Pictet AM Experte Mawby: "Anleiheinvestoren müssen den Volatilitätszyklus verstehen"

Jon Mawby, Senior Investment Manager im Fixed Income Team & Head of Investment Grade Credit bei Pictet Asset Management, erläutert darin, weshalb Anleihen nicht länger als ein sicherer Hafen anzusehen sind und dass sich Anleger auf eine anhaltende Zunahme der Marktvolatilität einstellen sollten. Pictet Asset Management | 13.04.2022 16:55 Uhr
Jon Mawby, Senior Investment Manager im Fixed Income Team & Head of Investment Grade Credit bei Pictet AM / © Pictet AM
Jon Mawby, Senior Investment Manager im Fixed Income Team & Head of Investment Grade Credit bei Pictet AM / © Pictet AM

Zusammenfassung: 

  • Die Volatilität an den Anleihemärkten ist in den letzten Wochen sprunghaft angestiegen, und nur wenige waren auf den jüngsten Anstieg der Bondrenditen vorbereitet.
  • Die Ära der unkonventionellen Geldpolitik, welche die Renditen künstlich drückte und die Zinsen absichtlich unter der Inflationsrate hielt, geht zu Ende, und in der Folge sind Anleihen nicht mehr der sichere Hafen, der sie einst waren.
  • In Zukunft werden Volatilitätsspitzen, die zunehmende Korrelation mit Aktien, die geringere Kreditqualität von anleiheemittierenden Unternehmen und die Herdenbildung der Anleger die entscheidenden Faktoren sein. 
  • Diejenigen „Contrarians“ bzw. antizyklische Investoren, die nicht der Rendite hinterherjagen, werden mit ihrer wertorientierten Denkweise und ihrer objektiven Einschätzung des Zustands der Kreditmärkte in einer Ära erfolgreich sein, in der es unweigerlich mehr Schübe intensiver Volatilität an den Anleihemärkten geben wird, die von starken Kursrückgängen vom Hoch- zum Tiefpunkt der Märkte begleitet werden. 

Weitere Details können Sie der Originalpublikation in englischer Sprache unter diesem Link entnehmen. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.