Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Stuttgart: LBBW Immobilien Development verkauft Leo Business Campus an Barings

Die LBBW Immobilien Development GmbH gibt den Verkauf des Leo Business Campus („die Immobilie“) an Barings, einen der weltweit größten diversifizierten Immobilieninvestmentmanager, im Auftrag eines institutionellen Anlegers bekannt. Die Immobilie befindet sich in Stuttgart und verfügt über eine Gesamtfläche von 27.400 m² verteilt auf drei Gebäude. Der erste fertiggestellte Bauabschnitt dieses innovativen Büroensembles wurde von der Deutschen Telekom AG angemietet. Barings hat diesen Erwerb als Value-Add-Investition strukturiert, da die übrigen 80 % der Büroflächen, die bislang noch nicht vermietet sind, ein Mietpotenzial aufweisen. Barings | 05.07.2019 01:36 Uhr
© Barings
© Barings

Die drei separaten Gebäude der Immobilie wurden vom renommierten Architekturbüro KSP Jürgen Engel Architekten entworfen. Der Leo Business Campus wird in Top-Lage gegenüber dem Stuttgarter Löwentor errichtet und erstreckt sich über eine Grundstücksfläche von rund 11.500 m². Der gesamte Komplex wird bis zum Jahr 2021 fertiggestellt und bietet aufwändig gestaltete Quartiersplätze mit Sitzmöglichkeiten und Grünflächen sowie eine Tiefgarage mit rund 277 PKW-Stellplätzen. 

Der erste Bauabschnitt ist im Wesentlichen abgeschlossen und hat bereits die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen erhalten. 

„Der Leo Business Campus vereint Form und Funktion in einer sehr guten Lage in Stuttgart“, sagt Jens Kulicke, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development GmbH. „Eine Besonderheit des Projekts sind die großzügigen Dachterrassen, die eine beeindruckende Aussicht und optimale Kommunikationsflächen für die künftigen Mieter bieten.“ Die begrünten Außenbereiche sind zwischen 95 und 360 m² groß und entstehen in den beiden fünfgeschossigen Häusern jeweils auf dem zweiten Stockwerk und im siebengeschossigen Haus auf dem siebten Stockwerk. 

Christoph Wittkop, Managing Director und Real Estate Country Head Germany bei Barings: „Da wir weiter wachsen und unsere Equity-Plattform auf den europäischen Märkten diversifizieren, sind wir auf der Suche nach Value-Add-Investitionen ähnlich der Stuttgarter Transaktion. Die LBBW ist für die Fertigstellung der Projektentwicklung verantwortlich, und wir werden bis zu diesem Zeitpunkt mit der LBBW partnerschaftlich zusammenarbeiten. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, dieses interessante Projekt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion abzuschließen und unseren Kunden so eine stabile Anlage zu bieten.“ 

Co-Investor der LBBW während der gesamten Baumaßnahme ist die SV SparkassenVersicherung. Das Münchner Barings-Team und die zentrale Entwicklungsabteilung waren auf Käuferseite mit dieser Transaktion betraut. Transaktionspartner der LBBW Immobilien Development war die Rechtsanwaltskanzlei HauckSchuchardt. Colliers International in Stuttgart und die Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper haben die Transaktion käuferseitig unterstützt. 

Barings Alternative Investments (BAI), ein Teil von Barings LLC, ist ein Team von mehr als 470 Mitarbeitern in 11 Ländern, das 48,6 Mrd. USD Kundenkapital verwaltet. BAI sucht nach differenzierten Renditequellen durch Einbringung jahrzehntelanger Anlageerfahrung in alternativen Anlagen, die Investoren Zugang zu vielfältigen Chancen in den Bereichen Private Equity, Immobilien, vermögensbasierte Anlagen und den vier Quadranten des Immobilienbereichs bieten. Wir sind ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden und nutzen unsere globale Präsenz und unsere soliden Originierungsfähigkeiten zur Ermittlung der attraktivsten risikoadjustierten Renditechancen. Als führender globaler Immobilieninvestor und Vermögensverwalter bietet das Barings Real Estate Team ein breites Spektrum an Anlagechancen in den öffentlichen und privaten Fremd- und Eigenkapitalmärkten, indem es über alle Immobilienbereiche hinweg mit Fokus auf dem globalen relativen Wert und trendgestützten bevorzugten Strategien investiert. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com