Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deka-EZB-Kompass erneut unter Druck

In den vergangenen Monaten befand sich der Deka-EZB-Kompass auf einem leicht nach oben gerichteten Pfad und erreichte im Februar ein Niveau von -16,4 Punkten. Er brachte damit zum Ausdruck, dass der Bedarf an weiterem monetären Stimulus sukzessive kleiner wurde. Aber diese Signale sind mittlerweile Makulatur angesichts der weltweiten Verbreitung des Coronavirus, der damit einhergehenden makroökonomischen Unsicherheit und der heftigen Marktreaktionen. DekaBank | 11.03.2020 10:07 Uhr
© Photo by AbsolutVision on Unsplash
© Photo by AbsolutVision on Unsplash

In letzter Zeit zeigten sich zahlreiche Ratsmitglieder zufrieden mit der Wirkung des negativen Einlagensatzes, was es wahrscheinlich erscheinen lässt, dass sie ihn nun noch etwas weiter senken werden. Allerdings findet diese Ratssitzung unter ganz anderen Voraussetzungen statt als die im September, und die Quasi-Gesetzmäßigkeit, dass ein umfangreiches Maßnahmenpaket der EZB zumindest einen kleinen Zinsschritt enthält, braucht nicht unbedingt zur Anwendung zu kommen.

In erster Linie muss es der EZB darum gehen, die Finanzierung für die Realwirtschaft in Gang zu halten. Statt einer Senkung des Einlagensatzes erwarten wir daher eine temporäre Aufstockung ihrer monatlichen Nettowertpapierkäufe auf 40 Mrd. Euro sowie neue Langfristtender zur Stimulierung der Kreditvergabe der Banken.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com