick Badjie, Head of Institutional Sales Europe and Africa.

Thorsten Schneider bringt über 20 Jahre Erfahrungen in der Finanzdienstleistungsbranche mit. Dabei hat er sich ein ausgezeichnetes institutionelles Netzwerk aus Versicherungsgesellschaften, Unternehmen, Pensionskassen, Family Offices und Stiftungen aufgebaut. Der Vertriebsexperte kommt von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH, einer der größten deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften, wo er in den letzten fünf Jahren den institutionellen Vertrieb aufgebaut und verantwortet hat. Zuvor war Schneider, der einen Master-Abschluss in Business/Managerial Economics hat, in verschiedenen Positionen im institutionellen Vertrieb bei Finanzdienstleistern, wie unter anderem der Commerzbank AG, tätig.

„Der Ausbau unseres bestehenden globalen Vertriebsnetzes und die Beschleunigung des institutionellen Geschäfts im Euroraum ist eine strategische Priorität für uns. Mit Thorstens langjähriger Erfahrung und Managementexpertise können wir dieses Ziel in Deutschland, einem der wichtigsten Wachstumsmärkte in Europa, vorantreiben. Robeco hat sich international als ein führendes Unternehmen im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlage etabliert. Thorsten ist die Persönlichkeit, mit der wir diese ausgezeichnete Marktposition ausbauen wollen und unsere strategischen und langfristigen Partnerschaften mit unseren Kunden festigen", erklärt Malick Badjie, Head of Institutional Sales Europe and Africa bei Robeco.

„Robeco ist eine starke Marke im globalen Asset Management, die sich auch durch ihre konsequente Ausrichtung auf nachhaltige Anlagestrategien auf einem anhaltenden Wachstumskurs befindet und diese Strategien stetig weiterentwickelt. In einer Zeit, in der langjährige Erkenntnisse durcheinandergewirbelt werden – das gilt für die Finanzmärkte ebenso wie Gesellschaft und Politik –, müssen wir unseren Kunden strategische Anlagelösungen aufzeigen, damit sie über verschiedene Marktphasen hinweg Stabilität und Nachhaltigkeit bei der Kapitalanlage mit der Chance auf eine ansprechende Rendite verknüpfen können. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Robeco unseren Beitrag dazu leisten werden, um diese Kundenerwartungen zu erfüllen“, erklärt Thorsten Schneider als künftiger Deutschlandchef von Robeco.

Strategische Weiterentwicklung und Jubiläumsjahr

Robeco Deutschland ist seit über 20 Jahren am Standort Frankfurt am Main aktiv und hat seine Präsenz vor Ort zuletzt kontinuierlich ausgebaut: Durch das weiter steigende Interesse an nachhaltigen Anlagelösungen hat Robeco das von Kai Röhrl geleitete Wholesale-Geschäft bereits im vergangenem Jahr personell aufgestockt. Zusätzlich wurde es um eine regionale Vertriebsstruktur mit den drei Vertriebsregionen Süd, Mitte und Nord ergänzt, um dem Wachstum in diesem Segment Rechnung zu tragen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.