Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

„Neue Normalität“: Sieben entscheidende Fragen zur aktuellen Gewinnsaison

Christopher Smart, Chefstratege und Leiter des Barings Investment Institute, befasst sich in seinen aktuellen Leitgedanken mit der laufenden Gewinnsaison in den USA, die ein erstes Bild zeichnet, was die „neue Normalität“ bringen könnte – und das sehe besser aus, als dies bei Einbruch des Winters zu erwarten war. Barings | 09.02.2021 10:35 Uhr
Christopher Smart, Chefstratege und Leiter des Barings Investment Institute / © Barings
Christopher Smart, Chefstratege und Leiter des Barings Investment Institute / © Barings

„Während Investoren über die Normalität nach der Pandemie nachdenken, zeichnet sich bereits eine verschwommene Vision ab. Hier einige vorläufige Antworten auf wichtige Anlegerfragen:

1. Ist das Ende in Sicht? Ja! Zwar gibt es bei der Einführung der Impfstoffe Probleme und die ansteckenden neuen Virusstämme bergen Risiken, aber die Entwicklung ist zweifellos positiv. Bislang haben mehr als drei Viertel der Berichte die Umsatz- und Gewinnschätzungen übertroffen. Und was noch wichtiger ist: Der Ton in Telefonkonferenzen ist ebenfalls positiv.

2. Können Aktien höher steigen? Können die Spreads enger werden? Möglicherweise, zumindest ein wenig! Aber das bedeutet, dass die harte Arbeit, Renditen zu erzielen, von steigenden Gewinnen kommen muss. 

3. Sind die US-Banken gesund? Ja, puh! Die Gewinne der Banken wurden im vergangenen Jahr stark beeinträchtigt, aber J.P. Morgan und Citigroup sind mit reichlich Kapital in die Krise gegangen und geben bereits Rücklagen frei, die sie beiseite gelegt hatten, da die Ängste vor COVID-ausgelösten Zahlungsausfällen zurückgehen.

4. Werden wir trotzdem mehr Zeit zu Hause verbringen? Mit ziemlicher Sicherheit, ja! Amazon meldete zum ersten Mal einen Quartalsumsatz von 100 Milliarden Dollar und bestätigte damit, wie sehr sich beispielsweise der Online-Handel in unser tägliches Verhalten einbettet. 

5. Wird die Technologie den Wandel weiter vorantreiben? Auf jeden Fall! Apple meldete ein erfolgreiches Quartal, Microsoft übertraf die Umsatzerwartungen für sein öffentliches Cloud-Geschäft Azure und Texas Instruments meldete eine starke Nachfrage nach seiner Produktlinie für persönliche Elektronik. 

6. Und das Klima? Die Bemühungen, erneuerbare Energien zu fördern und den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, haben sich schon beschleunigt, bevor Quarantänen den Geschäftsreiseverkehr zum Erliegen brachten oder die neue US-Regierung neue Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels ankündigte. Während Tesla die Gewinnerwartungen verfehlte, sagte das Unternehmen ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 50% für die nächsten Jahre voraus. Und Ford meldete letztes Jahr einen Verlust, kündigte aber eine satte Steigerung seiner Elektrofahrzeug-Expansion auf 29 Milliarden Dollar an. 

7. Was ist schließlich mit den Lieferketten? Jeder Schock und jeder Aufschwung, der auch nur halb so groß ist wie der des letzten Jahres, bedeutet eine enorme Belastung für die weltweiten Lieferketten, die sich bereits um geopolitische Spannungen und Zollkriege herum bewegten. So ist zurzeit die Verknappung von Halbleitern unübersehbar. Unternehmen, die solche Belastungen nicht bewältigen können, werden es im nächsten Jahr schwer haben.

Eine gute Gewinnsaison ist kaum eine Garantie für ein großartiges kommendes Jahr. Dennoch bietet das Bild, das sich abzeichnet, einen schemenhaften Umriss dessen, was die neue Normalität bringen könnte, und es sieht besser aus, als wir es bei Einbruch des Winters erwartet hätten.“

Christopher Smart, Chefstratege und Leiter des Barings Investment Institute

Das ausführliche Statement von Christopher Smart in englischer Sprache finden Sie hier. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com