Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Barings erwirbt fünf Bürogebäude im Avalon Business Park, Madrid, Spanien

Barings Real Estate, Teil von Barings LLC, einem der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat fünf Bürogebäude im Avalon Business Park in Madrid, Spanien, als Teil einer paneuropäischen Value-Add-Anlagestrategie im Auftrag eines institutionellen Anlegers erworben. Der Verkäufer ist Meridia Capital. Barings | 29.08.2018 09:44 Uhr
Gunther Deutsch, European Head of Transactions bei Barings Real Estate / ©  Barings
Gunther Deutsch, European Head of Transactions bei Barings Real Estate / © Barings

Die fünf Bürogebäude haben eine Gesamtfläche von 24.495 qm und zählen zu den hochwertigsten in diesem Teilmarkt. Die Gebäude sind mit über 20 Mietern – vorwiegend aus den Bereichen IT/Technologie und Engineering – zu 97 % fest vermietet. Zusätzlich gibt es 1.291 qm Einzelhandelsfläche und 421 Tiefgaragenplätze. Der Avalon Business Park umfasst insgesamt neun Bürogebäude mit einer Fläche von 46.952 qm und befindet sich in Julian Camarillo, einem Büroteilmarkt mit einer Fläche von 950.000 m² in der City von Madrid, einem der am Flächenumsatz gemessen größten Teilmärkte im Jahr 2018. Der Stadtteil Julian Camarillo  war früher ein von Industrie geprägter Standort und hat in den vergangenen Jahren bereits einen bedeutenden Wandlungsprozess erfahren. Mittlerweile ist er zu einem zunehmend gefragten Bürostandort für IT und Technologieunternehmen geworden. Er liegt in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und zum Flughafen (jeweils 15 Autominuten), die U-Bahn-Station ist in nur acht Minuten zu Fuß zu erreichen, zudem wird das Areal von verschiedenen Buslinien bedient.

Gunther Deutsch, European Head of Transactions bei Barings Real Estate, sagt: „Unsere erste Bürotransaktion in Madrid ist ein weiterer Meilenstein unserer Engagements in Spanien. Für den Büromarkt erwarten wir in den kommenden Jahren Mietpreiswachstum und Wertzuwächse. Der Schwerpunkt unserer europäischen Plattform mit Büros in Finnland, Schweden, Großbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien wird über verschiedene Anlageklassen und Risikoprofile hinweg weiterhin auf den Segmenten Büro, Logistik und Einzelhandel liegen – von Core-Investments bis hin zu opportunistischen Transaktionen. Künftig wollen wir zusätzlich selektiv den Mietwohnungsbau sowie Studentenwohnen ins Visier nehmen.“

Barings Alternative Investments (BAI), Teil von Barings LLC, ist ein Team von mehr als 460 Mitarbeitern in 11 Ländern, das Anlegerkapital in Höhe von mehr als 49 Milliarden US-Dollar* verwaltet. BAI sucht nach differenzierten Renditequellen, indem es Investoren durch seine jahrzehntelange Erfahrung in Alternative Investments Zugang zu einer Vielzahl von Anlagemöglichkeiten in Private Equity, Real Assets, Asset Based Investments und Immobilien bietet. Mit globaler Präsenz identifizieren und erschließen wir für unsere Kunden attraktive risikoadjustierte Renditechancen. Das Barings Real Estate-Team bietet global ein breites Spektrum von Anlagemöglichkeiten in den öffentlichen und privaten Debt- und Equity-Märkten. Das Team investiert in alle wichtigen Immobiliensektoren mit Fokus auf Global Relative Value- und trendgestützte Strategien.

Barings Real Estate wurde bei der Transaktion beraten von Dentons (Recht), Deloitte (Finanzen), Arcadis (Technik) und Knight Frank (Bewertung).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com