Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Neuer Aktienfonds Deka-Deutschland Nebenwerte aufgelegt

Die Aktienanlage rückt vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase zunehmend in das Blickfeld von Investoren. Viele private Anleger bevorzugen dabei deutsche Unternehmenswerte. Mit dem neuen Aktienfonds Deka-Deutschland Nebenwerte (ISIN: LU0923076540) ermöglicht die Deka-Gruppe Privatanlegern jetzt, gezielt in aussichtsreiche kleine und mittelgroße deutsche Unternehmen zu investieren. DekaBank | 04.06.2013 11:23 Uhr

„Die Gewinndynamik im Nebenwertebereich ist in der Regel überdurchschnittlich, denn gerade auch diese Firmen profitieren von der fortschreitenden Industrialisierung der Schwellenländer“, so Christian Reindl, Fondsmanager des Deka-Deutschland Nebenwerte. Deutsche Mittelständler zeichnen sich durch eine gute Positionierung auf den Wachstumsmärkten und überzeugende Produktpaletten aus. Sie verfügen über eine sehr starke Wettbewerbsposition und eine hohe Gewinndynamik.

Bei der Einzeltitelauswahl analysiert das Deka-Fondsmanage­ment ein Universum von 200 Unternehmen, überwiegend aus MDAX und SDAX, die aufgrund ihrer Flexibilität sowie ihrer Wachstumsstärke und Innovationsfähigkeit größere Ertragschancen versprechen als deutsche Standardwerte. Dazu gehören beispielsweise Zulieferer für die Automobilindustrie, aber auch Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Hightech und Medizintechnik. „Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen hierzulande sind vielen nicht bekannt, sie zählen in ihrem jeweiligen Marktsegment aber oftmals zu den Weltmarktführern“, erläutert Reindl. „Kein anderes Land ist hier so breit aufgestellt wie Deutschland.“

Um die richtigen Aktien auszuwählen, setzt das Deka-Research unter anderem auf fundierte Einzelgespräche mit den relevanten Entscheidungsträgern der in Frage kommenden Unternehmen. Bei diesem sorgfältigen Auswahlprozess wird insbesondere auf eine überzeugende Geschäftsstrategie, ein gutes Management und eine starke Markt- und Produktpositionierung geachtet. Neben dieser Einzeltitelbewertung erfolgen eine detaillierte Betrachtung des jeweiligen Sektors sowie der Zielmärkte der Exporteure durch das Makroresearch der DekaBank.

Der Ausgabeaufschlag von Deka-Deutschland Nebenwerte liegt bei 3,75 Prozent, die Verwaltungsvergütung beträgt derzeit 1,5 Prozent p.a. Hinzu kommt eine Kostenpauschale von aktuell 0,3 Prozent p.a. Die Mindestanlagesumme liegt bei 25 Euro. Verkaufsprospekte sind bei allen Sparkassen oder der DekaBank, telefonisch unter 069/7147-652 sowie im Internet unter www.deka.de erhältlich.

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen. Sie unterstützt ihre Eigentümer mit allen notwendigen Asset Management- und Bankdienstleistungen im Wertpapiergeschäft entlang des gesamten Investment- und Beratungsprozesses. Mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 180 Mrd. Euro (per Ende März 2013) sowie rund vier Millionen betreuten Depots und Konzernstandorten in Luxemburg und der Schweiz ist sie einer der größten Fondsanbieter in Deutschland. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com