Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Barings Outlook: Schwellenländeranleihen — Hartwährungsanleihen bevorzugt

Dr. Ricardo Adrogué, Leiter Global Sovereign Debt and Currencies bei Barings, hat sich mit der Frage befasst, welche Aussichten für Schwellenländeranleihen bestehen und ob Hartwährungen oder lokale Währungen größere Chancen bieten. Barings | 31.10.2019 07:54 Uhr
Dr. Ricardo Adrogué, Leiter Emerging Markets Debt, Barings / © Barings
Dr. Ricardo Adrogué, Leiter Emerging Markets Debt, Barings / © Barings

Insgesamt geht der Experte von einer weiterhin positiven Entwicklung bei Schwellenländeranleihen aus. Er hält die Bewertungen für attraktiv und traut den Schwellenländern weiteres Wirtschaftswachstum zu, wenn auch in mäßigem Tempo. 

Gleichwohl müssten Risiken ins Kalkül einbezogen werden, wie die Handelsstreitigkeiten zwischen. China und den USA oder auch den Spannungen im Nahen Osten und am Persischen Golf.

Unter Währungsaspekten gibt Adrogué im gegenwärtigen Umfeld Staats- und Unternehmensanleihen in harten Währungen den Vorzug vor lokalen Währungsanleihen. Auf regionaler Ebene biete Lateinamerika aus Risiko-Rendite-Sicht nach wie vor einige der attraktivsten Anlagechancen. 

Aufgrund der gegebenen Risiken und der unterschiedlichen Entwicklung einzelner Märkte betont Adrogué die Vorteile einer rigorosen Bottom-up-Analyse, einer kritischen Wertpapierauswahl sowie aktiven Managements und Risikominimierung als entscheidende Faktoren für Anlagen in Schwellenländern.

Den gesamten Outlook von Dr. Ricardo Adrogué finden Sie hier im PDF-Format.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com