Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Energiepreise halten Inflation in Schach

„Es sind wohl vor allem die sinkenden Energiepreise, die die weltweiten Inflationsraten in jüngster Zeit gedrückt haben“, so Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers. AXA Investment Managers | 21.05.2013 10:32 Uhr
„Die Ölpreise sind seit geraumer Zeit relativ stabil, daher ist die Jahresrate gefallen. Auch die Großhandelspreise für Erdgas sind seit zwei Jahren recht stabil. Die Förderung von Schieferöl sowie die Entdeckung neuer Gasfelder haben den Kohlepreis gedrückt. In den USA ging die Energiepreiskomponente (auf die immerhin 10 Prozent des gesamten Verbraucherpreisindex entfallen) im April gegenüber dem Vorjahr um 4,3 Prozent zurück. Wie sich die Energiepreise weiter entwickeln werden, lässt sich natürlich nicht vorhersagen, doch die Schieferöl-Story wird aller Wahrscheinlichkeit nach von Dauer sein.

Ein Gespräch mit einem chinesischen Ökonomen letzte Woche hat uns wiederum vor Augen geführt, dass der Bedarf an „harten“ Rohstoffen wie Kupfer und Eisenerz in China ungebrochen ist, trotz des sich insgesamt verlangsamenden Wachstumstempos in China und der geringeren Abhängigkeit von Investitionen als Wachstumsquelle. Zudem entwickelt sich China zunehmend zu einem Einfuhrland für Nahrungsmittel. Der entscheidende Punkt ist, dass die Rohstoffpreisentwicklung die Inflation wahrscheinlich nicht auf Dauer in Schach halten kann, auch wenn dies in den kommenden Monaten ein wichtiges Thema sein wird.“
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com