Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Barings-Ökonom Cominetta: „Mario Draghis Regierung ist aus den Startlöchern“

Barings | 17.02.2021 14:34 Uhr
Matteo Cominetta, Senior Economist, Barings Investment Institute / © Barings
Matteo Cominetta, Senior Economist, Barings Investment Institute / © Barings

„Mario Draghis Regierung ist auf Dauer angelegt. Sie ist eine Mischung aus erfahrenen Fachleuten in den Schwerpunktbereichen der Regierung (Finanzministerium, Gesundheit, Inneres, Justiz) und Politikern aus allen großen Parteien in den übrigen Bereichen. Auf diese Weise stellt Draghi die Zustimmung der Parteien sicher und behält gleichzeitig die Kontrolle über den Konjunkturfonds und das Impfprogramm.

Schlauerweise sind die ausgewählten Minister von der Lega und der 5-Sterne-Bewegung – Parteien, die beide zwischen einer pragmatischen Pro-Europa-Fraktion und einer Anti-Europa-Fraktion gespalten sind – alle von der ersteren Fraktion. Auf diese Weise stellt Draghi die beiden Parteien vor die Wahl: Entweder sie lassen die pragmatische Fraktion in ihrer Partei regieren, oder sie lassen die Regierung stürzen, lösen vorgezogene Neuwahlen aus, verlieren möglicherweise ihre Sitze und riskieren eine Spaltung in ihrer Partei. Es ist ein Schachmatt für den Anti-EU-Populismus und es zeigt sich bereits: Letzte Woche hat die Lega zum ersten Mal für den Rettungsfonds gestimmt.

Brexit wird zum Eigentor

Während Grenzkontrollen, Bürokratie und all die Feinheiten, die durch grenzenlose Handelsvereinbarungen abgeschafft wurden, wieder eingeführt werden, sagen britische Spediteure, dass die Exporte in die EU um 68% gesunken sind, seit das Vereinigte Königreich die EU verlassen hat. Im direkten Schiffsverkehr zwischen Frankreich und Irland hat sich der Verkehr indes verdreifacht.

Finanzdienstleistungen, die etwa 10% der Steuereinnahmen der Regierung Ihrer Majestät ausmachen, sind der nächste Knackpunkt. Nächsten Monat werden das Vereinigte Königreich und die EU ein Memorandum aushandeln, das die zukünftige Bereitstellung von Finanzdienstleistungen über den Kanal regeln soll. Die EU hat wenig Anreiz, den von der Londoner City geforderten dauerhaften Zugang zu gewähren, zumindest im Moment. Solange Großbritannien also keine größeren Zugeständnisse macht, wird der Abfluss von Bankern und Vermögenswerten in Richtung Kontinent wahrscheinlich weitergehen. Behalten Sie die Derivate und Investmentbanking-Dienstleistungen im Auge, denn hier wird sich entscheiden, ob das Rinnsal aufhört oder zu einer Flut anwächst.“

Matteo Cominetta, Senior Economist, Barings Investment Institute

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com