Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Emerging Market Monitor: What's on our emerging market wishlist for 2019?

The past 12 months have been tumultuous for emerging markets across both fixed income and equities. By most measures, emerging markets look oversold, but do they represent good value? What else do we need to see for a recovery? Here is my wish list for 2019. Let's hope Santa is listening. Pictet Asset Management | 05.12.2018 11:10 Uhr
Patrick Zweifel, Chefvolkswirt, Pictet Asset Management / © Pictet Group
Patrick Zweifel, Chefvolkswirt, Pictet Asset Management / © Pictet Group

#1: US economy: strong, but not too strong

A strong US economy is typically good for emerging markets but it is a fine line. Too strong growth forces the central bank to apply the brakes, hiking interest rates and further bidding up the dollar. This hurts emerging markets, especially those that have to service their external debt in US dollars. As Figure 1 shows the US dollar is looking overvalued, as has been the case for a few years now. Therefore, looking forward to 2019, I hope for a softening of the dollar to offer some relief to emerging markets.
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

#2: A cooling of global trade tensions

The threat of a trade war has been the biggest risk to global economic growth in 2018. Whether we see an escalation in coming months from the Trump administration remains to be seen. What is clear (see Figure 2) is that the GDP growth of emerging markets is today more strongly linked to global real export growth than the growth of developed markets. Any abatement in current trade tensions would be a greater boost for EM.
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

#3: More stimulus in China

China has reacted to US trade policy so far with a series of concrete countermeasures to support its economy that encompass monetary, fiscal and trade levers. We have not been able to fully estimate their full impact but it should be in the region of 2 per cent of GDP (see Figure 3 below).

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

Admittedly, this is a tactical switch away from President Xi’s long-term goal of re-balancing the economy towards a more consumption-driven growth path.

But the re-balancing is a long road and we think China’s short term pragmatism is to be welcomed by emerging market investors. China will remain the growth engine of emerging markets for years to come so any slowing of its economy had better be gradual than abrupt.

#4: Robust commodity prices

If all of my wishes above are granted – or at least the majority –my fourth should happen automatically. Robust commodity prices are typically good for emerging markets, especially those economies that are net commodity exporters.

As Figure 4 shows, the recovery in Chinese construction activity driven by the recent measures is expected to spur a recovery in industrial metals in coming months.

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

#5: Emerging markets policy stance

It has been a tumultuous 12 months for many emerging markets, especially Argentina and Turkey as we have covered extensively in this publication. Overall though we believe the authorities’ policy response in both of these markets has been mostly competent and reasonably well handled in extreme conditions of monetary stress. 

So as a final wish for 2019 I would ask for similarly sound reactions from EM authorities in the year ahead, wherever they may be required.

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
Patrick Zweifel, Chief Economist, Pictet Asset Management
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com