Pictet AM Chefstratege: „Japan ist ein Lichtblick am globalen Aktienmarkt“

Pictet Asset Management | 05.08.2022 08:33 Uhr
Luca Paolini, Chefstratege, Pictet Asset Management / © e-fundresearch.com
Luca Paolini, Chefstratege, Pictet Asset Management / © e-fundresearch.com

Hier erhalten Sie den monatlichen Anlage- und Marktausblick „Barometer“ von Pictet Asset Management mit dem Titel: Earnings maths does not add up.

Laut Luca Paolini, Chefstratege bei Pictet Asset Management, „ist Japan ein Lichtblick am globalen Aktienmarkt, da die Schwäche des Yen den japanischen Unternehmensgewinnen Rückenwind verleiht".

Makro:

Risikoreichere Anlageklasse müssen eine Rezession noch vollständig einpreisen - ein Szenario, das immer wahrscheinlicher wird. Wir gehen davon aus, dass die Prognosen für die Unternehmensgewinne nach unten korrigiert werden (derzeit 11% in diesem Jahr und knapp 8% in den nächsten zwei Jahren). Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Unternehmensgewinne in einer Rezession um bis zu 25 % zurückgehen - ein Rückgang, der umso wahrscheinlicher erscheint, als die Unternehmensgewinne derzeit auf Rekordniveau liegen.

Wir bleiben daher bei einer Untergewichtung von Aktien und warten entweder auf eine Stabilisierung der Gewinnrevisionen und der wirtschaftlichen Dynamik oder auf die Bestätigung einer stärker als erwarteten Desinflation, bevor wir eine Aufwertung in Betracht ziehen. Wir haben eine Übergewichtung in Cash, das wir einsetzen können, sobald sich die Bedingungen verbessern, sowie eine neutrale Allokation in Anleihen.

Anleihen:

US-Treasuries sind für uns nach wie vor attraktiv, und die Bewertungen erscheinen angemessen. Mit rund 2,8% entsprechen die Renditen 10-jähriger Staatsanleihen unserer Fair-Value-Schätzung (basierend auf unserer Prognose einer quantitativen Straffung in Höhe von insgesamt rund 1,5 Billionen USD bis 2023). Und da sich die Weltwirtschaft abschwächt, dürften Treasuries auch von ihren defensiven Eigenschaften profitieren. Umgekehrt haben wir Staatsanleihen der Eurozone aufgrund der besorgniserregenden Inflationstendenzen im gemeinsamen Währungsblock untergewichtet.

Aktien:

Japan ist der Lichtblick auf dem globalen Aktienmarkt. Die Wirtschaft sticht in den Industrieländern mit einer relativ gesunden Wirtschaftsdynamik hervor. Die Schwäche des Yen ist ein starker Rückenwind für die japanischen Unternehmensgewinne, welche die Konsenserwartungen erfüllen dürften. Wir bleiben bei US-Aktien untergewichtet, da wir davon ausgehen, dass die Unternehmensgewinne in diesem Jahr um 12% unter den IBES-Konsensprognosen liegen werden. Wir sind auch in der Eurozone untergewichtet, da sich ein Engpass bei der Energieversorgung abzeichnet. Deutschland scheint besonders anfällig für eine Rezession in der zweiten Jahreshälfte zu sein.

 Weitere Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Originalpublikation unter diesem Link.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.